Aktuelle Zeit: 16.06.2019, 11:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 16:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 13:50
Beiträge: 211
Die Stadt Gabelsberg führte Ende den 90er Jahren einen Tankzug seinen Gerätepark zu. Das Fahrzeug sollte, ähnlich dem berliner, heilbronner oder cloppenburger Pendant, eine grosse Menge Wasser an den Einsatzort bringen oder ggf. Gefahrengut am Unfallort aufnehmen können.
Beschafft wurde dafür ein Tanksattelzug von einen Gebrauchtwarenhändler für Militär- und Armeefahrzeuge. Der Tankzug, ein ehemaliges Vorführfahrzeug, wurde an die österreichischen Nachbarn von Empl zur Aufbereitung und Umbau gegeben. Heraus kam der TZ 19.000 (Tankvolumen 19.000 ltr.).

Zum Modell: Die Zugmaschine stammt von Herpa und wurde mit einem Podest der Heico DL30 vesehen. Dies wäre wirtschaftlich eigentlich ein sehr teurer Spaß, doch blieb das Teil nach einer Umrüstung auf Podest mit Drehtüren über :wink: Dahinter fand eine Aufnahme für 4 Saugschläuche Platz. Der Tankauflieger ist der M969 von Roco. Diesem wurde der Rahmen etwas gekürzt und 2 Rollladenkästen verpasst.

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 16:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3168
Hallo Christian, das nenn ich mal ein Tankzug. Die Umsetzung richtig super. Und dann noch den richtigen Hersteller (Scania) für die SZM einfach klasse :mrgreen:

Sehr gut umgesetzt hast Du die Verkleidung mit dem Gerätekasten, aber auch der Tankauflieger passt super dazu.

Weiter so

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 17:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4099
Hallo Christian,

klasse Modell, sehr schön umgewsetzt, und sehr sauber gebaut! Toll!

kleine Ergänzung: Spendiere dem Scania doch noch ein bis zwei Antenen, dann funkt´s besser! :wink:

VG Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 18:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16816
Auf der anderen Seite des großen Teichs würde man sowas wohl als "rolling fire hydrant" bezeichnen. Und mit was? Mit Recht! :D

Da hast Du ein paar feine Kleinigkeiten verbaut, z.B. die Peilstangen, den Lampenbügel oder das neidvoll von mir beäugte Saugschlauch-Regal. Wenn Du zu deren Herkunft bzw. Entstehung noch ein paar Worte absondern könntest... :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 20:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 674
Hallo Christian,

ich schließe mich den Kollegen an: das Modell macht richtig was her! Viele schöne Details, die man erst beim zweiten oder dritten Blick entdeckt - klasse!

Gerne mehr davon!

Viele Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 21:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2409
Hallo Christian,

wie cool ist der den? 8) 8)

Klasse Idee die du gut umgesetzt hast.

Die Idee mit dem DL Podium ist gespeichert und wird bestimmt auch mal kopiert. :P

Das ganze Gespannt erinnert mich an den Film Convoy mit Rubber Duck. 8) 8)

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 15:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 13:50
Beiträge: 211
Erstmal vielen Dank für die netten Worte. Ich muss sagen ich komm langsam auf den Geschmack von fiktiven Feuerwehrfahrzeugen - hab auch schon wieder ein paar Ideen.

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Da hast Du ein paar feine Kleinigkeiten verbaut, z.B. die Peilstangen, den Lampenbügel oder das neidvoll von mir beäugte Saugschlauch-Regal. Wenn Du zu deren Herkunft bzw. Entstehung noch ein paar Worte absondern könntest... :wink:


Die Peilstangen sind aus 0,3 mm festen Stahldraht. Die Lampenbügel aus 0,6 mm Evergreen Rundstange, dazwischen Zusatzdachleuten von Herpa. Leider hab ich keine Bilder von der Entstehung des schwedischen Regals "SugRör". Ursprünglich war eine Schwietert-Kiste (aka Hoyer-Kiste) vorgesehen. Es entstand aus div. Evergreen Profilen und wurde dann auf der Außenseite mit einem Streifen Hahnenfußblech beklebt. Der Haltegriff wurde wieder aus 0,3 mm Stahldraht gefertigt. Letztlich wurden noch 2 Arbeitsscheinwerfer von Roco montiert. Die Saugschläuche sind von einem Roskopf LN übriggeblieben.

Bild Bild

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 17:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1590
Hallo Christian,

cooler Tankzug, super Idee und perfekt umgesetzt!

Wunderbare kleine Details.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 17:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16816
Danke für die Erläuterungen zu den selbstgebauten (!) Details! :D Bleibt mir nur zu schreiben: Respekt, Alder! :mrgreen:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 13.01.2019, 18:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2176
Hallo Namensvetter,

einen schönen Tankzug hast du da zusammengezimmert. :D

Gruß Christian

_________________
Machen Sie es so! (Captain Jean Luc Picard)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 15:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 13:50
Beiträge: 211
Danke, an alle für die lobenden Worte. Ich seh schon, ich werd mehr während der Bauphase dokumentieren müssen, um hier weiter geduldet zu werden :mrgreen:

Grüße
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 16:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16816
Zitat:
...ich werd mehr während der Bauphase dokumentieren müssen, um hier weiter geduldet zu werden
Neeneenee, Christian! :D

Jeder wie er mag und es ihm passt! Es gibt hier genug Cracks, die nur ihr fertiges Modell fotografieren - und wir uns trotzdem dran erfreuen. Ist schließlich und endlich ja auch eine Zeitfrage!

Gruß, Jürgen (der immer noch neidisch auf das Saugschlauch-Regal ist) :wink:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 20:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 19:13
Beiträge: 276
Auch wenn sie zur Duldung nicht erforderlich sind, da geh ich mit dem großen Meister voll konform -- Bauphasenbilder sind trotzdem stets willkommen. Zumindest mir.

Liebe Grüße, Ermel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 23:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2068
Hallo Christian,

das ist mal ein beeindruckendes Teil! Besonders begeistert mich der Kasten für die Saugschläuche.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TZ 19000 - der Tankzug von Gabelsberg
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 09:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 13:50
Beiträge: 211
Dank an alle, für die Blumen. Ich hätte nicht erwartet, dass das Saugschlauchordnungsmöbel so gut ankommt. Eigentlich wollte ich die Schläuche noch am Auflieger verstauen, doch sie waren etwas zu lang und hinterm Fahrerhaus war noch Luft :wink:

Erik Meltzer hat geschrieben:
Bauphasenbilder sind trotzdem stets willkommen.


Ich weiss und werd mir dafür die Zukunft auch Mühe geben.

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de