Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 19.12.2017, 17:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Nachdem ich schon die Preiser-Mannschaftskutsche eigenmächtig zum "Ur-TSF" :wink: umgebaut habe, will ich jetzt mal die nächste Stufe zünden - und eine Schienendraisine in einen MTW verwandeln. Per Zufall bin ich nämlich die Tage im www über den Bausatz der superdetaillierten Weinert-Draisine gestolpert und musste sie für meinen Museumsfuhrpark einfach haben! :mrgreen:

Nächster Zufall war dann, dass ich den Rohbau für das Fahrgestell des "Ur-TLF" :wink: ohnehin hier herumliegen hatte - und so kam 's wie 's kommen musste: Das wird jetzt quasi der Vorläufer des o.g. TSF, noch ohne jeden Witterungsschutz und ohne die geradezu revolutionäre Abprotzspritze. Nur ein schlichter Mannschaftstranporter mit geringer Beladung und völlig ohne Komfort, dessen erste Stellprobe so aussieht:

Bild Bild

Irgendwann soll dann der Personalnachschub für die Spritzenmannschaft so (oder so ähnlich) zur Brandstelle gekarrt werden.

Museale Grüße, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 01:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Frohes Fest! :D

Was macht man, wenn alle anderen in der Kirche sind oder zum 27. Mal "Kevin allein..." gucken? Man fängt an Sitzflächen, Rückenlehnen und eiserne Bankgestelle zu lackieren! :lol:

Bild

Das Gestühl der Weinert-Draisine ist zwar sehr schön filigran, die Teile anzupinseln grenzt aber an Strafarbeit! Daher sind auch erst zwei der acht Metallteile bemalt...

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 08:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2877
Hallo Jürgen,

der offene Mannschaftswagen sieht im Rohbau schon mal super aus. Die Weinert Dreisinien Bänke passen gut zum Modell.

Bin schon auf weitere Bilder gespannt

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 14:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Das Gestühl der Weinert-Draisine ist zwar sehr schön filigran, die Teile anzupinseln grenzt aber an Strafarbeit! (...)
Salü Jürgen,

könnte daran liegen, dass es in diesem Fall vermutlich einfacher gewesen wäre, erst die schwarzen Teile zu bemalen und dann das "Holz". Zumal es für mich so aussieht, als hättest Du auf der Rückseite der Bänke Verbindungen zwischen den Metallgestellen gemalt, die es so meiner Ansicht nach nie gegeben hat. :wink:
Aber gut, nun läuft es eben so, jetzt musst Du halt auch so weitermachen. :mrgreen:
Und soweit sieht das Modell ja auch schon wieder richtig gut aus! :D Dann weiter viel Spaß bei der Strafarbeit (jeder, wie er es verdient hat) *grins - duck und weg* und auch weiter gutes Gelingen! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 16:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Tach auch! :D

Danke für Deine positive Meinung, Johannes! Und vielen Dank an Adlerauge :wink: Ralf für die Verbesserungsvorschläge!

Die Reihenfolge "erst Holz, dann Metall" hätte ich tatsächlich besser umkehren sollen, das ist wohl wahr! :( Kommt noch erschwerend hinzu, dass diese Makrofotos schlicht gnadenlos sind und man auf dem 24-Zoll-Monitor Dinge sieht... :? (...aber das soll ja sogar den Erbauern von Drehflügel-Modellen so ergehen!) :mrgreen:

Nach Abschluss der ganzen Pinselei muss ich die Lackierung sowieso noch aus- und nachbessern, dabei werden dann auch die "Verbindungen" zwischen den Metallteilen entfernt.

Vorgestern wurde ich bei unserem samstäglichen Feuerwehr-Kaffeekränzchen gefragt, ob die Sitzposition der Draisinenbänke nicht evtl. zu hoch sei. Das konnte ich aber entkräften, da der Fußraum noch einen doppelten Boden bekommt! In dem werden dann z.B. die Saugschläuche verstaut, außerdem fehlt ja noch die restliche feuerwehrtechnische Beladung (von der ich aber noch nicht im Detail weiß, woraus sie letzten Endes bestehen wird).

Weihnachtliche Grüße aus dem tief verschneiten Nordstadt, :lol:
Jürgen

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 19:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Jürgen Mischur hat geschrieben:
(...)...aber das soll ja sogar den Erbauern von Drehflügel-Modellen so ergehen!
... Vor allem, wenn besagter Erbauer auch noch extra eine 3 Dioptrien Nahlinse vor die Kamera im Nahbereichsmodus klemmt! Da siehste wirklich jeden Sch...önheitsfleck... :roll: :oops: :mrgreen: Wie ich schon sagte, jeder, wie er es verdient hat... :wink:

Aber nur so am Rande: Das mit der nicht vorhandenen Verbindung ist meine selbstpersönliche Ansicht, einen realen Vergleich habe ich nicht und somit auch keinen "Beweis". Im Grunde genommen wäre also gewissermaßen alles möglich... Andererseits, sieh es mal so: Solange das Modell noch im Bau ist, darf ruhig jeder Fehler auf dem Monitor zu sehen sein, das fertige Modell allein zählt! Ich sehe die Fehler bei mir grundsätzlich nach der Fertigstellung, meist wenn ich die Dinger gar nicht mehr hier habe... :roll:

Erhöhte Sitzposition: Stimmt, jetzt wo Du es erwähnst, im Moment wären wirklich noch Fußschemel angebracht (oder man müsste ausschließlich "Lange Kerls" rekrutieren). :mrgreen: Da bin ich mal auf Deine Doppelbödigkeit gespannt. 8)

Grüße zurück aus dem absoluten Nebelloch (seit Tagen...!...). :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 21:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
'n Abend! :D

Ralf hat geschrieben:
Das mit der nicht vorhandenen Verbindung ist meine selbstpersönliche Ansicht, einen realen Vergleich habe ich nicht
Aber ich! :wink: Der Rahmen, der die Sitzfläche trägt, und die Stütze der Rückenlehne sind - im Gegensatz zum Weinert-Modell - bei den allermeisten Vorbildern der Handhebeldraisine Modell 47 tatsächlich aus einem Stück. Allerdings sind die Rückenlehnen dann auch nicht auf der Sitzfläche befestigt! Von daher ist die von mir schwarz lackierte Verbindung hinfällig, weil schlicht überflüssig. :idea:

http://www.fde-hamburg.de/ebay/veroeffe ... nbau-3.jpg
https://www.dg41096.de/content/images/f ... aisine.jpg

Ralf hat geschrieben:
Solange das Modell noch im Bau ist, darf ruhig jeder Fehler auf dem Monitor zu sehen sein [...] Ich sehe die Fehler bei mir grundsätzlich nach der Fertigstellung
Das ist einer der guten Gründe, warum ich meistens so ausführlich Bauphasenfotos und -berichte hier poste: Man kann und soll mich gerne jederzeit korrigieren! :mrgreen:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 23:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Mahlzeit. :mrgreen:

Aufgrund Deines Hinweises, Jürgen, habe ich eben auch gesucht: Ich hätte schwören können, solche aufgesetzten Rückenlehnen à la Weinert schon irgendwo gesehen zu haben, allerdings scheinbar wohl doch nicht auf Schienendraisinen... Fragt sich jetzt, wo Weinert sein Vorbild her hat, sowas saugen die sich ja wohl kaum aus den Fingern.
Gut, das ließe sich am Modell immer noch anpassen (die Bemalungsaktion wäre dann leider völlig für die Katz' gewesen), allerdings ginge das nur mit "etwas" Aufwand. Ist es das Wert? Wem würde das auffallen? :roll:

Tja, die leidigen Bauphasenfotos - ich nehme mir jedesmal aufs Neue vor, welche zu machen... *hüstel* Üblicherweise baue ich auch "nur" Einzelstücke, da wären solche Fotos nett fürs Archiv und vielleicht zum Angeben :mrgreen: , aber in der Regel nicht zwingend notwendig, wenn nicht gerade irgendwelche Fragen aufkommen. Tja, und dann muss ich nach ein paar Jahren etwas gleich vier mal wiederholen, von dem ich zwischenzeitlich kaum noch einen Schimmer habe, wie ich das "Einzelstück" dereinst gebaut hatte. :oops: Ein zur frühzeitigen Fehlererkennung zusätzliches Problem bei fehlenden Bauphasenfotos. Vielleicht sollte ich auch wieder mehr Zwischenberichte bringen, die erzwingen solchen Aufnahmen. :roll: :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 12:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Mahlzeit! :D

Die für mich erstmalige Verwendung von Weinert-Bausätzen (abgesehen von irgendwelchen Kleinteilen) war so lehrreich wie ernüchternd. Ich weiß jetzt, dass auch diese auf den ersten Blick perfekten Modelle reichlich Nacharbeit durch den Erbauer benötigt hätten - da war ich wohl etwas zu blauäugig! :(

Trotzdem will ich den offenen Mannschaftswagen noch im "alten" Jahr in die Museumshallen rollen lassen. Außer jeder Menge Farbe bekam der "MTW" nun doch noch geschlossene Seitenwände; so pfeift der Fahrtwind den Feuerwehrleuten wenigstens nicht zu sehr ins Beinkleid! :mrgreen:

Letzte Bauphasenfotos vor der endgültigen Detaillierung sehen dann so aus (und lassen - leider oder zum Glück :wink: - wieder ein paar Fehlstellen erkennen, die noch nachgebessert werden müssen):

Bild Bild

Gruß, Jürgen 8)


PS @ Ralf:
Zitat:
Vielleicht sollte ich auch wieder mehr Zwischenberichte bringen
Meinen Segen hast Du! Immer her damit! :D

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 16:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Na ja, Fotos nehmen immer so viel Zeit in Anspruch, da ich am Basteltisch definitiv nicht fotografieren kann, zumal es den Basteltisch gar nicht gibt (frag(t) lieber nicht... :roll: ). Aber mal schauen, vielleicht kann ich beim nächsten Modell dazu bequemen (wahrscheinlich wieder ein Heli, denn da ist noch 'ne ganze Flotte in Arbeit)...

Doch back to the roots - ähhh, topic:
"Abgeplatzter" Lack an den Merallbügeln ist doch kein Fehler sondern ein natürliches Alterungsfinisch... :mrgreen:
Na gut, vielleicht hier und da ein paar winzige Farbtröpfchen, an der Anhängerkupplung den Grat entfernen... Ansonsten hätte ich persönlich soweit nichts an dem Modell auszusetzen! 8)
:D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 16:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 778
Immer wieder eine Augenweide, Deine gipsy caravans! :wink:
Einfach schön...

Guten Start in 2018,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16169
Vielen Dank, Ralf und Alex, für eure positive Meinung zum 1892er MTW! :D

Da das Wetter heute völlig bescheiden ist und alle Läden dicht haben, hat "man" Zeit genug das letzte Modell für dieses Jahr zu vollenden. Der Unimog-Schlauchwagen wird leider nicht mehr fertig - aber man will ja auch morgen noch was zu tun haben! :mrgreen:

Mein pferdegezogener Mannschaftswagen wurde noch mit Strahlrohren, der üblichen "Sondersignalanlage" und - man achte auf die Feinheiten - einem großzügig dimensionierten :wink: Feuerwehrverbandskasten ausgestattet. Den für die Anhängerkupplung vorgesehenen sog. Hydrantenwagen muss ich nachreichen.

Bild Bild Bild Bild

Und da ich wg. der in den letzen Jahren in unserer Gegend häufiger vorkommenden Schadfeuern in der Silvesternacht sowieso Haus und Hof bewachen muss, bleibt heute sogar noch Zeit den Jahresrückblick für 2017 fristgerecht zu erstellen. :D

Guten Rutsch! 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2008, 20:31
Beiträge: 347
Hallo Jürgen,

da ist Dir doch ein schöner und würdiger Abschluß für das Jahr 2017 gelungen! Möge der PfzMTW :wink: in der Silvesternacht nicht benötigt werden :D!

Ich wünsche Dir und allen Mitgliedern des Forums einen guten Rutsch und alles Gute für das Neue Jahr! 8)

Viele Grüße
Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 13:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2877
Hallo Jürgen,

was soll ich schreiben, das Modell sieht wie zu erwarten wieder super aus. Die Umsetzung ist dir super gelungen und der offene Mannschaftswagen ist ein würdiges Exponat im Museum. :D

Ich hoffe das auch das kommende Jahr wieder viele tolle Modelle aus Nordstadt bringen wird.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > Offener Mannschaftswagen, Bj. 1892
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 19:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4654
Salü Jürgen,

oh ja, Dein historischer "MTW" ist wieder absolut schmucke geworden! Da braucht man gar nicht mehr viel dazu zu sagen. :D

Und der eingeschobene Ausblick auf den Anhänger lässt auch kaum Wünsche offen - außer vielleicht den Staubwedel zur Beseitigung der "Spinnweben", aber das Teil ist nunmal auch historisch, da gibt es sowas...
'Tschuldigung, konnte ich mir nicht verkneifen, es passte einfach zu gut - ich weiß, die bösen, gnadenlosen Makrofotos... :mrgreen:

Damit viel Glück und alles Gute für heute Nacht und für das kommende Jahr sowieso! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de