Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 10:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: * Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 15.03.2016, 20:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17640
'n Abend! :D

Seit meiner allerersten Ankündigung sind ja "nur ein paar Tage" (genau genommen waren 's über 3000... :oops: ) ins Land gegangen, da könnte man doch direkt mal mit dem Nachkriegs-Krankenwagen weitermachen.

Das Grundmodell ist ein extrem seltenes Sondermodell zur Techno-Classica '95, das mit neuem Schuhwerk vom Roco-LLG bzw. -LF 8 bestückt wurde. Die Scheinwerfergehäuse der Kennleuchten und des Rot-Kreuz-Transparentes stammen aus den Tiefen meiner Teilekisten, versehen mit ausgestanzten blauen Folienstückchen bzw. einem RK-Decal. Soweit der Stand vom August 2008 - bevor ich das Modell des KW nun "finalisiere" :wink: noch ein paar Worte zum Vorbild:

Der Mercedes-Benz L1000 "Express" (W 37) wurde von 1929 bis 1936 als Variante des Typs "Stuttgart 260" gebaut. Und selbstverständlich gab es ihn auch als Krankenwagen! Durch einen pfleglichen Umgang, etwas Glück und das handwerkliche Geschick der Feuerwehrleute überlebte der L1000 in Diensten der Feuerwehr Nordstadt sogar bis Anfang der 1950er Jahre.

Die Inneneinrichtung ist vorbildgerecht eher spartanisch; eine Krankentrage, ein Betreuersitz, ein paar Staukästen, dann noch eine Trennwand zum Fahrerraum und neues Gestühl für die vorne Sitzenden - das war 's! Früher waren die Fenster im Patientenraum nicht selten vergittert (man transportierte ja auch "Tobsüchtige" und "Irre"), auf dieses Detail habe ich aber lieber verzichtet. Bevor man nachher bei aufgesetztem Dach von der ganzen Pracht evtl. nichts mehr sieht, habe ich mal ein schnelles Beweisfoto geschossen:

Bild

Zum guten Schluß bekam der KW noch die üblichen Zubehörteile, die bis jetzt am Roskopf-Modell fehlten: Winker, Scheibenwischer, Zusatzscheinwerfer, Außenspiegel, Rückleuchten und Kennzeichen. Dazu ein bisschen Detailbemalung und ein paar Decals, fertig! Mattierte Fenster habe ich absichtlich weggelassen, so sieht man wenigstens noch etwas vom Innenleben - und das verlinkte Vorbild hatte schließlich auch keine! :idea:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Nicht dass sich jemand vom unscheinbaren Äußeren des Krankenwagens täuschen lässt (so wie ich :wink: ) - da steckt doch einiges an Fummelarbeit drin! Z.B. Hauptscheinwerfer aufgebohrt und verglast, Felgen aufgebohrt, dezente Alterung der Dachfläche, Stoßstangen und Fensterrahmen farblich abgesetzt. Jetzt fehlt nur noch ein kleines RK-Fähnchen auf dem linken Kotflügel, dazu muss ich aber erst noch geschenktes Kräuselband, ääh, kräuselndes Geschenkband besorgen.... :shock: :mrgreen:

Gruß aus Nordstadt, Jürgen :D


PS: Ist nur gut, dass diese Digitalfotos so gnadenlos sind - da hab' ich doch glatt vergessen, die Türgriffe zu versäubern! :? Und einen Auspuff seh' ich jetzt auch (noch) nicht...

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 15.03.2016, 21:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3561
Hallo Jürgen,

schön mal wieder etwas historisches der BF Nordstadt zu sehen. Bei den Modellen ist es wie bei einem schönen Stück Fleisch oder Wein, je länger es lager desto besser wird das Ergebnis :mrgreen: :mrgreen:

Die Umsetzung ist Dir wieder mal 100% gelungen. Es passt alles wunderbar zusammen und ergibt einen schönen Gesamteindruck. Wiedermal richtig klasse geworden. Auch die Inneneinrichtung passt.

Weiter so, es sind ja noch ein Paar alte Baustellen offen :wink:

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 15.03.2016, 21:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3982
Hallo Jürgen,

eine sehr interessante Epoche, aus der dein Fahrzeug stammt!

Wie an anderen Stellen bereits geschrieben, bin ich ja nun auch von dieser Fahrzeuggeneration infiziert. Erfreulicherweise konnte ich mir bereits einige Modelle aus der damaligen Kollektion von Roskopf zulegen - die Suche geht jedoch weiter...

Den Nordstädter KW hast du sehr sehr schön zurecht gemacht!
Zudem liefert er (wie so oft bei deinen Modellen) auch direkt wieder einige Anregungen und Lösungen. :D

Die Scheiben hätte (und werde ich [wenn ich denn ein solches Grundmodell auftreibe]) ebenfalls durchsichtig lassen. Zum Thema "Vergitterung": Ist mir bislang bei den Vorbildfotos so noch nie aufgefallen. Jedoch sehr bemerkenswert und interessant sowie aus damaliger medizinischer Sicht "logisch", so dass ich dann wohl vergittern werde.

Vielen Dank auch für das sehr hilfreiche Vorbildfoto! 8)

Weiterhin gutes Gelingen bei den letzten Baumaßnahmen und Gruß ins historische Nordstadt,

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 15.03.2016, 22:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1935
Moin Jürgen,
Guuuuuuuut Ding will Weile haben - so steht es geschrieben und so ist es auch.......
Sehr gelungene Ergänzung der Nordstädter Spitalwagenflotte!!!
Die LF8 Bereifung passt ausgesprochen gut - absolut passend und stimmig.

Bei meinem letzten Transport eines Drogenkonsumenten mit Tobsuchtsanfall hätten auch vergitterte Fenster nichts geholfen.......... :?

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 16.03.2016, 16:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2287
Hallo Jürgen,

mein erster Gedanke zu diesem tollen Modell war: Schenk dem armen Patienten doch ein wenig Privatsphäre. Aber beim Vorbild saß/lag der Kranke ja auch auf dem Präsentierteller. Heutzutage undenkbar. Außerdem sieht man so die spärliche, aber sehr gut gelungene Inneneinrichtung. Ein Modell, dass wirklich Freude macht-.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 16.03.2016, 17:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 19:39
Beiträge: 470
Hallo Jürgen
Und wieder ein historischer "Renner" :D
Die Inneneinrichtung war ja einfach,-praktisch,-gut.In der damaligen Zeit konnte man ja froh sein wenn man überhaupt mit so einem Gefährt weggejuckelt wurde....da gabs doch auch die offenen Handkarren. :shock:
Aber Jürgen eine Frage ? Passen denn die Rot Kreuz Embleme in die Zeit?

Fazit: Top Idee und wieder mal ganz Nordstädtisch umgesetzt :roll:

So langsam füllt sich das Nordstädter Feuerwehr Museum,hoffentlich ist da noch genug Platz in den heiligen Hallen!!

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 16.03.2016, 17:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 19:39
Beiträge: 470
Zitat:
Aber Jürgen eine Frage ? Passen denn die Rot Kreuz Embleme in die Zeit?

Hat sich erledigt,habe mir grad erst das original Foto angesehen...sorry

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 16.03.2016, 20:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5511
... Und nicht nur auf diesem Vorbildfoto, schaut doch mal hier im Forum bei den historischen Lübeckern rein, Ihr werdet überrascht sein, da gibt es übrigens auch die Gitter zu sehen! (Sind zwar keine Mercedes L1000, aber das Prinzip ist ziemlich gleich. ^^)

Hi Jürgen,

sehr hübsche Krankenschaukel, macht sich ziemlich gut mit Blaulicht und im roten Kleid. :-D Du warst aber sehr gnädig bei der Trage, das ist die einzige, die richtig ins Modell passt. Tatsächlich ist der Roskopf L1000 die normal lange Version, der echte Krankenwagen war aber wie zu sehen länger.
Ich habe übrigens tatsächlich das schwarze Gegenstück zu Deinem Modell ergattern können, den Roskopf Krankenwagen mit "Milchglasfenstern" für den Patientenraum. Ich muss allerdings in den frühen 30er Jahren bleiben, Stoßstangen fallen also weg, dafür bekommt meiner noch ein Trittbrett hinten - wenn die Lübecker sowas hatten, bekommt mein "Solinger/Wuppertaler" das auch. :mrgreen: Hätte Deinem trotz Stoßstange auch gut gestanden :-P
Der echte L1000 hatte übrigens Trittschutz unter den jeweiligen seitlichen Türen, wurde sogar von Roskopf nicht vergessen, die könntest Du vielleicht noch fix anpinseln, wäre ein zusätzliches nettes Detail...

Tja, und das fröhliche Aufbohren der Scheinwerfer kann ich gut nachvollziehen - warum wohl... :mrgreen: Es dauert allerdings noch, bis es bei mir was zu sehen gibt, ich teste noch, ob ich ein besonderes "Gimmick" da rein bekomme, derzeit gibt es diesbezüglich noch technische Schwierigkeiten.

Auf jeden Fall wirklich ein gelungenes Modell, gefällt mir richtig gut. :-D

p.s.: Ich überlege mir auch, den Stern auf dem Kühler gegen Roco auszutauschen, ich bin aber ehrlich gesagt verwundert, dass Du keinen geätzten genommen hast...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 17.03.2016, 10:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2007, 14:20
Beiträge: 252
Hallo Jürgen,

ich werde mich den Vorschreibern voll anschließen, wieder ein richtig tolles Modell, und vor allem endlich
wieder eine Sanikutsche, hoffe es werden bald wieder einige mehr.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 17.03.2016, 13:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17640
@ Johannes, Jens, Guido, Ulrich, Uwe, Ralf, Frank:
Höchste Zeit, sich mal für eure Postings zu bedanken! Also: DANKE! :D

Johannes hat geschrieben:
Weiter so, es sind ja noch ein Paar alte Baustellen offen
Jetzt rückt erstmal wieder was Modernes nach vorne! Dazu später mehr! 8)

Jens hat geschrieben:
Zudem liefert er (wie so oft bei deinen Modellen) auch direkt wieder einige Anregungen und Lösungen.
Immer wieder gerne! Und ein paar Ideen zum KW sind ja noch in der Pipeline, z.B. die frühe Ausführung eines Bosch-Horns... :idea:

Guido hat geschrieben:
Die LF8 Bereifung passt ausgesprochen gut - absolut passend und stimmig.
Einer der "Vorteile" der damaligen Zeit war ja die relativ kleine Zahl an Reifengrößen - wenn es denn überhaupt welche gab. Das war dann auch gleich der größte Nachteil! :(

Ulrich hat geschrieben:
Ein Modell, dass wirklich Freude macht
Das aus Deiner "Feder" zu lesen, macht nun wiederum mir Freude! :D

Uwe hat geschrieben:
...da gabs doch auch die offenen Handkarren. [...] Passen denn die Rot Kreuz Embleme in die Zeit?
"Ja, ist bereits in Planung!" und "Ja, sogar bis weit in die 1980er Jahre!" :wink:

Ralf hat geschrieben:
Trittbrett hinten [...] Hätte Deinem trotz Stoßstange auch gut gestanden
Leider wären dann die Türen nicht mehr zu öffnen! :idea:
Ralf hat geschrieben:
Der echte L1000 hatte übrigens Trittschutz unter den jeweiligen seitlichen Türen
Ääh, was genau meinst Du mit "Trittschutz", den ich anmalen soll? Ich steh' gerade etwas auf 'm Schlauch... :oops:
Ralf hat geschrieben:
...verwundert, dass Du keinen geätzten genommen hast.
Alle meine Nachkriegsfahrzeuge tragen den Roco-Stern - und von denen habe ich deutlich mehr als von den geätzten! :mrgreen:

Frank hat geschrieben:
...eine Sanikutsche, hoffe es werden bald wieder einige mehr.
Da kann/will ich Dir keine große Hoffnung machen: Ich baue Pflasterlaster nur um die div. Löschzüge zu vervollständigen! Sorry... :|

Viele Grüße, Jürgen

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 17.03.2016, 19:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17640
Zitat:
...ein paar Ideen zum KW sind ja noch in der Pipeline, z.B. die frühe Ausführung eines Bosch-Horns.
Kaum ausgesprochen, schon ist das Uralt-Boschhorn fertig: :mrgreen:

Bild

Angefertigt aus einem jahr(zehnt)elang in meinen Kleinteilekistchen schlummernden Schiffstyphon, der oberen Hälfte einer kleinen RKL und etwas Mattschwarz. Und bitte nicht an den noch fehlenden Starmada-Lampenzierringen stören, dat krieje mer später! :wink:

Gruß, Jürgen :D

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 17.03.2016, 19:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3982
Ja nee - is klar... :shock: :shock: :shock:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 18.03.2016, 20:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5511
Hi Jürgen,

keine Ahnung, ob man das Trittschutz nennt (ist wohle genauer genommen ein Schutz gegen Stiefelspitzen ^^), aber schaue mal auf die beiden mit Chrom umrandeten Gummiflächen direkt unter den Türen, bei dem von Dir verlinkten Krankenwagen ist da verständlicherweise nur ein Teil zu sehen. ;-) Beim Roskopf Modell sind die auch (leicht vereinfacht) graviert (aber muss ja nicht sein).

Bei dem Problem mit dem Trittbrett stehe ich hingegen auf den Schlauch: Zum Einen gehen die Türen hinten jetzt schon wegen der Rücklichter auf der Stoßstange nicht mehr ganz auf, zum anderen käme das Trittbrett ja unter die Stoßstange, das stört die Türen da nicht mehr (siehe Lübeck). Sei's drum, auch das muss ja nicht sein... ;-)

Dein Schiffs-Blaulicht-Boschhorn :P :mrgreen: ist echt klasse! :-D Wo kommt das Schiffshorn denn (möglicherweise) her?

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 19.03.2016, 11:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17640
Moin, Ralf! :D

Zitat:
...mit Chrom umrandeten Gummiflächen direkt unter den Türen
Aah, jetzt weiß ich was Du meinst! :idea: Aber schwarzer Gummi auf schwarzem Blech? Und da das Auto kein frisch restaurierter Luxusschlitten ist, sondern ein eher betagtes Nutzfahrzeug, das immerhin den WW 2 überstanden hat, lass' ich das so. Da hat jemand einfach mal schwarze Farbe über den Chrom gepinselt! :wink:
Zitat:
...zum anderen käme das Trittbrett ja unter die Stoßstange
Aah, jetzt weiß ich was Du meinst! :idea: Ich dachte - warum auch immer - oberhalb der Stoßstange. Und dass die Türen nur noch 90° öffnen war mir durchaus bewusst! Außerdem sitzt zwischen Karosserie und Stoßfänger ein schmales Riffelblech - wenn man das weiß, dann sieht man es auch auf den Heckansichten. :wink:
Zitat:
Wo kommt das Schiffshorn denn (möglicherweise) her?
Ach herrje, das weiß ich nach den langen Jahren nun wirklich nicht mehr! :| Von irgendeinem Schiffsmodell-Bausatz aus längst vergangenen Tagen. Man (s.h. ich) hat ja schon so ziemlich alles gebaut, was es in Plastik zu haben gibt/gab: Formel-1-Boliden, NASA-Mondraketen, Düsenjäger, 1:25-Trucks etc. usw. 8)

Gruß, Jürgen :D

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > KW, MB L1000/Miesen, Bj. 1936
BeitragVerfasst: 19.03.2016, 16:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5511
Salü Jürgen,

> Aber schwarzer Gummi auf schwarzem Blech? <
Klares ja meinerseits, denn Bech = glänzend, Gummi = matt, wenn dann erst recht noch wenigstens ein Alurand ("abgegriffenes" Chrom) dazu käme, wäre das durchaus gut zu erkennen. Zugegeben, vielleicht nicht bei jedem Umgebungslicht, aber grundsätzlich wäre es sichtbar (siehe auch die Stoßstangen an meinen Avatar-Benz, die sind auch mehrfarbig ^^). Aber gut, wie gesagt, muss ja nicht. ;-)

Jo, das Trittbrett meinte ich. 8) Aber über/auf der Stoßstange - brrrrrrrrr - auf sowas käme nicht mal ich. :roll: :mrgreen:
Tatsächlich, jetzt wo Du's erwähnt hast, kann ich Dein Riffelblech auch erahnen, das sollte in der Tat auch reichen. ;-)

Und auch da ja: Auch bei völlig anderen Modellarten können brauchbare Bauteile abfallen (ist ja letzlich nicht so wichtig, wo das Horn konkret herkommt). Ich habe mal einige Spritzlinge von irgendeinem Schiffsbausatz geschenkt bekommen (oder verschiedenen, wer weiß das schon), was ich damit anfangen soll, weiß ich noch nicht, aber einen Rettungsring und eine Laterne habe ich schon mal gesichert. ^^

Ach ja, die guten alten Mondraketen, hätte ich damals auch gern gehabt, gereicht hatte es nur zum einfachen Revell Spaceshuttle auf der angedeuteten Startrampe - war ursprünglich sogar für den Einbau von "Scheinwerfern" in der Startrampe vorgesehen mit Batteriefach unten drunter, leider hatte Revell nicht die Teile dafür im Bausatz, hätte mich echt interessiert, von wem es den mit allen technischen Teilen mal gegeben hatte, auch wenn das noch etliche Jahre vor meiner Beleuchtungszeit war...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de