Aktuelle Zeit: 15.09.2019, 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modellbörsen im Rhein-Main-Gebiet
BeitragVerfasst: 04.10.2012, 07:53 
Offline
User

Registriert: 17.12.2007, 21:10
Beiträge: 51
Hallo

wer hat Erfahrung mit der Darmstädter Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse bzw der Modellautobörse in Heusenstamm ?

- ist Eintritt zu zahlen
- wie ist das Angebot
- lohnt sich ein Besuch

vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbörsen im Rhein-Main-Gebiet
BeitragVerfasst: 04.10.2012, 09:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16932
Die Börse in 63150 Heusenstamm wird nicht-kommerziell vom MAC Hessen betrieben, findet i.d.R. viermal pro Jahr im Sport- und Kulturzentrum Martinsee, Levi-Strauss-Allee 30, statt und kostet keinen Eintritt! Ihre Ursprünge waren die legendären Börsen des CAM Rhein-Main in Offenbach auf der Rosenhöhe!

Im Frühjahr, Sommer und Herbst sind die Börsen Sonntags von 10 bis 14 Uhr, das Highlight im Börsenjahr ist aber die Nikolaus-Börse Anfang Dezember: Sie findet an einem Adventssamstag von 13 bis 18 Uhr statt; verbunden mit Kaffee- und (selbstgebackenen) Kuchen-Buffet und großer Tombola, deren Erlöse immer einem karitativen Zweck zufließen.

Angeboten werden auf der Heusenstamm-Börse fast ausschließlich Modellautos und die fast ausschließlich in H0. Der eine oder andere "Ausreißer" hat auch größere Maßstäbe, Bücher, Prospekte oder Fotos dabei. Ob sich ein Besuch "lohnt" kann man im Voraus kaum beurteilen, letztlich muss dass jeder für sich selbst entscheiden! Zum Glück sind ja nicht immer die gleichen Anbieter mit der gleichen Ware da... :wink:

Im Gebäude des Sport- und Kulturzentrums (http://veranstaltungen.meinestadt.de/he ... il/1988482) ist auch ein Gaststätte, deren Pächter an den Börsen-Sonntagen so eine Art Catering anbietet, s.h. Kaffee, Kaltgetränke und Würstchen. Dieser Service wäre zwar noch verbesserungswürdig, verhungern oder verdursten muss deshalb aber niemand!

Die Anfahrt wird übrigens vom MAC ein paar Kreuzungen vor der Levi-Strauss-Allee ausgeschildert! Parkplätze sind wg. der unmittelbaren Nachbarschaft zum Sportplatz reichlich vorhanden. Weitere Infos unter http://www.mac-hessen.de

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbörsen im Rhein-Main-Gebiet
BeitragVerfasst: 04.10.2012, 21:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4875
Bei der Börse in Heusenstamm war ich auch schon mehrmals und kann sie wärmstens empfehlen.
Viele Händler bieten zwar Standardware zu z.T. wenig konkurrenzfähigen Preisen an, dazwischen gibt es aber immer mal das eine oder andere Schnäppchen und auch ältere, längst vergriffene Modelle gibt's reichlich.
Ich bin jedenfalls mein Geld immer gut losgeworden und dem einen oder anderen Forenmitglied läuft man auch noch über'n Weg. :wink:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbörsen im Rhein-Main-Gebiet
BeitragVerfasst: 05.10.2012, 20:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:44
Beiträge: 352
Zu Heusenstamm brauche ich ja nix mehr sagen.

Die Börse in der Orangerie in Darmstadt.
Ich war selbst noch nicht da, kenne aber genug die dort waren.
Grundsätzlich ist diese mehr eine Modellbahnbörse, Autos gibt es aber auch.
Und diese Börse kostet Eintritt.

Wenn du speziell an Autos interessiert bist gäbe es noch den Klassiker in Walldorf, jeweils im September und März.
Die Carmania Börsen in Rüsselsheim beim Opel.
Und soweit ich weiß auch noch eine in Offenbach in einem Autohaus.
Ansonsten findest du auch immer mal wieder auf Modellbahnbörsen Autos.
Für die meisten Börsen gilt allerdings: Sie kosten Eintritt.
Termine: http://www.boersen-und-maerkte.de/boersen-Hessen.html

Gruß, Jens

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modellbörsen im Rhein-Main-Gebiet
BeitragVerfasst: 05.10.2012, 20:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16932
Zitat:
Und soweit ich weiß auch noch eine in Offenbach in einem Autohaus.
Die ist/war (?) im Autohaus Max! Ob 's die noch gibt weiß ich aber nicht, da ich schon ewig nicht mehr da war! :roll:

http://waldstrasse.autohaus-max.de/unte ... ngszeiten/

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de