Aktuelle Zeit: 22.09.2020, 09:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 18.02.2015, 21:11 
Offline
User

Registriert: 23.01.2013, 16:02
Beiträge: 25
Hallo.

Bei BOS- Fahrzeuge ist die Pullman DL 30 h von Hamburg ( HH- 2711 ) abgebildet.
Hier sind 2 Zylinder zu sehen.

Gruß von
Stefan
Duisburg
..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 00:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1674
Hallo,

ich hab ein Original Metz Angebot von 1964, dort ist ein Schema der Hydraulik drin, auch mit 2 Aufrichtzylindern.
Leider sieht man die Zylinder auf Bildern in Fahrstellung gar nicht.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 01:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5376
Stefan Novak hat geschrieben:
Bei BOS- Fahrzeuge ist die Pullman DL 30 h von Hamburg ( HH- 2711 ) abgebildet.
Hier sind 2 Zylinder zu sehen.

Als Ergänzung hier der Link: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrze ... hoto/75430

Das sind ebenfalls die einzigen Pullman DL Fotos mit aufgesteller Leiter, die ich gefunden habe ...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 09:43 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 378
Kurzes OT: Lt DIN müssen Feuerwehr DL immer zwei Aufrichtzylinder haben zwecks Ausfallsicherheit. War auch schon zu damaligen Zeiten so, also keine Überraschung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 10:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2008, 16:48
Beiträge: 442
Aber hier lugt auch nur ein Zylinder hervor!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 11:25 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 378
Ich habe mal gesucht, ich weiss nicht ob es andere Beispiele gibt:

http://fahrzeuge.startbilder.de/1024/op ... 202405.jpg

http://www.fahrzeugbilder.de/1024/schwe ... -40149.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 12:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 11:01
Beiträge: 354
Wolfgang Krugger hat geschrieben:
Kurzes OT: Lt DIN müssen Feuerwehr DL immer zwei Aufrichtzylinder haben zwecks Ausfallsicherheit. War auch schon zu damaligen Zeiten so, also keine Überraschung.


Und genau das würde ich gerne mal belegt sehen. Magirus, als Vorreiter der Entwicklung hydraulischer Leitern, experimentierte in den 50ern mit 2Zylindern. Metz kam deutlich später mit hydraulischen Leitern, wiederum wohl mit 2Zylindern. Das das damals allerdings in einer Norm gefordert war halte ich für sehr weit hergeholt. Selbst in der heutigen Norm ist ein paarweises Anordnen nicht gefordert. Vielmehr halte ich es für eine technische Notwendigkeit, muß doch eine bestimmte Kraft in kompakter Bauform untergebracht werden. Und drehende Hebelkräfte funktionieren deutlich materialschonender wenn sie seitengleich montiert werden.

Um beim Modell von Heico zu bleiben, erscheint mir die Ausführung mit nur einem Aufrichtezylinder auch zweifelhaft. Vielleicht sind das Übertragungsfehler nach China...

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 13:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3450
Hallo,

ich habe mal meine Bücher durchsucht und bin auf ein Foto im Mercedes Benz Feuerwehr Fotoalbum von Udo Paulitz gestoßen wo zwei Hamburger Leitern ein LF 16 anheben, dort ist klar zu erkennen das diese Leitern zwei Hydraulikzylinder hatten, und da ich davon ausgehe das die Heico Variante ein Hamburger Fahrzeug darstellen soll ist dies ein Fehler.

Eventuell kann man ja mal bei Hornby nachfragen ob es dieses Teil einzeln zu erwerben gibt und auf den Fehler hinweisen.

Alles in allem finde ich das Modell super gelungen. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Löschzug von Heico-Modell
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 14:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1674
Hallo,

mit dem Verweis von Stefan auf die Hamburger DL 30 h Baujahr 1958 mit 2 Aufrichtzylindern und dem Schema aus dem Angebot von 1964 für eine DL 25 h dürfte klar sein, dass hier beim Modell ein Fehler vorliegt.
Auch dürfte die Bezeichnung LP329 (kein Mittelfenster, silberner Bereich zwischen Zierleisten an Front) von Heico nicht stimmen, im Prospekt wird hier LP338 angegeben, siehe auch
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrze ... HH-2715_aD

Bei DL 18h kann sicher die Kraft mit nur einem Zylinder erreicht werden.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Löschzug von Heico-Modell
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 14:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 11:01
Beiträge: 354
Es schweift ja auch sicherlich vom Heico-Zhema ab, dennoch stellt ein 2.Aufrichtezylinder ja auch überhaupt keine Redundanz dar. Rein von der Funktion her hat eine Hydraulik eine Hydraulikpumpe, egal wieviele Zylinder dahinter sind. Notbetriebe sind bei einer Leiter auch nur dazu da, um sie wieder zurückfahren zu können.

Das Thema doppelt für Ausfall gab oder gibt es in der Luftfahrt. Einer der Gründe, weshalb die Bell UH-1D nicht mehr Rettung fliegt. Sie hat nur 1Triebwerk...

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Drehleitern mit Metz-Aufbau
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 15:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17484
Sorry, Leute, aber diese Verlinkerei mit irgendwelchen Google-Bandwürmern nimmt mir in letzter Zeit etwas überhand! :|

Wenn ihr euch schon die Mühe macht nach Vorbildfotos zu suchen, dann kopiert doch lieber einen Link direkt auf das gefundene Bild, der nennt sich bei Google z.B. "Originalgröße". Oder wenn das gesuchte (und gefundene!) Foto nicht rechts oben abgebildet ist, einfach rechten Mausklick auf das zu verlinkende Bild, dann "Grafik anzeigen" *) und den Inhalt der Browserzeile in euren Beitrag kopieren! :idea:

Alles andere ist nur mäßig sinnvoll! Denn was nutzt das schönste Suchergebnis, wenn eure Mit-User sich dann erst noch seitenlang durch irgendwelche HP wursteln müssen! :?

Negativbeispiel: http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.fahrzeugbilder.de%2Fbilder%2Fdrehleiter-dl-30h-baujahr-1962-15476.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.fahrzeugbilder.de%2Fname%2Fgalerie%2Fkategorie%2FFeuerwehrfahrzeuge~Oldtimer~Drehleitern%2Fdigitalfotografie%2F24.html&h=533&w=800&tbnid=o4-k3_U6MdTCvM%3A&zoom=1&docid=cpGsYKETJc9bLM&ei=5aLlVPC_CcjbPeKQgcgJ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=2038&page=3&start=28&ndsp=16&ved=0CIcBEK0DMCA

Gruß, Jürgen 8)

*) beim Mozilla Feuerfuchs

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und achtet auf eure Gesundheit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Löschzug von Heico-Modell
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 19:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2230
Hallo zusammen,

nachdem auch bei mir der Pullman-Löschzug angekommen ist und ich die Modell vermessen konnte, bleibt folgendes festzustellen:
Die DL von Heico hat die Front der DL der Hamburger Feuerwehrhistoriker, zu erkennen an der Ausführung des Grills. Dieses Originalfahrzeug stammt aus dem Jahr 1959 und hat ein Fahrgestell vom Typ LPKo 329/40, also einen Radstand von 4m. Die Fahrgestellbezeichnung LP 329 im Heico-Prospekt passt also unter Weglassung der Radstandsangabe auch dazu.
Das Heico-Modell hat aber umgerechnet einen Radstand von 4,2m, was den späteren Fahrzeugen der BF Hamburg, aber auch z. B. der hier weiter oben abgebildeten Hagener Leiter entspricht, denn die waren auf einem Fahrgestell des Typs LP 338/42 aufgebaut(Quelle z.B. Dieter Hasemann: "Drehleiterfahrzeuge deutscher Feuerwehren im 20. Jahrhundert", S. 113/14).
Die Fahrzeuge mit dem längeren Radstand kann man an den zwei Klapptüren im Podium zwischen Hinterachse und vorderer Abstützspindel erkennen. Genau diese Eigenschaften hat auch das Heico-Modell. Dazu passt dann aber im Modell nicht die Kabinenform, denn auch die hintere Tür der Staffelkabine müsste breiter sein, wobei die Vorderkante dieser Tür nicht bis unten gerade durchläuft(wie im Modell), sondern unten wegen des Kotflügels abgeschrägt werden musste. Das Heico-Modell ist also irgendwie ein Gemisch aus beiden Typen.
Außerdem erscheint mir die Kabine sehr breit. Die Kabine eines LP 328 von Brekina, dessen Front zu den späteren Leiterfahrzeugen passt, ist deutlich schmaler.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Löschzug von Heico-Modell
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 22:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17484
In irgendeinem Forum (war das hier?) kam doch neulich die "Beschwerde" auf, dass die Zahl der Tröten bei LF und TLF nicht stimmen würde!
Irrtum, die Konstrukteure haben alles richtig gemacht: Es sind auch beim Hamburger Vorbild nur drei! 8)

Bild

Gruß, Jürgen

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und achtet auf eure Gesundheit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Löschzug von Heico-Modell
BeitragVerfasst: 19.02.2015, 23:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2230
Hallo Jürgen,

da hatte ich auch schon einen Fehler vermutet. Eine solche Zusammenstellung der "Tröten" habe ich noch nie gesehen, aber dein Bild liefert den Nachweis.
Aber am Steuerbock der DL fehlt im Modell der nach unten zeigende Hebel für die Funktionen "Drehen rechts-Drehen links" und das ist, denke ich, ein tatsächlicher Fehler.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pullman-Löschzug von Heico-Modell
BeitragVerfasst: 20.02.2015, 11:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1627
Jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden, weil ich die Diskussion über fehlende Hydraulikzylinder - ehrlich gesagt - überhaupt nicht nachvollziehen kann.

Wollen wir uns nicht lieber erst mal riesig darüber freuen, was uns von Fa. Heico da Tolles beschert worden ist? Quasi aus dem Nichts heraus erscheinen drei nun wirklich hervorragende, bildhübsche Modelle. Daran gibt es so viel Positives hervorzuheben und zu loben! Der absolut stimmige Gesamteindruck, die saubere Bedruckung, die Oberflächenbeschaffenheit, die Detaillierung, die Bastlerfreundlichkeit und, und, und...

Aber was passiert? Hier wird das berühmte Haar in der Suppe gefunden, und alle stürzen sich darauf (10 Postings zu diesem Thema!). Vielleicht liegt es inzwischen auch an meinem Alter, aber... das kann ich nicht mehr nachvollziehen.

Ich habe mich irgendwann in den 1980er-Jahren jedenfalls auch über ein LF 16 mit Metz-Aufbau von Wiking wie Bolle gefreut war jahrelang glücklich mit dem Standard, wie er seinerzeit eben war. Was mir nicht gefallen hat, habe ich ggf. (für mich) passend gemacht. Im Traum wäre ich aber nicht auf die Idee gekommen herumzustänkern, weil irgendein Detail vom Modellhersteller nicht beachtet worden ist. Etwas weniger Anspruch, etwas mehr Dankbarkeit finde ich gegenüber der Fa. Heico angebracht.

Gern gestehe ich auch, dass mir völlig wurscht ist, ob ein oder zwei Hydraulikzylinder vorbildgerecht sind. In Thalburg ist die Drehleiter jedenfalls genau so gefahren, wie sie von Heico ausgeliefert worden ist. Fertig.

Bitte nehmt es mir nicht übel, aber das musste ich einfach mal loswerden...

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de