Aktuelle Zeit: 20.09.2019, 08:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 21.11.2015, 12:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 688
@ Andreas, Johannes, Jürgen und Jens: Vielen Dank für Euer Lob! :D

Andreas Kowald hat geschrieben:
... das Einpassen der Polystyrol-Stücke dürfte reichlich Nerven gekostet haben :wink:
Sieht definitiv besser aus als der Busch-Grill :D

Das Einpassen der Polystyrol-Stücke war verhältnismäßig einfach; da war der Kühlergrill schon spannender, zumal erste Versuch mangels Ersatzgrill sitzen musste. ;-)

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Leider sieht man auf den bösen, bösen Makrofotos dass das Busch-Silber auf den Rollläden in Sachen Grifffestigkeit nix taugt!

Auf der Beifahrerseite sieht man tatsächlich Griffspuren - das sieht aber auf den Fotos schlimmer aus, als es ist. Ich nehm' den Tipp auf die lange, lange Liste der offenen "to dos". ;-)

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 10:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4125
Hallo Gregor!

Schöne Umsetzung und sehr gute Idee für die Änderung des Grills! Und unlackiert!!!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 20:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 688
@ Uli: Vielen Dank noch (verspätet :oops: )!

Nachdem ich zuletzt einen moderneren Vertreter der Feuerwehr Weißeck gezeigt habe, stelle ich Euch heute ein älteres Fahrzeug vor: das TroTLF 16 von Ziegler auf MAN 11.168 HA-LF aus dem Jahr 1974. Dabei handelt es sich um eine der seltenen Ausführungen mit Klapptüren am Aufbau anstelle von Rollläden.

Bild Bild Bild Bild

Das Modell stand schon eine ganze Weile unvollendet in der Vitrine, bis ich vergangenes Wochenende die zündende Idee für die Dachbeladung hatte. Die Basis bildet der Preiser Bausatz 1302 des MAN RW-Öl. Die Trittbretter sind gegen die offene Variante getauscht und die Rollladen-Umrandungen plan geschliffen. Die Klapptüren stammen von RMM, der hintere runde Kotflügel ist ein Teil aus der Krabbelkiste und der Gerätekasten auf dem Dach liefert ein Preiser Magirus RW-Öl zu. Die Lackierung entspricht dem Weißecker Farbschema mit abgesetzten vorderen Kotflügeln; ansonsten noch ein paar Pinselstriche hier und da.

Viel Spaß beim Anschauen.

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 10:49 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 759
Hallo Gregor,

das TroTLF ist Dir sehr gut gelungen. Die Klapptürer passen m.E. ganz hervorragend zum MAN-Kurzhauber.

Viele Grüße
Henning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 17:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4125
Sehr schick! Sieht klasse aus!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 11:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3724
Hallo Gregor,

was ich eben schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe, trifft auch auf dein Modell zu:
MAN-Hauber sind von Haus aus einfach zeitlos und immer wieder schön anzuschauen!

Das TroTLF 16 aus Weißeck ist dir mit dieser Teilekombination und der sauberen Bauausführung sehr gut gelungen - einfach klasse!

Freue mich auf weitere Fahrzeuge aus Weißeck. Egal aus welcher Generation! :wink:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 06:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3226
Hallo Gregor,

dein TroTLF ist Dir wieder super gelungen, es passt wieder alles super zusammen. Die änderung des hinteren Kotflügel von eckig in rund lääst das Modell völlig anders aussehen.

Welches Bauteil hast Du für den hinteren Kotflügel verwendet und wie hast Du diesen eingepasst :?:

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 12:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 985
Ein sehr schönes TroTLF! Spitze! :D

Der Hessen-Look und die Merlau-Falttüren an einem MAN-Hauber sehen auch bei Dir sehr gut aus! Und ein TroTLF in der Kombination später MAN-Hauber mit Türen im Aufbau (statt Jalousien) hat es zumindest in Luxemburg auch tatsächlich gegeben: TroTLF der FF Ettelbruck (Quelle: http://www.fahrzeugbilder.de/name/galer ... timer.html)

Beste Grüße
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 21:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 688
@ Henning, Uli, Jens, Johannes, Alex: Vielen Dank für die Blumen!

Johannes Peter hat geschrieben:
Welches Bauteil hast Du für den hinteren Kotflügel verwendet und wie hast Du diesen eingepasst :?:
Da der "Rohbau" schon einige Zeit (= Jahre) zurückliegt, kann ich nur noch spekulieren: ich glaube, es handelt sich dabei um den hinteren Kotflügel der Preiser Magirus Eck-/Rundhauber. Eingepasst habe ich den Kotflügel mittels Rundfeilen in unterschiedlichen Stärken - feilen, probieren, feilen, probieren, ...

Alex Glawe hat geschrieben:
Und ein TroTLF in der Kombination später MAN-Hauber mit Türen im Aufbau (statt Jalousien) hat es zumindest in Luxemburg auch tatsächlich gegeben: TroTLF der FF Ettelbruck (Quelle: http://www.fahrzeugbilder.de/name/galer ... timer.html)
Das TroTLF aus Ettelbrück kannte ich noch nicht - vielen Dank für den Hinweis! Offensichtlich ist es aber eine ältere Bauform mit bombierten und hinten etwas tiefer gezogenem Aufbau - sieht mit schwarzen Kotflügeln aber auch schick aus!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 02:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 19:41
Beiträge: 512
Hallo Gregor,

schöne Modelle aus verschiedenen Epochen hast du da auf die Räder gestellt. Die Modelle mit Hauben sind meine Favoriten.
Besonders gefällt mir das TroTLF auf MAN Hauber. Tolles Modell. Macht sich sehr gut mit den Falltüren im Aufbau. 8)

_________________
Gruß aus der schönen Hansestadt Lübeck

Rene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 15:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 688
Hallo zusammen,

da die Löschgruppenfahrzeuge der FF Weißeck mittlerweile in die Jahre gekommen sind, wurde vor über 2 Jahren die Ersatzbeschaffung in Form eines HLF 20 in die Wege geleitet. Das künftig in der Kernstadt stationierte Fahrzeug soll sowohl für die Brandbekämpfung als auch für umfangreichere technische Hilfeleistungen eingesetzt werden und wird montags bis freitags während der regulären Arbeitszeiten im ersten Abmarsch von den beiden hauptamtlichen Gerätewarten und bei der Stadtverwaltung beschäftigten Feuerwehrangehörigen besetzt. Aufgebaut wurde das Fahrzeug von Schlingmann auf einem MAN TGM 18.340 4x4 BL. Aufgrund des umfangreichen Aufgabengebietes verfügt das Fahrzeug über einen 2.000 Liter fassenden Wassertank und einen 150 Liter Schaummitteltank. Für die technische Hilfeleistung ist es mit den entsprechenden Rettungssätzen sowie einer Rotzler Seilwinde des Typs TR 030 mit 5 Tonnen Zugkraft ausgestattet.

Bild Bild Bild Bild Bild

Tatsächlich liegt das Basismodell von Rietze (MAN HLF 20 in der Ausführung mit langem G1/G2 und einsetzbaren Rollläden) schon etwa 2 Jahre im Schrank. Die Karosserieteile sind (ausnahmsweise aufgrund der bonbon-roten Rietze-Teile) mit Tamiya TS08 aus der Dose neu lackiert, Details wie üblich mit dem Pinsel bzw. Copic Liner herausgearbeitet. Die wesentlichste Abweichung zum Serienmodell ist das auf den 18-Tonner angepasste Fahrgestell: zwischen Fahrerhaus bzw. Aufbau und Fahrgestell wurde 0,5 mm Polystyrol eingefügt, um den hochbeinigen Charakter der schweren Fahrgestells nachzubilden. Außerdem wurde am vorderen Einstieg eine zusätzliche Trittstufe angebracht, die herpas TGM Drehleiter beisteuerte. Zu guter Letzt wurde auch die Stoßstange links und rechts mit 1,0 mm Profil „aufgefüttert“.

Der „Rest“ nun in Listenform:

- PA-Halterungen in der Kabine ergänzt, Innenraum lackiert
- Seilwinde angebracht
- Einpersonenhaspeln „Schlauch“ und „Verkehr“ aufgerüstet
- Neue Druckabgänge hinten aus dem 3D-Drucker von Markus Hawener
- Spritzschutzlappen vorne und hinten aus Verpackungsmaterial

Die Schlingmann Decals müssen noch nachgerüstet werden. Sobald das erledigt ist, folgen Gruppenfotos mit dem Vorgängerfahrzeug. Außerdem in der Pipeline: eine neue DLK 23/12 … demnächst hier.

Kommentare und Fragen jederzeit gerne.

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 16:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 985
Ein interessantes Fahrzeug, v.a. mit dieser GR-Anordnung - das hebt sich wohltuend von diesem heutigen "Einheitsbrei" ab! Den Fuhrpark der FF Weißeck verfolge ich mit großem Interesse, da ich mir ja auch gerade eine ähnliche Wehr zusammenstelle! :idea:

Kommt das Tamiya-Italienrot denn dem RAL 3000 nahe? Das wäre ja klasse, denn ich lackiere (wenn überhaupt) bisher auch nur mit den Tamiya-Dosen.

Schönen Sonntag,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 19:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16951
Gregor hat geschrieben:
Kommentare und Fragen jederzeit gerne.
Ja, eine! :D Könntest Du die Bilder noch mal etwas größer zeigen? Man sieht leider so wenig von den zahlreichen Details - und das hat der MAN nun wirklich nicht verdient! :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 20:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 688
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Könntest Du die Bilder noch mal etwas größer zeigen? Man sieht leider so wenig von den zahlreichen Details - und das hat der MAN nun wirklich nicht verdient! :wink:

Gerne und danke für den Hinweis! :) So müsste es besser sein: 8)

Bild Bild Bild Bild Bild

Und vielen Dank für die Blumen, auch an Alex.

Alex Glawe hat geschrieben:
Kommt das Tamiya-Italienrot denn dem RAL 3000 nahe? Das wäre ja klasse, denn ich lackiere (wenn überhaupt) bisher auch nur mit den Tamiya-Dosen.

Zumindest kommt der Rotton ziemlich nah an das herpa Feuerwehrrot - und das war für mich ausschlaggebend.

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 23.07.2017, 21:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3226
Hallo Gregor,

dein MAN HLF 20 sieht richtig klasse aus. Die neue Lackierung und die Superungen stehen dem Modell richtig super. Zwar finde ich die Ausführung mit dem langen G1/G2 irgendwie etwas Merkwürdig aber das ist wieder reine Geschmackssache.

Bin jedenfalls schon sehr gespannt was als nächstes in Weißeck auftaucht. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de