Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 22:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Mülltonne" auf dem Dach von KS/LF der Kriegszeit?
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 10:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 19:13
Beiträge: 222
Moin!

Heute gehts mir um dieses Utensil hier:
Bild

Es findet sich auf den LF 25 von Roco (ex GLG) in schwarz und von Brekina (ex KS 25) in rot, aber zumindest auf keinem mir erinnerlichen Vorbildfoto der Nachkriegszeit. Daher die Fragen: Wozu diente das, und darf ich das weglassen bzw. stattdessen auf Rüst-/Gerätewagen verlasten? Als Behälter für zu entsorgende gefährliche Güter scheint's mir nämlich gut geeignet, und wenn die LF die Dinger nach dem Krieg loswurden, lagen sie ja bestimmt in den Werkstätten rum ... :mrgreen:

Danke und liebe Grüße, Ermel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Mülltonne" auf dem Dach von KS/LF der Kriegszeit?
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 11:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3876
Wenn ich mich nicht irre war darin der "Entgiftungsstoff" gelagert.

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Mülltonne" auf dem Dach von KS/LF der Kriegszeit?
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 11:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
Ich kenne diese Behälter auch nur unter dem Begriff "Entgiftungstrommel", leider war eine schnelle (!) Google-Suche nicht gerade erfolgreich. Welches Entgiftungsmittel darin transportiert wurde weiß ich leider nicht, es könnte sich z.B. um Losantin gehandelt haben:

Zitat:
Bei Losantin (Calciumhypochlorid) handelte es sich um ein Hautentgiftungsmittel der Wehrmacht, welches dazu da war um vergiftete Stellen auf der Haut zu behandeln. Hauptsächliche Verwendung fand Losantin bei der Hautdekontamination von S-Lost. Hierzu gehörten unter anderem Gelbkreuzgase (auch bekannt als Senfgas) und Schwefelgase, die eine gefährliche, stark hautreizende Wirkung hervorruften.

Gegen eine Verwendung (am Modell) der nach dem 2. Weltkrieg dann leeren Behälter spricht aber eigentlich nichts.

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Mülltonne" auf dem Dach von KS/LF der Kriegszeit?
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 16:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
Gar nicht so einfach, zu der Blechdose ein paar Fotos zu finden.... :wink:

https://fwm-kf-oal.de/medien/1331725167-7697-848.jpg
https://feuerwehr-hanau.de/fileadmin/_p ... 522fcf.jpg
http://fs1.directupload.net/images/user ... 22xnrd.jpg

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Mülltonne" auf dem Dach von KS/LF der Kriegszeit?
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 17:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 19:13
Beiträge: 222
Vielen Dank, vor allem natürlich an Jürgen! So ganz getroffen haben beide Modellhersteller die "Mülltonne" eh nicht. Naja, wenn sich auf dem Dach des Rüstwagens ein Eckchen findet ...

Liebe Grüße, Ermel, der aber grad bei der Dachbeladung der KS 25 ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Mülltonne" auf dem Dach von KS/LF der Kriegszeit?
BeitragVerfasst: 14.07.2018, 19:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4622
Ich bitte vielmals um Vergebung, aber ich komme nicht umhin: Sicher, dass darin nicht die Gulaschsuppe bei Großeinsätzen mitgenommen wurde? Irgendwie hat der Topf (gerade im ersten Vorbildfoto) was von einem (zu) groß geratenen Henkelmann... :mrgreen: Da hier doch schon so viele die Feldküche feuerwehrtauglich aufbereitet haben, wäre das zumindest eine Notlösung zur Verwendung dieses Teils, falls jemand so gar nicht weiß wohin damit... :roll: :wink: :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de