Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 15:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 297 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 14.01.2018, 19:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 10:46
Beiträge: 325
Hallo ;

Nachdem ich einen kurzen Jahresrückblick und eine Vorschau auf 2018 gegeben habe folgt heute meine erste Modellvorstellung für 2018

Beginnen möchte ich mit einem Mercedes-Benz Vito 115 CDI der so am BwK Hamburg stationiert war.

Bild Bild Bild Bild

Grundmodell war der Vito von Herpa der Feuerwehr München, da dieses bereits die abgetönte/N Heck- bzw. Seitenscheiben besaß und schon hierdurch perfekt für die Umsetzung passte. Das Modell wurde in seine Einzelteile zerlegt, die Drucke abgeluxt. Anschließend erfolgte die Grundierung in weiß und nach dem Trockenvorgang die Lackierung in gelb für Karosserie und Bodengruppe. Die Decals stammen von Hamburg decals, Blaulichtbalken (angelehnt an das Original) und Signalhörner von Herpa, Dachblinker von DS-Design (wobei hier der dunkle Rahmen fehlt). Zum Schluss wurde das Modell mit drei Schichten Klarlack überzogen. Abschließend erfolgte der Zusammenbau der Teile

Und nun Viel Spaß beim Betrachten

Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 14.01.2018, 19:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 10:46
Beiträge: 325
Und da es so gut passt gleich noch ein weiteres Fahrzeug des BwK

Hier handelt es sich um einen MB 814D

Bild Bild Bild Bild

Grundmodell war hier in ungefährer Anlehnung an das Original ein Pralinè-Modell aus den 80er-Jahren des vorangegangenen Jahrhunderts :wink: , wie man sie im großen Auktionshaus oder auf anderen Plattformen finden kann. Ich hatte vor Jahren das Glück einen Altbestand von 30 Modellen für nen "Butterbrot" aufkaufen zu können. Über BOS-Info habe ich viele Anregungen zur Umsetzung von Hamburger Einsatzfahrzeugen dieses Typs, sowohl der Feuerwehr, als auch des Rettungsdienstes der Bundeswehr, erhalten.

Das Modell wurde zuerst komplett zerlegt und die Fensterausschnitte im Heck- und Seitenbereich angebracht. Um auf eine Inneneinrichtung, diese sieht man nach Zusammenbau sowieso nicht, verzichten zu können, wurden die Verglasungen zu Zweidrittel mit mattem Klebeband versehen. Die Karosserie und der Kühlergrill wurden in seidenmatt weiß grundiert und im Anschluss in RAL 3024 lackiert. Hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob dieses Fahrzeug tatsächlich in dieser Farbe fuhr. Bilder im Buch von Gihl und auch im BOS-Info lassen auf den ersten Blick aber kein RAL 3000 vermuten.
Die Decals stammen wieder von Hamburg-Decals, Signalhörner und Blaulichtbalken von Herpa. Zum guten Schluss wurde das Modell wie gehabt dreifach klargelackt und zusammengebaut.

Fehlt nur noch sein Vorgänger, den ich weiter vorne im Jahresausblick 2018 schon im Rohbau vorgestellt habe. Dieser war definitiv in RAL 9010/3000. Hier fehlen jedoch noch die passenden Decals, die MBSK erst für mich anfertigen muss. Vorstellung erfolgt dann zu gegebener Zeit

Ich hoffe, das auch dieses Modell zu gefallen weiß

Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 23:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5062
Mal davon angesehen, dass beide Blaulichtbalken von Rietze sind :wink: (aber hatte der NAW wirklich "nur" ein Hella OWS drauf?), sind das sehr gelungene Modelle. Na gut, mit ein wenig Detailbemalung könnte man noch mehr herausholen, dennoch sehr schön! :D Und: So schlecht, wie damals viele sagten, ist das Praline-Modell offensichtlich gar nicht. 8)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 09:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 10:46
Beiträge: 325
@Ralf

Die Spiegel fehlen ebenfalls noch :roll:

Nein, der NAW hat noch zwei RKL hinten an der Dachkante. Diese werden noch angebracht. Dazu bin ich aber noch auf der Suche nach den Halterungen, wie sie K.-L. Ostermann im Programm hatte. Aber an die kommt man bekanntlich nicht mehr heran.

Und ja, die Praline Modelle sind geradezu geschaffen für Nachbauten der Hamburger NAW

Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 11:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5062
Moin Frank!

Die noch fehlenden Spiegel sind mir nicht entgangen, aber ich muss ja nicht immer alles haarklein monieren; dass manches mit etwas Verzögerung angebaut wird, ist bei mir nicht anders (ich muss z.B. auch oft ohne Rückspiegel fotografieren, weil die mir gar nicht erst mitgegeben werden...).

Zu den Blaulichtern und Halterungen kann ich jetzt leider nicht viel sagen, just diesen NAW habe ich bisher im Netz nicht gefunden, deshalb weiß ich nicht, wie das auszusehen hat.

Nachtrag: Wer (richtig) suchet, der findet...
Ich habe mir jetzt das angedachte Vorbild angeschaut (https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... hoto/78190 - da ist tatsächlich ein Positionslicht kaputt :mrgreen: ) - jetzt weiß ich, was ich, was mit "in ungefährer Anlehnung" gemeint ist (falscher Jahrgang des Modells, falscher Blaulichtbalken, fehlende Umfeldbeleuchtung).
Die hinteren Blaulichthalter lassen sich relativ leicht aus kleinen Abschnitten dünner Plastikstreifen zusammenfummeln. Bei der Gelegenheit könnten auch gleich noch Frontblitzer angedeutet werden. :wink:

Hoppla, jetzt habe ich doch wieder zu viele Anmerkungen gemacht, sind aber nicht böse gemeint... :oops:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 17:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 10:46
Beiträge: 325
@ Ralf

Das hier ist ein Modellbauforum und da ist mir jede Anregung nur recht. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht

Daher Danke für deine Tipps (gemalt habe ich soeben)

Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 17.01.2018, 20:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5062
Frank Kleinschmidt hat geschrieben:
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht
Ja, das kenne ich nur zu gut! Bei meinem letzten Heli musste ich mit Schwarz ran, hatte aber nur Seidenmatt; hätte ich eigentlich noch mit Glaz-Klarlack drüber, sollen ist mir aber irgendwie entgangen...

Wie auch immer, freut mich, wenn ich trotz unbedarfter Anmerkungen irgendwie helfen kann.
Dann weiter gutes Gelingen, Frank! :-D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 14:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 10:46
Beiträge: 325
Hallo ;

Es ist geschafft. Bei diesem Schmuddelwetter heute wurde das 600. Fahrzeug an die Zentralwerkstatt von feuwehrmodellsammlung.de übergeben.

Das Modell, die TMB 32, stammt ausnahmsweise nicht aus meiner eigener Werkstatt sondern von TBM-Modellbau. Für eine derartige " Fiddelarbeit " habe ich nun doch nicht mehr ganz die Ruhe

Und was wäre besser als Übergabeort geeignet, als das " Depot der Feuerwehrhistoriker " . Alle diese Fahrzeuge stammen nun aus meiner eigenen Werkstatt und geben eine kleinen Überblick über die entstandenen Projekte über nunmehr mehr als 30 Jahre, die ich diesem Hobby widme.

Aber nun zu den Bildern.

Als Erstes der Jubilar

Bild Bild Bild Bild

Erschienen sind die Veteranen aus der langen Hamburger Geschichte

Bild Bild Bild
eine bunte Mischung aus Kats-Fahrzeugen, aber auch aussergewöhnlichen Veteranen

aber auch jüngere Jahrgänge gratulieren

Bild Bild
der Elbtunnellöscher, eines der neuen KatS-Fahrzeuge und der RW

sowie der Bund (Hubi ist leider nicht mehr so vorhanden :cry: )

Bild Bild
NEF auf MB Vito 2 und RTW

Bei allem dem darf natürlich die Verpflegungskomponente nicht fehlen

Bild Bild Bild
Eißendorf und Krauel

Ich hoffe, das der bunte Reigen gefällt und angesichts eines derartigen Jubiläums ein wenig umfangreicher ausgefallen ist.
Demnächst gibt es dann wieder "ausführliche" Bauberichte. Die nächsten Projekte stehen ja schon für das Jahr in den Startlöchern.

Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 15:40 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 16:30
Beiträge: 342
Hallo Frank,

tolle Modelle werden hier im Forum vorgestellt.Zum Jubiläum Glückwunsch.Eine Funkverbindung (Antennen) würde den Modellen aber noch ganz gut stehen.

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 16:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3263
Hallo Frank,

wow das ist mal eine stattliche Sammlung von 600 Feuerwehr Hamburg Modellen. :shock:

Und allesamt super geworden. Der TMB 32 ist natürlich der Hammer super Modell. Aber auch die anderen der Historiker sehen klasse aus.

Wobei bei dem Kurzhauber LF und DL musst Du nochmal ran, denn Hamburg hatte die andere Kühlerfront wie beim RW und Feuerwehr-Leitung.

Würde mich auch über eine Einzelvorstellung der "alten" freuen. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 17:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 10:46
Beiträge: 325
@ Norbert

Danke für Deinen Kommentar. Antennen , ja stimmt, wobei ich mir nicht sicher bin, ob alle Fahrzeuge Antennen besitzen oder besaßen.

@ Johannes

auch Dir ein Danke.

Ja die Frontpartie ist bei der DL und bei dem LF nicht stimmig, da gebe ich dir rückhaltlos recht. Aber Sie entstanden in einer anderen Zeit :wink:
Nunmehr kommt ja von Brekina die neue DL und da werden die Hamburger neu aufgelegt. Die Staffelkabine versuche ich mal auf die Preiserlein zu montieren und alles wie gehabt in RAL 3024. Da besteht ja jetzt die Möglich und am Dach muss für die DL ja sowieso geändert werden.


Nochmals zur Klarstellung.

Es gibt tatsächlich 600 Modelle allein aus Hamburg. Wenn auf dem Modellbausektor neue, Vorbildgerechtere erschienen, wurden die alten ausgesondert und ersetzt. In den letzten Jahren hat sich diesbezüglich ja viel auf dem Gebiet geändert. Und die Masse an Modellen kommt zustande, wenn man ganze Beschaffungsserien nachbaut. Oft sind die Modelle nur unwesentlich zu ändern oder zu finishen. Sei es der Austausch der Kennzeichen, der Wachkennungen oder -Wappen. Und so kann man aus einem VW-Up nach "Abluxen" der Bedruckung schnell mal alle 12 in Hamburg existierenden Kurierfahrzeuge umsetzen. Das gleiche gilt auch für die sogenannten Großfahrzeuge, wie HLF oder Drehleitern. Ist halt eine Frage der Finanzierung und die wird mit fortschreitendem Alter schwieriger. Also geht es auf 800 zu, langsamer (aber die Sprinter kurz liegen hier schon komplett grundiert bereit :D (man munkelt es sollen vierzig Stück für Hamburg beschafft werden)) voran. Aber der Weg ist das Ziel.

Aber dies nur noch einmal am Rand erwähnt, wie es zu dieser Anzahl gekommen ist.

Gruß

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autos aus 'Hamburch'
BeitragVerfasst: 20.01.2018, 18:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1864
Moin Frank,
Wahrlich eine "never ending Story" - und die Beschaffte der BF sorgen dafür, dass es nie langweilig wird.
Viel Spaß weiterhin und immer ausreichend Grundmodelle.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 297 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de