Aktuelle Zeit: 22.01.2019, 18:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 16:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4841
Auch hier ist mal wieder was fertig geworden.
Das Modell des TM38 habe ich vor mehr als drei Jahren als eines der ersten Frechener angefangen, aber irgendwie wollte es nicht fertig werden.

Das Podium ist aus Platten, die Mastanlage ist ein geänderter 53m-Mast von Markus Hawener, der Korb ist von Wiking.
Und als das Modell eigentlich fertig war ist mir aufgefallen daß das Vorbild an der Beifahrerseite Bustüren hat :roll:
Also nochmal am fertigen Modell die Säge angesetzt - brauche ich auch nicht nochmal.

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 17:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16476
'ne dreiachsige TMB hätte ich auch gerne! :D

Und was ich noch gerne hätte, das wäre das Foto der Beifahrerseite in groß: :wink: Irgendwie ist der Thumbnail falsch verknüpft...

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 07.01.2019, 17:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4841
Ups... :oops:
Ist korrigiert.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 10.01.2019, 13:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 12:50
Beiträge: 126
Hallo Andreas,

ist ein schönes Gerät geworden. Der Gelenkmast von Hawener ist doch 3D Druck, oder? Ist dieser funktionsfähig oder ein Standmodell? Macht jedenfalls ordenlich was her. Das einzige was ich noch ändern würde wäre die Spurbreite der Hinterachse. Diese wirkt auf den Bildern etwas schmal, aber vielleicht täuscht auch die Perspektive.

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 10.01.2019, 13:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 1999
Andreas Kowald hat geschrieben:
Das Modell des TM38 habe ich vor mehr als drei Jahren als eines der ersten Frechener angefangen, aber irgendwie wollte es nicht fertig werden.

Hallo Andreas, solche außergewöhnlichen Modelle brauchen halt auch etwas mehr Zeit. Aber es hat sich doch gelohnt. Das ist schon ein beeindruckende "Schiff" geworden. Hält die weiße Farbe auf dem 3D gedruckten Mast nicht so gut oder deckt die Farbe nicht optimal? Ich frage, weil einige Stellen etwas dunkler erscheinen.
Andreas Kowald hat geschrieben:
Also nochmal am fertigen Modell die Säge angesetzt - brauche ich auch nicht nochmal.
Das kann ich gut verstehen. Ich habe mir das damals auch zig Mal überlegt, ob ich den Aufbau meines Hamelner LF 20 nachträglich noch mal kürze. Aber "wat mut dat mut", und es ist ja auch gelungen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 10.01.2019, 13:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 2997
Hallo Andreas,

super geworden dein TM38. Alles passt perfekt zusammen. :D Und wie ich in der Gesamtübersicht sehe sind es nur noch 3 Arbeiter :roll: :wink:

Weiter so

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die FF Frechen von Andreas Kowald
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 10:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4841
Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Hält die weiße Farbe auf dem 3D gedruckten Mast nicht so gut oder deckt die Farbe nicht optimal? Ich frage, weil einige Stellen etwas dunkler erscheinen.

Die Farbe hält eigentlich sehr gut, es gibt aber hier und da kleinere Bereiche in denen der Kunststoff irgendwie "offenporig" wirkt - ich kann es nicht besser beschreiben.
Leider sieht man das so richtig erst nach erfolgter Lackierung, und das auch kaum am Modell, sondern richtig deutlich nur auf Fotos. Wahrscheinlich sind es Schattenwürfe und unregelmäßiger Farbauftrag auf der raueren Oberfläche. Ich werde mal versuchen die Stellen mit mehr Farbe zu verkleistern.
Weiß ist in solchen Fällen allerdings eher undankbar, mit z.B. rot lassen sich solche Bereiche viel besser kaschieren.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de