Aktuelle Zeit: 25.03.2019, 06:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 17:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16638
Eigentlich wird es Zeit, wieder mal eine Feuerwehrkutsche zu bauen... :mrgreen:

Im Mercedes-Benz-Musem in Stuttgart steht ja bekanntlich eine der ersten Feuerspritzen mit einem Antriebsmotor von Daimler. Von der Spritze habe ich mittlerweile genug Fotos der rechten (!) Seite zusammengetragen - was mir noch fehlt sind Fotos der "Fahrerseite" und ein paar belastbare Angaben z.B. zum Baujahr. Daher auch die Frage:

Hat zufällig jemand aus der Nordstadt-Community mal die Texte auf den Hinweistafeln fotografiert, die "zu Füßen" der Spritze auf dem Boden der Ausstellungshalle liegen? Und wer hat Fotos von der linken (!) Seite der Spritze?

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 18:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 15:52
Beiträge: 195
Hi Jürgen,

mit einem Bild des Hinweisschildes kann ich Dir helfen. Aufgrund der Wand wird es schwierig sein, Bilder von der gesuchten Fahrerseite zu bekommen. Ich habe damals zumindest keine Versuche in der Richtung unternommen. Hätte sicher nur Ärger gegeben :mrgreen: . An Deiner Stelle würde ich dem Museum eine nette Mail schicken, falls eh noch nicht geschehen :wink: .
Für alle anderen, die die Feuerspritze noch nicht kennen, habe ich mal meine zwei anderen Bilder auch noch eingefügt.
Bild Bild Bild

Viele Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 22:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4825
Das ist echt ein "Scherz": Dass die blaue Spritze im Museum nicht von der linken Seite zu sehen ist, ist ja verständlich. Aber auch die beiden roten werden grundsätzlich nur von rechts gezeigt - weiß der Geier...! Immerhin gibt es ein Foto, das etwas mehr der Rückseite zeigt (nur, falls Dir das bei der Suche vorenthalten wurde: https://media-cdn.holidaycheck.com/w_10 ... 94ef8c5993). Aber die Schlauchhaspeln auf der linken Seite wären wirklich interessant zu sehen...

Aber: Warum es sich mit einem kompletten Eigenbau schwer machen, wenn man schon eine nette Vorarbeit bekommen könnte? :mrgreen: Na ja, ob das wirklich H0 ist, bleibt dahingestellt. Zumindest ein optisch gleiches gab es offenbar auch mal solo (wirkt größer als H0); hier ein Video, wo man auch die linke Seite zu Gesicht bekommt, das könnte wenigstens ein bisschen helfen: https://youtu.be/eO-MoiC1OMY

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 15.03.2019, 15:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2012, 21:06
Beiträge: 119
Hallo Jürgen,

wenn ich derzeit schon überhaupt keine einzige Baustelle fertig bekomme um hier mal wieder etwas vorzustellen
könnte ich vielleicht zwischenzeitlich hiermit etwas aushelfen.

Bild Bild Bild Bild

Das Modell habe ich schon seit Jahrzehnten und es wurde von damals (so Anf. der 80er) von Mercedes Benz vertrieben.

Viele Grüße
Klaus

_________________
Ein Besuch lohnt sich...

http://www.feuerwehrmuseum-oberfranken.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 15.03.2019, 17:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16638
Ihr seid Spitze, Jungs! :D Vielen Dank für die Infos und die Fotos.

Das Modell (von dem ich mal annehme dass es 1:43 sein könnte) wurde bereits gekauft :mrgreen: und die Mail an die Museumsmacher ist raus.

Ich wusste allerdings nicht, dass es ein blaues und zwei rote Exemplare dieser Spritze gibt! :shock: Was sich aber durch Fotos belegen lässt, das ist die Tatsache dass die Spritze(n) mehrfach umgebaut wurd(n).

Es bleibt spannend! Und dann müssen wieder mal ein paar Preiser-Kutschen dran glauben.... :wink:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 15.03.2019, 18:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4825
Upps, mein Fehler, wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Es gab wohl doch nur eine (bekannte) rote, die vermeintlich zweite aus Erfurt kam ursprünglich aus Stuttgart (vermutlich, sie wird jedenfalls im Zusammenhang mit einem Großbrand in Bad Cannstatt erwähnt). :oops:
(https://media.daimler.com/marsMediaSite ... NQ!!&rs=29 + http://mercedes-museum.hornecker-online ... ritze.html)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 15.03.2019, 20:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16638
Also, jetzt hab' ich doch schon soo oft und soo lange nach Fotos der linken Seite gesucht - und was soll ich sagen? :roll:

Gerade eben gefunden: :D https://kulturgut-restaurierung.de/wp-c ... aimler.jpg
Und der Bericht über die Restaurierung der Daimler-Motorspritze ist allemal lesenswert: https://kulturgut-restaurierung.de/wp-c ... pritze.pdf

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 15.03.2019, 21:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4825
Na sowas... :shock: Wie hast Du das denn gefunden? Tja, manchmal sind es nur Feinheiten im Suchbegriff, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden (ich hatte wohl (auch) nicht die richtigen Stichworte).

Gratulation, Jürgen, dann steht zumindest mal einer detaillierten Planung nichts mehr im Wege... :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 13:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16638
J.M. hat geschrieben:
...die Mail an die Museumsmacher ist raus...
...und wurde sehr nett und kompetent beantwortet! Dafür mal einen herzlichen Dank an Mercedes-Benz Classic! :D

Für alle und jeden, der auch vor hat ein H0-Modell der Daimler-Motorspritze zu bauen: :wink:
      Zitat:
      Radstand: 2030 mm
      Spur vorne: 1190 mm
      Spur hinten: 1200 mm
      Gesamtlänge: 4110 mm
      Breite: 1580 mm
      Höhe: 2200 mm
Ich geh' dann mal auf Teilesuche.... :mrgreen:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daimler-Feuerspritze im Mercedes-Benz-Museum
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 16:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 896
Jürgen hat geschrieben:
Eigentlich wird es Zeit, wieder mal eine Feuerwehrkutsche zu bauen... :mrgreen:
Selbstredend, Jürgen! Waren das doch aus meiner nostalgisch-verklärten Sicht stets absolute Highlights hier im Forum! :D
Jürgen hat geschrieben:
...und wurde sehr nett und kompetent beantwortet! Dafür mal einen herzlichen Dank an Mercedes-Benz Classic! :D
Was das angeht, haben die Untertürkheimer nichts von ihrer alten Klasse verloren! Das Classic Center ist nach wie vor spitze! Und die Datenkarte für nach Nordstadt gelieferte Motorspritze haben sie bestimmt auch noch im Archiv... :wink: :idea:

Ich bin jedenfalls seeeehr gespannt auf den weiteren Fortgang in dieser Sache..! :mrgreen:

Guten Start in die Woche,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de