Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 22:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2007, 22:46 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1811
@ Dirk

Bin mal gespannt darauf :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2007, 22:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7482
@Jörg

Hallo,

da hast du sicherlich recht, aber so eine leere Ladefläche lädt einfach ein bestückt zu werden! :wink: Außerdem wissen wir ja jetzt alle was sich "drunter" befindet. :lol:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 06:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2007, 14:14
Beiträge: 127
Klasse Einfall mit diesem Modell,besonders gut gelungen (finde ich zumindest) ist der Kran. Woraus ist den die Hydraulik gemacht ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 13:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 16:08
Beiträge: 266
Hey Dirk,

das Modell ist superklasse, warum hab ich keine so tollen Ideen??? 8)

Grüße.
Roman


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 17:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2537
Wieder mal klasse - und das mit der Stoßstange ist mir bei meinem GW-Taucher auch passiert.... :wink:

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 17:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7482
@Kai

Hallo,

also wenn du die "Hydraulikschläuche" meinst, dass sind einfach schwarzen Bindfäden (möglichst dünne). Die Fäden habe ich einfach in Sekundenkleber getaucht, damit sie ein wenig starr und gebogen werden können. Der "Rest" ist aus der Kiste, heißt entstammt dem Roco - Zurüstsatz.

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 17:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2171
Hallo Dirk,
ein sehr schönes Modell das du uns da servierst vor allem der Kran und das bullige Fahrerhaus machen ganz schön was her.
Ich hoffe das Greenland noch viele Fahrzeuge für den Zivilschutz bekommt. :D
MfG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Baubericht LKW ABC 2
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 20:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7482
Baubericht für den LKW ABC 2

Bild

Grundmodelle

1x Fahrerhaus MAN TGA (Herpa Extra Shop)
1x Fahrgestell MAN 7,15m (Herpa Extra Shop)
1x Wechselpritsche MAN Multi (Roco)
1x HIAB - Ladekran (Roco - Zurüstsatz)

Zurüstteile

4x Stahlbehälter (Zurüstsatz Preiser "Chemieschutz")
4x Plastiktonnen (Zurüstsatz Preiser "Chemieschutz")
9x Stahleimer (Zurüstsatz Preiser "Chemieschutz")
3x Eimer "rot" vom Magirus RW - Öl (Preiser oder Bastian)
2x Gitterboxen (Zurüstsatz Preiser "Transport" oder Bastian)
1x Hubwagen (Zurüstsatz Peiser "Werkstatt")
6x div. Gitter (Zurüstsatz Preiser "Gerüstbau")
4x Kettengehänge (Zurüstsatz "Ladungssicherung" von Bastian)
9x Sandsäcke (Zurüstsatz Roco - Militaryprogramm)
2x Unterlegkeil (Zurüstsatz Herpa)
1x Blaulichtbalken "Techno" (Herpa)
1x Feuerlöscher (Bastian)
1x Leiterteil (Leitersatz von Roco)
1x Fahrgestell (z.B. DLK) schwarze Ausführung (Herpa)
weiße Vierkantprofile

gut sortierte "Grabbelkiste" mit vielen Einzelteilen

Fahrgestell

Das Fahrgestell erhält einige Änderungen. Am Heck wird ein ca. 5mm langes Endteil von dem DLK - Fahrgestell angeflanscht und mit dem mitgelieferten Unterfahrschutz und den Rückleuchten versehen. Dies erfolgt bündig und wird durch eine Anhängerkupplung ergänzt. Die Schnittkante wird durch die beiden farblich bearbeiteten Unterlegkeile kaschiert. Auf der Beifahrerseite wird hinter dem Kraftstofftank eine weiterer Tank für die Hydraulik montiert. Dieser Tank entstammt wieder dem DLK - Fahrgestell und muss auf Passung gefeilt werden. Auf diesen Tanks wird dann ein Leiterteil von Roco plaziert und zwar so, dass sie schön bündig auf den Halterungen des Unterfahrschutzes liegt. Die Fahrerseite erhält kurz hinter dem Reserverad einen Feuerlöscher. Der Rest bleibt unverändert und kann übernommen werden. Die Felgen der Räder der ersten und dritten Achse werden aufgebohrt.

Fahrerhaus

Das Fahrerhaus kann unbearbeitet übernommen werden, lediglich die obligatorische Bemalung muss hier erfolgen. Auf dem Dach finden dann 2 Antennen, aus dem Haushaltsbesen, sowie der Blaulichtbalken ihren Platz.

Aufbau

Die Wechselpritsche erhält nur wenige Änderungen. An der Stirnseite wird von der Auflage auf dem Fahrgestell unten ein ca. 3mm langer Streifen ausgeschnitten und dann plangefeilt, damit die Halterung für den Unterfahrschutz "überbrückt" werden kann. Da die hinteren Kotflügel etwas höher sind, wird in gleichmäßigen Abständen ein Vierkanntprofil (3mm) an die Auflage angeklebt - dies sollte dann einen sicheren Halt auf dem Fahrgestell gewährleisten.

Beladung

An der Stirnseite werden 4 Stahlbehälter montiert, die mit Gitterteilen aus dem Gerüstbausatz eingefasst werden. Es folgen die 4 Plastiktonnen, die mittig getrennt und am ende ebenfalls wieder mit Gitterteilen eingefasst sind. Die Tonnen erhalten eine Superung und einen "Henkel" (zum anhängen an den Ladekran), sowie eine Armatur die dem Zurüstsatz beiliegt. Am Ende werden 2 Gitterboxen und der Hubwagen aufgeklebt. Die Gitterboxen sind mit Sandsäcken und Eimern bestückt. An eine der Gitterboxen wird ein geschnittenes/halbiertes Leiterteil montiert, dass zur Aufnahme der Ladungsketten dient. Eine farbliche Gestalltung rundet die Beladung ab.

Ladekran

Der Ladekran wird zunächst gemäß Bauanleitung zusammengebaut. Er erhält dann kleine Stangen aus Rundprofil auf den einzelnen "Armen", an deren Enden dann wiederum kleine Vierkantprofile (1mm) geklebt werden. Die einzelnen Enden werden dann mittels dünnen Bindfaden miteinander verbunden. Achtung: Unbedingt den Kran erst zusammenklappen, damit man weiß wie lang die Fäden sein müssen! Nach Beendigung der Arbeiten kann der Ladekran auf das Fahrgestell geklebt werden.

Lackierung, Detailbemalung und Decals sind wie immer und können am besten anhand der Fotos nachvollzogen werden!

Sollte noch etwas unklar sein, oder ich habe mich nicht genau ausgedrückt, dann stellt ruhig Fragen! :wink:

Gruß
Dirk

PS: Es ist immer wieder erstaunlich was so "verwurschtelt" wird! :lol: Man fängt mit dem Gedanken "LKW mit Pritsche/Plane und Ladekran" an und endet dann sonstwo, weil man könnte ja noch.......................! :wink:

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 20:45 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1811
Endlich was neues hier :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 21:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
Sach maa, ich dachte Du hast keine Zeit...!? :D
Außerdem will ich nie wieder was vom "Detaillierungswahn" hören!!! Was so eine gut gefüllte Ersatzteilkiste doch alles auslösen kann!

Und ich will ebenfalls nie wieder die sch(m)erzhaft gemeinte Bezeichnung "Spedition Nordstadt" hören; wenn überhaupt, dann doch wohl Spedition Greenland....... :wink: :lol:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2007, 17:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7482
@Jürgen

Die Zeit ist immer noch knapp, deshalb kommen ja auch "Speditions - Fahrzeuge"! :lol: Diese sind recht einfach zu realisieren und wenn ich wieder viieeeelllll Zeit habe, dann baue ich auch mal wieder ein "Feuerwehrauto". :wink:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2007, 18:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3876
Mal was anderes! Gefällt mir! :D

Erinnert mich an die Viessmann-LKW für den Heizkesseltransport...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2007, 18:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:36
Beiträge: 1448
Dirk Schramm hat geschrieben:
Diese sind recht einfach zu realisieren und wenn ich wieder viieeeelllll Zeit habe, dann baue ich auch mal wieder ein "Feuerwehrauto".


Einfach mag ja sein aber trotzdem ist´s zeitaufwändig!
...aber egal, trotzdem ein tolles Modell!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2007, 19:20 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1811
@ Marc

Den Viessmann-Lkw braucht man nur im Winter, dass Feuerwehrfahrzeug immer :!: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2007, 12:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7482
Hallo,

also bevor ihr den armen Jürgen aufhängt, weil er die Fahrzeugproduktion für Greenland auf dem Gewissen hat (man da habe ich wieder etwas angerichtet! :? :? ), liefere ich lieber schnell mal den Beweis dafür das dem nicht so ist. Also wenn alles gut geht - manchmal geht ja beim bauen auch etwas fürchterlich in die Hose :evil: - kommt:

GW - ABC-/Umweltschutz

Bild Bild

Die Teile sind erstmal nur lose zusammengesteckt und ich kämpfe noch mit dem einen oder anderen Problem, aber so ungefähr wird er dann aussehen. Ob ich das Modell noch vor meiner Reise hinbekomme weiß ich aber nicht! :?

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de