Aktuelle Zeit: 24.08.2019, 00:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 16:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4985
Hi Kollegen!

Ehrlich gesagt habe ich im Moment keinen Schimmer, wo genau hin diese Frage im Forum gehört, deshalb habe ich sie hier an quasi neutraler Stelle gepostet, ich hoffe das geht in Ordnung (zumal ich auch noch gar nicht weiß, was am Ende aus dem Teil wird).

Es geht um das uralte Modell Bedford Lomas Ambulance No. 14 (c) von 1962 https://vignette.wikia.nocookie.net/mat ... 1112154238

Jemand aus meiner Familie meinte mir als Modellautosammler einen tollen Gefallen zu tun und hat mir eine größere Menge ziemlich bespielter Teile geschenkt (haben sie irgendwo selber "abgestaubt"): Alles alte Matchbox und ähnliches in z.T. erbarmungswürdigem Zustand (ich dachte, man wüsste mittlerweile, womit ich wirklich "spiele", aber nun ja...).
Darunter war jedenfalls eben auch diese Ambulanz, die nach dem zwingend notwendigen Entlacken nun erst mal so aussieht:
Bild Bild
So rein vom Bauchgefühl her scheint das Teil dem H0 Maßstab ziemlich nahe zu kommen, aber wie finde ich das genau heraus?
Kennt jemand Originalmaße zu diesem Vorbild oder kann zumindest Tipps geben, wo sowas zu finden wäre?
Statt einer üblichen "Matchbox-Restaurierung" hätte ich nämlich eventuell mehr damit vor...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 20:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 19:13
Beiträge: 292
Drei Schritte:
1. Googeln nach Lomas Ambulance findet ein Vorbildfoto.
2. Wikipädieren nach dem Bedford-Schriftzug auf dessen Haube ergibt den Fahrzeugtyp: Bedford TJ.

Der dritte Schritt, dessen Abmessungen zu googeln, sei dem Schöler als Übungsaufgabe überlassen.

SCNR und das wirklich nicht böse meinend grüßt: Ermel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 20:37 
Offline
User

Registriert: 25.03.2018, 22:15
Beiträge: 10
Hallo Ralf,
ich vermute, einen einheitlichen Maßstab gab es bei den "klassischen" Matchbox-Autos nicht. Die Idee war - so die Legende, wie sie auch auf Wikipedia nachzulesen ist (https://de.wikipedia.org/wiki/Matchbox) - die Modelle gerade so groß zu machen, dass sie in eine Streichholzschachtel passten. Größere Spielzeuge durften seinerzeit nicht in englische Schulen mitgebracht werden (ob das heutzutage für Smartphones und andere elektronische Spielzeuge noch gilt, darf angezweifelt werden ...)
Somit wäre für vergleichsweise große Vorbilder ein kleiner Maßstab, für kleinere Vorbilder entsprechend ein größerer Maßstab anzulegen gewesen, um am Ende die Maße einer Streicholzschachtel auszuschöpfen.
Im Falle Deiner Ambulance führt dann wohl kein Weg daran vorbei: ohne Kenntnis der Abmessungen des Vorbildfahrzeugs wird sich der beim konkreten Modell angewendete Maßstab wohl nur grob schätzen lassen. Dazu kommt noch, dass es Matchbox - ähnlich der Wiking-Philosophie über Jahrzehnte - wohl eher darauf ankam, mit dem Modell den Charakter des Vorbilds wiederzugeben statt eine genau maßstäbliche Replik zu schaffen.
Was der Tatsache keinen Abbruch tut, dass das ein hübsches Modell ist. Genau so eines befand sich auch in meiner Buddelkasten-Flotte von Matchbox-Autos, natürlich mit dem obligatorisch abblätternden Lack (gefühlt hätte ich aus der verwaschenen Erinnerung daran aber einen kleineren Maßstab als 1:90 oder gar 1:87 angenommen).
Also nicht protestieren, wenn Dir Deine Familie solche Dachbodenfunde zukommen lässt. Sonst stellen sie so etwas am Ende noch bei Ebay ein ...

Viel Spaß also mit dem Heavy Metal aus Great Britain
Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 20:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4985
@ Erik:
Hätte ich vielleicht trotzdem gleich erwähnen sollen: Auf der Wiki-Seite war ich natürlich auch schon, aber die einzige Maßangabe dort ist die Gewichtsklasse, die lässt sich schmerzlicherweise nicht maßstäblich verwerten. :roll: Deshalb gehe ich lieber nach Optik bzw. dem optischen Vergleich (http://pics.imcdb.org/0is705/bedfordaq.4796.jpg) oder eben nach konkreten Angaben...

@ Axel:
Mir ist schon klar, was Lesney dereinst im Sinn hatte, daran hat sich bis heute nicht all zuviel bei den heutigen Eigentümern der Marke Matchbox geändert. Gelegentlich treffen sie trotzdem zufälligerweise einen bestimmten Maßstab, manchmal ist der sogar bekannt (manche neuen werden gezielt auf 1:64 gesetzt, was Amis eben sehr erfreut).
In meinem Fall darf man eben raten. Anhand des Preiser-Truckers lässt sich ja sehen, dass das Modell nicht weit von 1:87 weg sein kann, ich würde halt gern wissen, wie nahe das Modell (zufälligerweise) dran ist. Dass das nicht ohne konkrete Daten zu machen ist, ist mir bewusst, deshalb suche ich sie ja. ;)

Was ich mit dem Sack voll Matchbox und Co. mache, wird sich zeigen, eBay ist da natürlich immer eine Möglichkeit. Wenn der Versand nicht so extrem kostenintensiv wäre, würde ich zumindest einen Teil einem bestimmten Australier spenden, der sich der Restaurierung verschrieben hat und ein ausgesprochen sympathischer Kerl ist. Aber das ist alles ein ganz anderes Thema...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 08:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2008, 16:48
Beiträge: 396
Guten Morgen Ralf,

auf der Seite findet sich ein 1/76 Modell mit Maßen in Zoll. Eventuell lässt sich aus der mehrfachen Umrechnung auf's Original schließen. Bei the-blueprints.com gibt's das Vorbild leider auch nicht.

Viel Glück weiterhin!
Arne

PS: Die Australischen Videos sind doch immer wieder ein Hort der Freude.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 19:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4985
Salü Arne,

das hatte ich auch schon gesehen, ich gebe aber zu, das nicht "gespeichert" zu haben. :oops:
Solche (oft leicht) gerundeten Maßangaben zum Umrechnen bei einem anderen Modell zu verwenden, das ich dann mit meinem Hobbywerkzeug selber ausmessen muss, führt meistens zu dem Effekt der Kopie einer Kopie von einer Kopie... - die älteren unter uns kennen das noch u.a. aus dem Schreibwarenladen ums Eck in der prädigitalen Zeit oder aus den Büros natürlich. :roll: :wink:

So wie es aussieht, bleibt mir aber wohl nichts anderes übrig, als es damit zu versuchen...
Vielen Dank für den Hinweis :D , Arne, diese Erinnerungsstütze war nötig. 8)

p.s.: Kennst Du Marty auch? Er hatte diese Ambulanz übrigens selber schon zur Restauration in den Fingern... :mrgreen:

p.p.s.: Gerade auf der Modellseite gelesen - Amis und ihr Maßstabsgefühl (Zitat):
>> The Oxford Diecast "1:76 (HO-Scale) << :shock: :roll:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 12:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4985
Nun gut, ich habe meine letzten mathematischen Fähigkeiten aufgebracht und vom 1:76 Modell ausgehend hin und her gerechnet.
Bei der Länge ergibt sich ein Maßstab von ca. 1:96, bei der Breite ca. 1:99. Das Matchbox Teil wirkt allerdings insgesamt etwas schlanker als das Vorbild, also dürfte 1:96 eher hinkommen.

Fazit: Ich denke, die Matchbox Bedford Lomas Ambulanz 1962 kann man noch so als H0 durchgehen lassen, so etwa wie die alten Wikinger, den Herpa Zetros oder die alten Roskopf (bei denen aber offiziell bekannt ist, dass die Militär- und Flugzeuge/Hubschrauber 1:100 waren). Wirkt jedenfalls passender als 1:76 für H0. :roll: :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 12:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2559
Hallo Ralf, passt zwar nicht ganz zu deiner Frage, aber bei mir steht auch so ein Teil im Museum:

http://www.modellfeuerwehr-floriansberg ... index.HTML

Ich finde, es passt so in etwa zu 1:87, man muss das nicht so eng sehen... :wink:

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 21:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4985
Hallo Alfons,

wie gesagt, man kann das Matchbox Modell getrost in die Reihe der alten Wikinger stellen, geht also durchaus als H0 durch. 8)

Ich habe überlegt, die Fenster auszusägen und zu verglasen - sinnigerweise waren schon damals (bis auf die oberen, abgetrennten kleinen Schiebefenster) die Fenster im Patientenraum dermaßen geschwärzt, dass beim Modell eine einfache Lackierung im Prinzip wirklich reichen würde. :roll: :mrgreen:

Einen sehr hübsch gestalteten Oldtimer hast Du da, Alfons, macht sich auch in dieser Farbgebung richtig gut! :D
Allerdings ist Dir bei der Zuordnung ein massiver Fehler unterlaufen:
Das ist eben kein Ford Thames sondern ein Bedford TJ J1 Lomas - Bedford hat mit Ford gar nichts zu tun, sondern war etwas später mit Opel verwandtschaftlich verbunden. :wink: Der Thames Ambulanz-Aufbau hat zugegeben sehr viel Ähnlichkeit mit dem von Lomas, aber in England haben um diese Zeit viele Aufbauhersteller optisch extrem ähnlich gebaut, hier gibt es eine Menge zu finden von vielen verschiedenen Herstellern - scheint so ein "britisches Ding" zu sein... :mrgreen:
Bei der zeitlichen Einordnung in die 50er Jahre wird es kniffliger: Zwar wurde der Bedford J1 ab 1958 gebaut, ob er da aber schon von Lomas zur Ambulanz umgebaut wurde, ist (mir) nicht ganz klar, echte Jahresangaben finde ich erst ab 1961 (bereits gleich ab '58 könnte es sie aber durchaus fürs Militär gegeben haben, von daher... 8) ).

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 15:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2559
Hallo Ralf,

danke für die Infos! Wieder was gelernt! :D

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Matchbox Lomas Ambulance - welcher Maßstab?
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 19:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4985
Hallo Alfons,

kein Problem, ich musste mich auch erst einlesen. :wink:
Und deshalb habe ich mich oben gerade selber ergänzt: Die Oberbezeichnung dieses Bedford Lkw-Typs ist eben "TJ", von dem es dann die Untertypen/Modelle gab, wie J0, J1, J2 usw., welche auch gleichzeitig wohl verschiedene Gewichtsklassen bezeichneten. Die Ambulanz ist demnach auch einfach als Bedford J1 bekannt (Aufbauhersteller ist aber hier grundsätzlich Lomas)...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de