Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 31.12.2011, 15:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Hallo,

da auch die älteren "Fire Truck´s" in den USA ihre Faszination besitzen und ich nicht jedes mal ein neues Fire Department gründen will wenn ich mal einen "Oldie" baue, hebe ich mal diesen Thread aus der Taufe. Ich werde hier also einzelne Fahrzeuge vorstellen und den Anfang macht:

Five Point Fire Company

Bild Bild Bild Bild

Engine 1 der "Five Point Fire Company". Es handelt sich hierbei um einen Ford "Super Duty 850" mit einem Aufbau der Firma Grumann, Baujahr 1976. Das Fahrzeug ist im sogenannten "Country Style" aufgebaut und ist in dieser Form bei vielen kleineren Feuerwehreinheiten in den USA zu finden.

Zum Modell

Ausgangsmodell ist der Ford Kranwagen der Firma Athearn, der Kabine und Fahrgestell zur Verfügung stellte. Das Fahrgestell musste in der Länge dem Aufbau angepasst werden. Der Aufbau, eigentlich ein Aufbau für einen MACK, stammt aus dem Sortiment von Ralph Ratcliffe und wurde so umgearbeitet, dass er auf das Fahrgestell passt. Die Anbauteile stammen ebenfalls zum größten Teil aus diesem Bausatz. Diverse Kleinteile wie Leitern, Feuerlöscher, Einreißhaken und "Spritzen" stammen von den üblichen deutschen Herstellern. Bei dem Modell wurde lediglich der Aufbau lackiert, weil ich die schönen detaillierten Decals auf der Fahrerkabine behalten wollte. Leider habe ich keine weiße Farbe gefunden die der der Fahrerkabine entspricht, so dass hier eine kleine Abweichung vorhanden ist - wer weiß was die Chinesen da für ein giftiges Zeug verwendet haben. :lol: Ansonsten ein paar Farbtupfer und Decals - fertig.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 01.01.2012, 15:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 15:22
Beiträge: 414
Schicker Truck, den du da zusammengestellt hast, am besten gefällt mir wirklich die Detailflut, die dem Oldtimer wirklich das Aussehen erst geben. Was den Farbunterschied angeht:
Haben es die Amis damals vielleicht so gehalten wie die deutschen Hersteller, also dass das Fahrgestell mit Führerhaus getrennt vom Aufbau lackiert wird und von daher Lackunterschiede zu erwarten sind? Von daher wäre dein Modell aus der Sicht aus noch näher am Vorbild :mrgreen: 8)

_________________
sägen, schleifen, lackieren, schneiden, fluchen, möblieren und beschriften... voller Service für Berliner + Chicagoer Einsatzwagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 15:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2537
Jetzt also "ganz in Weiß"! Ich weiß nicht, ich weiß nicht... :wink: :lol:

Scherz beiseite: Mal wieder klasse gemacht. Deine Amerikaner gefallen mir immer wieder!

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 20:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2170
Hallo Dirk,

ein schöner Amerikanischer Oldie. :D
Mir persönlich ist es aber zuviel weiß. So ein goldener Zierstreifen würde ihm bestimmt noch gut stehen. :wink:

Gruß Christian

_________________
Ein Mann mit neuen Ideen ist ein Narr - bis die Idee sich durchgesetzt hat. ( Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 05.01.2012, 09:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Christian Dreher hat geschrieben:
So ein goldener Zierstreifen würde ihm bestimmt noch gut stehen. :wink:


Hallo Christian,

nee, ist doch so ein "Back to the Root´s" - Modell, maximal 10 Decals und Ende. :wink: Außerdem, wie schon mal geschrieben, solche schönen geraden Decalstreifen stehen Kleinserienmodellen nicht unbedingt. :wink: In den 60ziger/70ziger Jahren waren auch in den USA noch Feuerwehrfahrzeuge einfache Feuerwehrfahrzeuge, meistens in Rot, selten in einer anderen Farbe, ohne Schnickschnack, eben ein "Arbeitsgerät". Auffällige Design und Beschriftungen kamen erst später, scheinbar setzte sich dann hier ein "Geltungsdrang" der einzelnen Wehren durch. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, dann hat das FDNY hier wohl den Anfang gemacht.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 00:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4719
In der vornehmen Schlichtheit liegt doch die echte Eleganz, oder etwas nicht!? ;-)

Ob einem das Weiß nun "zu weiß" ist... - auf jeden Fall eine gelungene Kombination mit schönen Details - und endlich mal wieder ein offenes Schlauchbett. :P :mrgreen:
Das ist aber noch ein wenig mager belegt, die Schläuche sind wohl gerade in der Wäsche... :mrgreen:

Aber ernsthaft, die alte Frage wieder: Wie bzw. aus was hast Du hier die Schläuche gemacht, Dirk, die sehen richtig gut aus! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 13:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Hallo Ralf,

na ja, ist eigentlich im deutschen Sinne eine "Dorffeuerwehr", also mit die kleinste taktische Einheit. Vielleicht vergleichbar mit einem TS8 - Anhänger, da dürfte vermutlich auch nicht mehr Schlauchmaterial vorhanden sein. Aber zurück zum eigentlichen Thema - die Schläuche. Sie lagen als Gussteil beim Bausatz bei und wurden nur farblich gestaltet. Rohling sieht man hier ganz gut:

http://ralphratcliffemodels.com/catalog ... ucts_id/74

(Bild vom Bausatz zur besseren Ansicht zum Vergrößern einfach anklicken!)

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 17:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4719
Hi Dirk,

ach so, ein Bauteil des Bausatzes (ich müsste wohl öfters mal auf die Seite da schauen)... Vielleicht sollte ich bei meinem (fast) Namensvetter mal nachfragen, was er da fürs Urmodell genommen hatte. :mrgreen:
Sei's drum, dann bleibe ich halt bei meiner alten Methode. :roll: :wink:

Übrigens, so genau kenne ich mich mit den Kleinstädten in den USA nicht aus, aber von alten Bildern her kenne ich durchaus auch mehr Schläuche im Schlauchbett - aber das ist ja kein "Muss" für andere Städte/"Dörfer". :mrgreen:

Ist ja letztlich auch unwichtig, war nur so eine Frage.
Tut dem schönen Modell ja keinen Abbruch! :D Dann bin ich mal auf eine Fortsetzung der "weißen Serie" oder sonstiger älterer Vorbilder gespannt, da gäbe es eine Unmenge netter Sachen... 8)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 17:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3882
Tolle Engine! Finde das weiße Design gerade dahingehend sehr gut, dass man mehr auf die Details der Beladung gelenkt wird...

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 14:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Hallo,

der Zweite im Bunde. Eine weitere Engine, diesmal aber in der Version "Crew Carrier".

Five Point Fire Company

Bild Bild Bild Bild

Engine 2 der "Five Point Fire Company". Es handelt sich hierbei ebenfalls um einen Ford "Super Duty 850" mit einem Aufbau der Firma Grumann, Baujahr 1976. Das Fahrzeug ist auch im sogenannten "Country Style", mit der Besonderheit eines "Crew Carrier", aufgebaut und ist in dieser Form bei kleineren Feuerwehreinheiten in den USA zu finden. Einen Tank hat diese Fahrzeug übrigens nicht.

Zum Modell

Ausgangsmodell ist der Ford Flachbett LKW der Firma Athearn, der Kabine und Fahrgestell zur Verfügung stellte. Das Fahrgestell musste in der Länge dem Aufbau angepasst werden. Der Aufbau mit "Cabinets" (seitliche Gerätefächer), ist eigentlich ein Aufbau für einen MACK, stammt aus dem Sortiment von Ralph Ratcliffe und wurde so umgearbeitet, dass er auf das Fahrgestell passt. Des weiteren wurde hier das gesamte "Hose Bed" entfernt und scratch ein neues Innenleben mit Bänken und einem Schrank aufgebaut. Diverse Kleinteile wie Leitern, Feuerlöscher, Einreißhaken, Beilen und "Spritzen" stammen von den üblichen deutschen und amerikanischen Herstellern. Bei dem Modell wurde auch nur der Aufbau lackiert, weil ich auch hier die schönen detaillierten Decals auf der Fahrerkabine behalten wollte. Für die Farbe gilt das Gleiche wie für Engine 1. Ansonsten ein paar Farbtupfer und Decals - fertig.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 16:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2537
Schöner "Crew Carrier"! Aber eine Frage hab ich dazu: Wenn der keinen Tank hat, wozu dann die Schnellangriffshaspeln? :roll:

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 17:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Hallo Alfons,

na ja, eine Pumpe hat er ja. Einspeisung aus einem Hydranten über die Pumpe zur Schnellangriffshaspel. Das restliche "Schlauchmaterial" ist übrigens unten den Bänken der Crew verstaut. Vorreiter dieser Fahrzeugart war übrigens Seagrave mit ihrer Sedan Baureihe, da findest du über google eine Menge an Fotos.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 22:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4719
Sauberle, Herr Auberle!

Da hast du wieder ein sagenhaftes Modell zusammen gezimmert, Dirk! :D
Und das "gezimmert" meine ich hier sogar durchaus wörtlich: Aus was sind denn die Bänke gebaut? Sind das einzelne "hölzern" angemalte Profile?

Aber überhaupt, tolle Ausgestaltung! 8)
(Sowas feines in der Art mal auch noch voll beleuchtet wäre durchaus einer meiner eigenen Träume... *hüstel*)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 23:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4825
Richtig schön, Deine beiden Neuzugänge. Gerade mit der weißen Farbgebung und den reduzierten Decals wirken die Fahrzeuge sehr glaubhaft.
Wie ließ sich denn das Ratcliffe-Resin bearbeiten?

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alida County: Vintage and Classic Fire Apparatus
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 16:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Hallo ihr Beiden,

erst mal DANKE für die Kommentare.

@Ralf

Das Oberteil der Holzbank sind einfach zurecht geschnittene Holzbeplankungen aus den Magirus Bausätzen von Preiser. Das Unterteil ist ein Vierkantprofil von Evergreen.

@Andreas

Das Resin ist insgesamt etwas spröder als das der deutschen Hersteller. Bei der Bearbeitung muss etwas vorsichtig rangegangen werden, weil dir sonst größere Stücke abplatzen.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de