Aktuelle Zeit: 20.11.2018, 22:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 31.10.2018, 19:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1974
Hallo Guido,

der Umbau aus dem mittellangen Serienmodell ist wirklich ein ziemliches Problem. Weil es die nach vorn langsam abfallende Sicke gibt, führt jegliches Heraustrennen von Abschnitten zu Absätzen in der Sicke. Und wenn man Resinabgüsse und Kunststoff miteinander verarbeiten möchte, sieht man erst die Schrumpfungen beim Gießen. Das habe ich beim Hamelner GWW festgestellt, als ich eine unlackierte weiße Herpa-Stoßstange in das Resinmodell einbauen wollte.
Aber trotzdem sehen deine Arbeiten sehr gut aus. Bei der Anzahl ist das allerdings eine ziemlich unangenehme Arbeit.
Dass sich kein Großserienhersteller auf den kurzen Sprinter einlässt, ist schon ein Ärgernis. Schließlich gäbe es so viele Vorbilder. Nach Berlin ist ja auch Hamburg bei den NEF auf dieses Modell umgestiegen

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 06.11.2018, 14:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4822
Irgendwo auf der letzten Intermodellbau gab es an einem Stand mal je ein "Schnittmuster" für den kurzen und den langen Radstand zu sehen.
Zusammengebaut aus unterschiedlich farbigen Basismodellen so dass man die Schnittführung gut sehen konnte.
Ich suche mal nach dem Foto...
Daraufhin habe ich für mich jedenfalls beschlossen das anderen zu überlassen :roll:
Viel Erfolg mit dieser Fleissarbeit!

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 06.11.2018, 17:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1791
Moin zusammen,

@ Ulrich:
Da hast Du vollkommen Recht - das Kombinieren von Resin und Großserie habe ich (in diesem Fall) aufgegeben. Das mir dem Versatz an den Schnittstellen ist gar nicht so fürchterlich schlimm - könnte man sicherlich zurecht schleifen. In meinem, bzw. dem "Berliner", Fall noch weniger schlimm - da die meisten Schnittstellen ja mit Folie überklebt werden.

@ Andreas:
Die Methode mit den versetzten Schnitten hab ich auch schon irgendwo mal gesehen. Hat mir aber auch richtig Angst gemacht......

Für ein (schönes - oder Ur-) Modell sicherlich der richtige Weg.
Es mangelt ja auch nicht an verfügbaren Modellen :arrow: https://www.mo87.de/forumv2/viewtopic.p ... 8&start=10 - aber es scheitert an meinen (wahrscheinlich doch zu hohen) Ansprüchen...... 8)

Nach langem Hin und Her habe ich mich dann zu der geraden Schnitt-Methode entschieden. Zwar mit doch versetzten Schnitten - aber die Teile eben einfach komplett durch. So behalte ich dann auch gleich die einzelnen Baugruppen (Fahrgestell, Stoßfänger und die seitlichen Plastik-Verleidungen sowie Verglasung und Karosserie).

Bei den Unterteilen hat bis jetzt alles (ohne großen Bruch) funktioniert.

Bild


Fortsetzung folgt.......

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 12:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4822
Du hast zwar Deine Methode schon gefunden, aber das Bild von der Intermodellbau möchte ich trotzdem noch loswerden:
Bild
Kann man so machen.... :shock:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 13:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16294
Andreas Kowald hat geschrieben:
Kann man so machen....
Wow, was für eine Intarsienarbeit! :shock: Und das jetzt in rotem Kunststoff und unlackiert.... :wink:

Ist denn bekannt, wer der Sägevirtuose war?

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 13:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1791
:shock: :shock:
Die "Puzzelbus" Methode ist zwar sehr aufwändig (und nichts für Grobmotoriker) hat aber den Vorteil, dass man (für ein noch zu lackierendes) Modell die Schnittstellen gleich als Türkanten hat wobei die Verglasung dann noch ein Thema für sich ist. Viele der NEF / ELW haben ja Schiebetüren auf beiden Seiten.
Dafür aber auch den Nachteil - dass man ausreichend Grundmodelle zur Verfügung haben sollte. :wink:

Am besten gleich einscannen und ein 3-D Modell drucken lassen oder zumindest sauber abgießen.

Egal wer das war - saubere Arbeit.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 17:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4822
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Ist denn bekannt, wer der Sägevirtuose war?

Ich weiß nur noch daß die Modelle am Stand der Polizei-Modellbaugruppe ausgestellt war, aber von wem das jetzt genau war...?

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 19:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1791
Dann kann er ja fast nur von unserem Christian Haegele sein - auch einer der begnadeten Säge- und Schleifkünstler.
:arrow: viewtopic.php?f=270&t=12371

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BRANDTsch(m)utz
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 23:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4696
An das Bild aus Dortmund von Andreas erinnere ich mich auch noch. Von wem diese "Schnittmuster" sind, weiß ich auch nicht mehr, das ehemalige Forumsmitglied Markus Orthner hatte ja auch mal kurze Sprinter gebaut. Da aber die hintere Querlinie auf dem Dach richtig sitzt, was erst nach meinem kurzen Sprinter kam, könnten das wirklich Muster von Meister Haegele sein...

Das Thema zerschnippelte Sprinter hatte wir ja vor einigen Jahren schon mal, Guido (plus noch ein paar folgende Beiträge dort). ;-) Wie ich damals schon geschrieben habe, würde ich vermutlich ein paar Schnitte heute auch anders setzen. Leichten Versatz bei der seitlichen "Sickelinie" wird sich so oder so kaum vermeiden lassen, mit ein wenig Schleifpapier oder einem Messer zum Kratzen lässt sich das recht schnell und brauchbar anpassen...

Was mich oben beim Resinmodell gegenüber dem Herpa-Modell etwas irritiert ist der untere Rand der Karosserie: Dieser scheint ziemlich gewölbt zu sein, beim angesetzten Führerhaus ist der vergleichsweise gerade. Leider habe ich keine Modelle zur Hand, könnte es sein, dass da wirklich auch Unterschiede der verschiedenen Sprinter-Generationen sind? In dem Fall hätte sich eine Kombination sowieso schon im Ansatz erkedigt.

Aber egal, Deine neuen Versionen sehen richtig gut aus, die brauchen sich absolut nicht zu verstecken! :!: :D Bei der Menge hast Du Dir aber einiges aufgeladen - ich wünsche da noch mehr als sonst gutes Gelingen - und viel Nervenstärke und eine Familienpackung Baldrian... :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de