Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 23:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2016, 18:16
Beiträge: 272
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Herzallerliebst, der Lütte! :D Aber so klein und schon Ärger mit der Staatsmacht? Tststs...... :lol:


Moin Moin,
sorry, wird jetzt ein bissel offtopic, aber ist zum Lachen... (der Amtsschimmel wiehert...)
das was dem Schorse in H0 passiert ist, ist mir mit meinen Lloyd LP 600 Alexander im echten Leben passiert:
Polizeikontrolle bei uns im Ort, alles geprüft, Verbandkasten und Warndreieck waren selbstverständlich im Fahrzeug.

Plötzlich will mir die junge Polizistin die Weiterfahrt verbieten, weil keine Gurte im Fahrzeug waren, aber Befestigungslöcher für die Gurte vorhanden waren. Die Dame wollte mir allen Ernstes weißmachen, daß eingebaute Gurte nicht entfernt werden dürften. Ihr Kollege war sich übrigens auch nicht sicher...
Richtig, wären die Gurte in den Papieren eingetragen gewesen, hätte ich sie nicht entfernen dürfen - sie waren aber nicht eingetragen, also...
Ihr kennt doch den Spruch: "Wer den Tod nicht scheut, fährt Lloyd"

Beste Grüße
Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 14:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Die vorherige Folge "Dr. Schallrauch" hat geschrieben:
Selbstredend gibt es im (fiktiven) Cattenhausen auch eine Freiwillige Feuerwehr, in deren Einsatzabteilung unser Schorse auch sogleich eintritt - kurz bevor dort ein neues Großfahrzeug in Dienst gestellt wird...
Und so geschah es - Anfang März 1973 lieferte Magirus im Rahmen des Landesbeschaffungsprogramms Hessen ein ZB 6 auch in die mittelhessische Kleinstadt Cattenhausen! Unser Schorse war "stolz wie Bolle", als Truppmann der GTLF-Besatzung den neuen Stolz der Wehr mit präsentieren zu dürfen:
Bild

Es war das erste Löschfahrzeug in dieser Größenordnung für die kleine Wehr, deren einziges Tanklöschfahrzeug bis dato ein zwei Jahrzehnte altes Rundhauber-TLF 15/53 war.

Bei der kleinen Feierstunde vor dem Gerätehaus unterstrich der Vertreter des Regierungspräsidiums Gießen (der übrigens eine noch dickere Hornbrille trug als seinerzeit FJS... :lol: :wink: ) die gestiegene Bedeutung der FF Cattenhausen als "Autobahnfeuerwehr" u.a. für Streckenabschnitte der BAB 5 - eine Rolle, die deren "Mannen" noch sehr fordern sollte..

Hier noch einmal die historische Aufnahme in Originalgröße:
:arrow:
Bild

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 17:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:36
Beiträge: 1456
Für März 73 hat der Schorse aber ne ganz schön moderne Joppe an...
Ich würde behaupten, dass zu dem Zeitpunkt die Masse, der Männer mit dem Lederschutz im Nacken, in blauen Jacken mit silbernen Knöpfen und roten Biesen herumlief. :wink:
Nichtsdestotrotz interessante Geschichte!

Gruß, Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 14:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Wenn man hier so ne wilde Story auftischt, bekommt man es immer gleich mit den Fachleuten zu tun... :mrgreen: :lol: :oops:

Die Frage hatte ich mir aber auch gestellt - denn eigentlich hatte ich eine Szene aus 1978 "abgedreht" und dafür die orange bekittelten Preiserlein drapiert. Diese Szene folgt dann demnächst zum 40. Jahrestag! :wink:

Ich bin gefragt worden, weshalb ich nicht auch das im "Chroniktext" annoncierte TLF 15/53 zeige. Die Antwort ist einfach - es ist gerade erst auf Kiel gelegt:

Bild Bild Bild Bild

Das Straßenfahrgestell ist das hervorragende 3D-Druckteil von Lars Müller, ggf. muss ich es noch kürzen. Weitere Tipps und Ideen zur stimmigen Ausgestaltung dieses Veterans sind übrigens sehr willkommen!! :idea:

Schönen Sonntag,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 14:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Alex hat geschrieben:
Weitere Tipps und Ideen zur stimmigen Ausgestaltung dieses Veterans sind übrigens sehr willkommen!

Mahlzeit, Alex! :D

Auf jeden Fall solltest Du versuchen, die Fensterrahmen optisch schmaler erscheinen zu lassen. Momentan sehen sie so aus, als wolltest Du noch ein paar Blumenkästen draufstellen! :wink:

Ich würde den Innenraum möglichst dunkel anlegen und die Fenstergummis mattschwarz, evtl. mit einem dünnem silbernen Rahmen.

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 15:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2877
Hallo Alex,

na das ist doch mal eine schöne Umsetzung eines ZB 6. Auch die Geschichte dazu einfach genial. Freue mich schon auf Bilder des Modells. Einzig der Blitzkasten stört etwas im Bild.

Auch die Idee mit dem TLF 15/53 finde ich super. Kabine von Brekina mit Preiser Bauteilen zu kombinieren klingt gut. Wie Jürgen schon schrieb innen grau lackieren und mit mattschwarz versuchen die Dicke der Fensterrahmen zu kaschieren. Bin auch hier schon auf weitere Bilder gespannt. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 11.03.2018, 22:42 
Offline
User

Registriert: 31.01.2012, 12:24
Beiträge: 39
Hi,

schöne Fahrzeugübergabe, die du da in Szene gesetzt hast. Dir ist leider nur ein kleiner Fehler unterlaufen, denn den Regierungsbezirk Gießen gibt es erst seit 1981. Vorher gab es nur Kassel und Darmstadt. Das RP Wiesbaden wurde 1968 aufgelöst.
Aber genug des Klugsch....ns :wink: .Ich hoffe auf noch viele Geschichten des jungen Schorsch (wie er in Mittelhessen genannt wird)

Gruß
Yves


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 12.03.2018, 19:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Besten Dank für Euer Feedback zu meinem neuen alten Projekt! 8)

Jürgen hat geschrieben:
Auf jeden Fall solltest Du versuchen, die Fensterrahmen optisch schmaler erscheinen zu lassen. Momentan sehen sie so aus, als wolltest Du noch ein paar Blumenkästen draufstellen! :wink:
Allerdings - die alte Brekina-Hütte ist schon fast eine Zumutung... Mir gefiel an ihr (lediglich) die alte Dachgestaltung mit den Blinklampen vorne - und natürlich der rot-weiße Hessen-Look "ab Werk". Hinzu kommt ja auch noch das Thema "Was mache ich mit dem Kühlergrill?" :?

Johannes hat geschrieben:
Einzig der Blitzkasten stört etwas im Bild.
Hier musste ich gerade (über mich selbst) schmunzeln - den Starenkasten wollte ich zum Lautsprecher für das Rednermikrofon "umwidmen"! :lol: Aber das zu starre Kabel hat ihn im Moment der Aufnahme kippen lassen - und offenbar ist seine Verwandlung auch noch nicht perfekt... :oops: :wink:

Yves hat geschrieben:
...den Regierungsbezirk Gießen gibt es erst seit 1981. Vorher gab es nur Kassel und Darmstadt.
Tja, das kommt davon, wenn man aus Zeiten erzählen möchte, die man selbst nicht live erlebt hat... :oops: Danke für den Hinweis, Yves! Den bebrillten FJS habe ich just im Moment des Tippens dem RP Gießen zugeordnet, ohne darüber näher zu reflektieren. Hier wird Konrad Kujau in Zukunft besser recherchieren müssen... :P

Yves hat geschrieben:
Ich hoffe auf noch viele Geschichten des jungen Schorsch (wie er in Mittelhessen genannt wird)
Versprochen!! Da ist noch einiges in der Pipeline - wenn ich doch nur mal richtig zum Basteln käme, gäbe es auch hier nicht immer bloß Fingerfood... :? Die Namensänderung Schorse :arrow: Schorsch wird übrigens beim (mittelhessischen!) Standesamt beantragt! :mrgreen:

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 13.03.2018, 13:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Moin!

Alex Glawe hat geschrieben:
und offenbar ist seine Verwandlung auch noch nicht perfekt..
Auha - ich hatte mich auch über das Blitzdings gewundert, auf den Lautsprecherkasten bin ich blöderweise auch nicht gekommen (dabei wäre das ja nur logisch). :oops: Ist letztlich auch nicht so wirklich wichtig, aber ein paar scheinbar unwesentliche Punkte machen den Unterschied: Lautsprecherkasten grundsätzlich schwarz oder bestenfalls im gedeckten Holzton; außerdem nicht direkt auf drei Beinen sondern auf einem Stativ, das auf ziemlich tief sitzenden drei Beinen steht, oder den Kasten direkt auf den Boden stellen, gab es auch oft genug. Dass das Kabel halt eben dünner und länger sein müsste, sei nur am Rande erwähnt. :wink:

Nichtsdestotrotz eine hübsche Idee zur Präsentation eines gelungenen Modells - wie die anderen Modelle und Szenen auch (wird Zeit, dass ich das auch endlich mal würdige). :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 16.03.2018, 15:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Besten Dank für Deine Tipps, Ralf! Da noch etliche Übergabezeremonielle in Cattenhausen zu erwarten sind, wird das Rednerpult samt technischem Equipment nochmal instandgesetzt... :wink:
Alex Glawe hat geschrieben:
...eigentlich hatte ich eine Szene aus 1978 "abgedreht" und dafür die orange bekittelten Preiserlein drapiert. Diese Szene folgt dann demnächst zum 40. Jahrestag!
Und der ist heute! Here we go! 8)

Schönes Wochenende,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 31.08.2018, 15:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Zeitsprung in die Gegenwart: Was macht unser Schorsch eigentlich heute?

Dr. med. Johann Georg Schallrauch, Arzt i. R. und Oberstarzt a.D., hat im sprichwörtlichen Un-Ruhestand nun endlich die Zeit gefunden, nach Jahren und Jahrzehnten die Restaurierung eines alten Klassikers abzuschließen - nämlich seines 1964er Amphicars! 8)

Und damit besucht er nun so manches Oldietreffen:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Und was hat diese Schallrauch'sche Episode in der hiesigen Rubrik "Blaulichtmodelle" verloren? :roll:

Bei diesem Amphicar handelt es sich um den einstigen Wassereinsatzwagen WEW der BF Gladenburg. Gegen Ende der 1960er Jahre nahmen Menschenrettungseinsätze im Industriehafen Gladenburg sowie an den Badeteichen und Kiesseen im Ausrückebereich stark zu. 1967 wurde daher aus dem Lagerabverkauf eines US-Kfz-Import/Export sehr günstig ein Amphicar angekauft und für Wasserrettungsaufgaben umgebaut. Von 1968 bis 1978 stand es der Wasserrettungsgruppe zur Verfügung, bis in die 1980er Jahre wurde es noch gelegentlich von freiwilligen Kräften zur „Strandwache“ an Badegewässern eingesetzt. Danach verliert sich die Spur des skurrilen Fahrzeugs, dessen Wartungsaufwand auch in krassem Gegensatz zu der wirklichen Einsatznotwendigkeit stand… :roll:

Unser Schorsch sichtet jedoch im Ruhestand fleißig altes Bildmaterial und Archivbestände - und macht sich auf die Suche nach dem Amphicar, findet es tatsächlich einsam und verlassen im Bootshaus eines Gladenburger Strandbades und versetzt es mühevoll in den Auslieferungszustand:

Bild Bild Bild

Schorse Schallrauch Bonusmaterial - Das Making-Of hat geschrieben:
Diese kleine "Schote" soll schlicht meine Produktvorstellung des nagelneuen roten Amphicars von BoS einkleiden, das nun (nach der Hamburger Polizeiausführung) auch noch den Weg auf meinen Basteltisch gefunden hat! Ich habe es über http://www.modelcarworld.de bezogen.

Frei nach der Devise „Zurück in die Zukunft“ werde ich es gelegentlich in die Urversion – eben den Wassereinsatzwagen WEW – „zurückversetzen“. Anregungen zu dessen Ausgestaltung nehmen die Gladenburger Feuerwehrhistoriker e.V. übrigens jederzeit dankbar entgegen! :D

Und während das Amphicar auf der Oldtimerausstellung bestaunt wird, legt der Schorsch nebenan schon bei seinem neuesten Oldie-Projekt Hand an - nämlich beim rollfähigen Großmodell des alten TSF-T, das er gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr im Maßstab 1:2 realisieren möchte... :wink: :idea:

Bild

Schönes Wochenende,
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 31.08.2018, 18:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2016, 18:16
Beiträge: 272
Hallo Alex, Hallo "Doc Schallrauch",

nichtsahnend sitzt man mit mit der Nachmittags-Tee-Tasse vorm Rechner, da haust du so ein "Dingen" raus! Hammer, Respekt!
Sehr schön gemacht und wieder sehr schön in die Biographie von Dr. Schorse Schallrauch verpackt.

Danke fürs Zeigen.

Viele Grüße
Jens


PS: Die angesprochene Polizei-Ausführung des Amphicars scheint schon vergriffen zu sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 31.08.2018, 18:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Sehr schöne Story, sehr schöne Szenerie mit Herrn Doktor und seinem "Wehweh"! :wink: :mrgreen:
Bin schon sehr gespannt, wie Dein BoS-Modell später als Feuerwehrfahrzeug aussehen wird. (Ich kann dann nämlich besser abgucken!)

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 01.09.2018, 18:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 990
Hallo Alex,
wieder mal ein toller weiterer Bericht von Dr. Schallrauch.

Diese Maßstabsübergreifenden Ideen kommen mir von der Feuerwehr Braunsweiler irgendwoher sehr bekannt vor.

Nur weiter so.
Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 01.09.2018, 21:57 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 657
Hallo Alex,

ich mag diese Geschichten / die Biografie von Dr. Schallrauch, und ich finde es super, dass Du Deine Modelle imer in kleine Dioramen einbettest. Jetzt bin ich gespannt, wie der WEW am Ende aussieht.

Gruß
Henning


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de