Aktuelle Zeit: 22.09.2018, 22:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 16:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Da sich die Lieferung der für mein Arocs-WLF benötigten Shapeways-Teile verzögert, bin ich leider gezwungen :mrgreen: etwas Neues anzufangen. Außerdem habe ich die Teile für dieses schon länger geplante Modell endlich beisammen:

Bei der Suche nach Vorbildfotos für meine Feuerwehrkutschen bin ich auch auf dieses Foto der Feuerwehr Stuttgart gestoßen. Die Stuttgarter - und sicher nicht nur die - hatten sich schon um die vorletzte Jahrhundertwende mit der Wasserrettung befasst, damals allerdings noch Wasserwehr genannt!

Der einzige wenigstens einigermaßen ähnliche H0-Bootsrumpf kommt von Trident, nämlich in Form einer Pionierfähre aus Resin, die ich noch auf alt und auf zivil trimmen werde. Der Transportwagen entsteht aus zwei verkürzten Preiser-Mannschaftskutschen - momentan noch ohne Drehschemel und Hinterachslager sieht er dann so aus:

Bild Bild

Sonnige Grüße vom Flussufer,
Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 16:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Ein GW-Wasserrettung aus dem 19. Jahrhundert - Deine Ideen sind mehr als genial, Jürgen...! :shock: :lol: :idea:

Erinnert mich an alte Fotos von DGzRS-Einsätzen an der Nord- und Ostseeküste! Und anschließend solltest Du dann noch einen draufsetzen und (endlich) mal mit einer Schapler-Leiter beginnen... Kann ja nicht sein, dass in Alt-Nordstadt ausschließlich Magirus-"Hubrettungsfahrzeuge" im Einsatz waren! :wink:

Na denn man tau - und "Anker wirf!"! 8)

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 19:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1935
Hallo Jürgen,

da werden Erinnerungen wach. Vor fast 30 Jahren habe ich das von dir gezeigte Bild des Stuttgarter Wasserrettungswagen in dem Buch "Sonderfahrzeuge" von H. Herth aus dem Kohlhammer Verlag gesehen. Begeistert kam sofort die Idee auf, dass man so etwas doch auch mal bauen könnte. Ich habe dann auch gleich Reiterfiguren von Preiser erworben, weil dieser Wagen ja vom Sattel aus gefahren wurde. Diese Preiser-Schachtel liegt immer noch bei mir - mit den Figuren. Insofern werde ich den Fortgang deines Projektes sehr gespannt verfolgen und wünsche gutes Gelingen!

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 16.02.2018, 07:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2877
Hallo Jürgen,

super Idee mit dem Bootswagen. Die Teileauswahl sieht schon mal gut und sehr interessant aus. :D

E ist immer sehr spannend was es damals alles bei Feuerwehren schon gab.

Bin sehr gespannt wie es weitergeht.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 13:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Alex, Ulrich, Johannes: Merci vielmals! :D

Alex hat geschrieben:
Kann ja nicht sein, dass in Alt-Nordstadt ausschließlich Magirus-"Hubrettungsfahrzeuge" im Einsatz waren!
Doch, das kann sein! Aber der momentan angestrebte Magirus-Leiterwagen wird wohl eine größere Herausforderung werden - später irgendwann... :wink:

Ulrich hat geschrieben:
Ich habe dann auch gleich Reiterfiguren von Preiser erworben, weil dieser Wagen ja vom Sattel aus gefahren wurde.
Irgendwie ticken wir doch ziemlich ähnlich, denn auch ich habe vor, das Foto aus Stuttgart mit Pferden, Reiter und Mannschaft möglichst getreu nachzustellen. Leider war meine Anfrage bei der BF nach weiteren Infos zur Funktion des Trägerfahrzeugs bis jetzt nicht erfolgreich - dann bau ich eben die Version Nordstadt. :mrgreen:

Bild

Lang, länger, am längsten! Oder wie die Bootsbauer sagen: "Länge läuft!" :D

Die "Bootskutsche" :wink: hat mittlerweile aus meinen zeitgenössischen Teilevorräten Blattfederpakete, Drehschemel, Räder und Deichsel samt Trittstufen erhalten. Die leichte Schrägstellung und die Position der Hinterachse sind notwendig, damit das Boot nach Lösen der Vorderachse durch Abkippen zu Wasser gelassen werden kann, die beiden Umlenkrollen dienen dann dazu den Kahn wieder aufs Trockene zu ziehen.

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 19.02.2018, 12:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
J.M. hat geschrieben:
Die leichte Schrägstellung und die Position der Hinterachse sind notwendig, damit das Boot nach Lösen der Vorderachse durch Abkippen zu Wasser gelassen werden kann, die beiden Umlenkrollen dienen dann dazu den Kahn wieder aufs Trockene zu ziehen.

Kleiner Nachtrag zur Funktionsweise des Bootswagens: :idea: http://fs1.directupload.net/images/user ... z9ahja.jpg

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 01:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Endspurt! :D

Kurz bevor der Bootswagen frisch restauriert in die Museumshallen gerollt wird, gibts noch ein Update:

Für den Lenkeinschlag der Vorderachse wurde das Chassis ausgeschnitten, außerdem sind jetzt Heckaufstiege links und rechts, eine Bremsanlage und - keine Ahnung für was, aber vorbildgetreu - zwei Handkurbeln montiert.

Bild

Das Boot wurde innen und außen lackiert sowie mit Preiser-Lattenrosten und Sitzbänken bestückt. Fehlen noch die sechs Wiking-Riemen, etliche Kleinteile und ein paar Farbtupfer hier und da. Ob ich - wie ja ursprünglich vorgesehen - die achtköpfige Besatzung mit ins Boot nehme, weiß ich noch nicht genau. Leider sind nämlich die sitzenden Preiser-Feuerwehrleute alles Klone.... :lol:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 10:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 990
Hallo Jürgen,
bei den Bildernn kann man ja schon quasi das Getrappel der Pferde auf dem ausgefahrenen Kopfsteinpflaster der Uferstrasse in der engen Altstadt von Nordstadt hören. Auch die noch nicht vorhandene Alarmglocke ist schon zu vernehmen.

Wieder mal ein sehr ausgefallener "Nordstadter".

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 10:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1935
Hallo Jürgen,

das sieht klasse aus. Besonders gefällt mir die Farbgebung des Bootes. Genauso könnte es gewesen sein. Wie wird denn das Boot auf dem Wagen während der Fahrt befestigt? Oder hat der Schutzmann damals noch nicht so auf die Ladungssicherung geachtet ? :wink:

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 12:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Vielen Dank für eure Antworten, Wolfgang & Ulrich! :D

Wolfgang hat geschrieben:
...kann man ja schon quasi das Getrappel der Pferde auf dem ausgefahrenen Kopfsteinpflaster [...] hören.
Dann muss ich doch tatsächlich die Rösslein anspannen - auch wenn noch nicht März ist! :wink: Mir graut nur vor Geschirr und Zaumzeug...

Ulrich hat geschrieben:
Besonders gefällt mir die Farbgebung des Bootes.
Puuh, Glück gehabt! :mrgreen: Ich wollte nämlich ursprünglich die beiden Brauntöne tauschen - aber so sieht es eindeutig besser aus.
Ulrich hat geschrieben:
Wie wird denn das Boot auf dem Wagen während der Fahrt befestigt?
Auf dem Vorbildfoto scheinen es pro Seite drei Ketten, Seile oder Ledergurte (?) zu sein. Ich werde evtl. Ketten nehmen und die dann an den Ruderdollen einhängen.

Gruß vom Flussufer, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 12:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 990
Hallo Jürgen, ich denke bis du soweit bist mit dem Rösser einspannen wird es schon März sein.

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ orangenen Autos !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 21:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 22:01
Beiträge: 313
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Für den Lenkeinschlag der Vorderachse wurde das Chassis ausgeschnitten, außerdem sind jetzt Heckaufstiege links und rechts, eine Bremsanlage und - keine Ahnung für was, aber vorbildgetreu - zwei Handkurbeln montiert.

Hallo Jürgen,
das sieht wieder Klasse aus was in kurzer Zeit bei dir entstanden ist.

Meine Erklärungsversuche der Kurbeln:
Variante 1:
Wie kommt das Boot vom Wasser wieder auf den Wagen? Könnten dafür die zwei Handkurbeln und evtl. auch die vorderen Rollen benutzt worden sein? Eine Seiltrommel befindet sich zwischen den Kurbelrädern unter dem Wagenboden und von beiden Seiten wurde gekurbelt. Das Seil lief unter dem Wagen nach vorne um die Umlenkrollen und war dann am Boot befestigt? Wäre vielleicht eine Erklärung.

Variant 2:
Wie kommt da Boot ins Wasser? Der Wagenkasten ist geteilt und die hintere Häfte wird durch eine Zahnstange, die von den Handkurbeln angetrieben wird nach hinten abgekippt. Das Boot wird mit Seilen die um die vorderen Rollen laufen und von der Besatzung gehalten werden gehalten und gleitet durch lösen des Seiles langsam in den Neckar, oder was in Nordstadt so an Gewässer durchfließt.

Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 25.02.2018, 14:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1531
Hallo Jürgen,

auch das Projekt ist wieder, sowohl in der Auswahl des Vorbildes, als auch in deiner Teileauswahl, einzigartig.

Evtl. gibt's ja Kollegen aus Stuttgart, die sich mit der Technik des Wagens auskennen.

Interessant beim Vorbild ist, wie auch bei Dampfspritzen, die Nutzung von Kraftfahrzeugen als "modernes" Zugfahrzeug!

Weiterhin viel Erfolg!

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 12:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Moin, moin von der Waterkant! :D

Vielen Dank für eure Postings! Nach den im wahrsten Sinne "konstruktiven" Beiträgen und PN zur Funktionsweise des Stuttgarter Bootswagens (vielen Dank dafür, Jürgen & Ralf) habe ich die Konstruktion meines Modells nochmal überdacht:

Mittlerweile gehe auch ich davon aus, dass das Boot nach getaner Arbeit per Seilwinde wieder aus dem Wasser geholt wird - dabei läuft der Kahn im offenen Wagenkasten auf schlittenähnlichen Kufen. Funktioniert in Gegenrichtung natürlich genauso! Das entriegelte und gekippte hintere Teil des Fahrgestells wird dabei mit Abstützungen in Höhe der Hinterachse daran gehindert, dem Boot ins kühle Nass zu folgen. Um das Kippen und Slippen zu erleichtern, sind unter dem Vorderwagen zusätzlich zwei Haltestangen montiert. :idea:

Bild

Die Umlenkrollen sind nun horizontal statt vertikal direkt vor dem offenen Wagenkasten angeordnet, in dem die Seile zu der vor der Hinterachse befindlichen Seilwinde laufen. Um dem Boot in der Endposition Halt und Führung zu geben, musste ich etwas länger suchen - und wurde in Form zweier schön geschwungener Griffstangen unbekannter Herkunft fündig, die perfekt unter den Bug des MZB :wink: passen.

Jochen hat geschrieben:
Evtl. gibt's ja Kollegen aus Stuttgart, die sich mit der Technik des Wagens auskennen.
Meine Anfrage bei der dortigen Technik-Abtl. blieb bis jetzt leider ergebnislos, eine Antwort käme für mein Modell aber sowieso zu spät! :wink:

Gruß vom eisfreien Mainufer,
Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Bootswagen der Wasserwehr, Bj. 1898
BeitragVerfasst: 28.02.2018, 16:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Moin Jürgen,

nun also doch ein paar durchaus "radikale" Änderungen am Modell - nicht die schlechteste Entscheidung. :mrgreen: Vielleicht nicht exakt nach Stuttgarter Vorbild, aber das stört ja nicht, woanders könnte es auch entsprechend anders ausgesehen haben 8) (wobei ich "Wasserwehren" - eben auch historische - nur noch in Österreich finden konnte, leider aber nie mit historischen Fotos).

Wie auch immer, das Projekt bleibt auch ohne Hornbach ( :mrgreen: kleiner Gag mit Bezug auf deren aktuelle Werbung) sehr spannend und interessant! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de