Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 22:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Dekon-P-Fahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.06.2008, 13:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 21:12
Beiträge: 398
Hallo Leute

Im Feuerwehr Frek sind Bilder.
Für Feuerwehr und THW.
Wievile werden den kommen für THW und Feuerwehr.

Aus Hamburg
Christian


Admin-Edit: Das ist auch wieder so 'n Posting, wie wir es "gerne" haben! :? Keine Fotos, kein Inhalt, keine Infos....
Ausnahmsweise lassen wir den Thread wg. seiner bundesweiten Bedeutung :wink: mal laufen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2008, 14:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:54
Beiträge: 971
.... das man überhauot mal weiß worums geht.... Ich vermute mal du meist den TGM der auf der rettmobil auch ausgestellt war.

:arrow: http://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?t=3717&start=15

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 09:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 507
Laut THW- Fahrzeug-News, Ausgabe 2/08, hat das BBK 25 Stück davon bestellt.

Warten wir's ab.

Klausmartin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 11:03 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1811
Laut Florian Hessen, sollen 25 in 2006 kommen und weiter nächstes Jahr folgen.

Außerdem 350 Notfall-KTWs bis 2011, davon dieses Jahr 100 auf MB Sprinter :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 18:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 445
laut Auskunft des Vertreters des Bundesamtes auf der Rettmobil wird eine kleine Stückzahl - die genannten ca 25 sind richtig - mit einer größeren THW - Beschaffung gekoppelt.

Weitere Dekon P werden folgen, aber auf einem leichteren Fahrgestell (kein 18 Tonner wie die 25 Stück) Dafür entfällt der eigentlich geplante Dekon - G (Geräte), parallel wird die Trinkwasserkomponente der Dekon P überarbeitet und neu ausgelegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue GW-Dekon P
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 20:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 21:19
Beiträge: 195
hallo zusammen!

@Christian:
Es wird lediglich GW Dekon-P geben. Die Dekon G werden nicht gebaut und fallen komplett aus dem Konzept des Bundes heraus. Die Beladung der vorhandenen Dekon P wird ergänzt bzw. neu zusammengestellt.

Zusätzlich werden LF 10/? speziell für den KatS durch den Bund beschafft, welche mit ergänzender Ausstattung für Dekon den ABC-Einheiten zulaufen sollen. Aber bislang sind exakte Beladepläne für beide Fahrzeuge oder dergleichen noch nicht zu finden und das BBK hat auch noch keine definitiven Aussagen dazu gemacht.

Das Land Hessen hat auf Grund der Umstruckturierungen des Bundes sein KatS-konzept bereits abgeändert, das heißt die takt. Einheiten sind an die neue Bundesausstattung angepasst worden, auch was das Personal betrifft.
Ob sich hierzu schon was im Netz finden lässt, kann ich nicht sagen, das habe ich bei meinem Arbeitgeber in einer Präsentation vom HMdIS gesehen.

Viele Grüße
Andreas

_________________
....das war schon so.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue GW-Dekon P
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 21:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2008, 20:31
Beiträge: 346
... ganz genau heißt es eigentlich auch nicht "GW Dekon P", obgleich viele Feuerwehren ihre Fahrzeuge so nennen, sondern nur Dekon P oder Dekon-P, so einig ist man sich da offenbar noch nicht (die bisherige Bezeichnung lautete "LKW Dekon (P)"). Auf der Website des BBK (http://www.bbk.bund.de) wird zur Unterscheidung der neuen Fahrzeuge von denjenigen der ersten Generation teilweise auch von Dekon-P 2 gesprochen. Dekon G gibt's jedenfalls definitiv nicht.

Im "Brandschutz" 8/2008, S. 608 ff. wird übrigens berichtet, daß sich die ersten 130 KTW im Bau befänden. In einer Pressemeldung des BBK vom 27.11.2008 heißt es nun, die ersten 50 (nicht 100) würden noch dieses Jahr ausgeliefert, 2009 würden dann 140 folgen. Das alles wird sicherlich noch einigen Änderungen unterworfen sein.

Viele Grüße
Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue GW-Dekon P
BeitragVerfasst: 13.12.2008, 15:39 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1811
Hier ist mal einer von den neuen GW-Dekon`s http://galerie.bos-fahrzeuge.info/detai ... 4d67b5dc74 :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dekon-P
BeitragVerfasst: 19.12.2008, 19:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 13:11
Beiträge: 684
Seit ihr euch sicher das die FF Bremen Neustadt eine neue Dekon-P bekommt? Meines erachtens besitzt die FF Bremen Neustadt schon eine Dekon-P! Kann ja sein das die noch eine bekommen oder das der alte kaputt ist oder ähnliches, aber das weiß ich nicht.

MFG Hendric


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dekon-P
BeitragVerfasst: 19.12.2008, 20:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1944
Hallo Klausmartin,

die Feuerwehr Duisburg hat auch einen neuen Dekon P bekommen: http://www.bos-fahrzeuge.info/details.p ... 62e459a9d6

Scheinbar sind die guter alten 8000er Kennzeichen ja nun auch Geschichte ....

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dekon-P
BeitragVerfasst: 19.12.2008, 20:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 23:51
Beiträge: 651
Mal zu Klausmartins Auflistung:

Kreis Stormarn (SH) - müdliche Info
Kreis Segeberg (SH) - --"--
Kreis Plön (SH) - ist schon auf deren Homepage gezeigt.

Der ABC-ZF von Segeberg hat mir erzählt, das sie insgesamt 10 Fahrzeuge von Empl abgeholt haben. Allesamt für SH, und alle auf großem Fahrgestell. Angebl. sollen die ursprünglich für´s THW gefertigt worden sein und der BUND hat sie dann nicht abgenommen. Ob das allerdings so richtig ist, wage ich zu bezweifeln.

Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dekon-P
BeitragVerfasst: 19.12.2008, 20:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
Zitat:
Ob das allerdings so richtig ist, wage ich zu bezweifeln.
Ich auch! :D

Wäre aber 'ne interessante Aussage (wenn sie denn stimmt): Der "Bund" in Form des THW lehnt dankend ab, damit der gleiche "Bund" die gleichen Fahrzeuge dann den Feuerwehren zur Verfügung stellt!?

W.k. (= Wohl kaum)! :wink:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dekon-P
BeitragVerfasst: 20.12.2008, 20:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 445
Zitat Thomas Gribbe:

"Der ABC-ZF von Segeberg hat mir erzählt, das sie insgesamt 10 Fahrzeuge von Empl abgeholt haben. Allesamt für SH, und alle auf großem Fahrgestell. Angebl. sollen die ursprünglich für´s THW gefertigt worden sein und der BUND hat sie dann nicht abgenommen. Ob das allerdings so richtig ist, wage ich zu bezweifeln."

Über den Ursprung der 25 Dekon P auf neuem MAN 18 t Fahrgestell ist in diesem Forum bereits alles gesagt worden, man muß nur mal diese Beiträge ganz und von vorn lesen:

"laut Auskunft des Vertreters des Bundesamtes auf der Rettmobil wird eine kleine Stückzahl - die genannten ca 25 sind richtig - mit einer größeren THW - Beschaffung gekoppelt.
Weitere Dekon P werden folgen, aber auf einem leichteren Fahrgestell (kein 18 Tonner wie die 25 Stück) Dafür entfällt der eigentlich geplante Dekon - G (Geräte), parallel wird die Trinkwasserkomponente der Dekon P überarbeitet und neu ausgelegt."

Leute, schwätz nicht immer das nach, was gerade geplaudert wird, sondern nehmt doch auch mal fundierte Informationen, gerade auch in diesem Forum, wahr: "laut Auskunft des Vertreters der Bundesamtes auf der Rettmobil ..." Das setzt doch voraus, daß ich diesen Herrn direkt und präzis befragt habe, sonst würde ich diese Information nicht einstellen und die Quelle nicht benennen.

sehr nachdenklich grüßt K.-L.O.

_________________
WLF und AB - Ich kenne sie alle persönlich. Wir duzen uns ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Dekon-P
BeitragVerfasst: 20.12.2008, 22:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
Lieber K.-L.O., nun halt mal den Ball etwas flacher!

Die von Dir zitierten Passagen aus Thomas' und Deinem Posting haben nämlich m.E. nicht unbedingt etwas miteinander zu tun! Allein die erwähnten Stückzahlen (25 bundesweit vs. 10 für S.-H.) belegen dies doch anschaulich!

Und den Wahrheitsgehalt Deiner fundierten Informationen hat doch auch niemand in Zweifel gezogen! Ganz im Gegentum, wie Thomas ja von Anfang an über seine "Quelle" geschrieben hat:
Zitat:
Ob das allerdings so richtig ist, wage ich zu bezweifeln.


Also, nimm mal ein bißchen Fahrt raus, bitte!

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GW-Dekon-P der Feuerwehr Offenbach
BeitragVerfasst: 23.12.2008, 22:14 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 18:37
Beiträge: 207
Also in dem Dokument des BBKs ist in dem Modul "Verletztendekontamination" der MTF eindeutig der Dekon-P (richtig: Dekon-LKW P II+), sowie ein MTW zugeordnet. Ich denke es lässt sich eindeutig ausschließen, dass der MTW allein für die Verletztendekontamination zuständig ist. Daher meine bereits aufgestellten Fragen:
Wie ist das Offenbacher Fahrzeug nun speziell für die Patientendekontamination ausgestattet? Wieviele Patienten/ h gehen durch?

Wer es mir immer noch nich glaubt, dass ein Dekon-P (P für Personen) auch für die Verletzten(passender: Patienten-)dekontamination zuständig ist, kann selbst sich nochmal das PDF "MTF_Dr-Krieg" beim BBK runterladen und sich selbst davon überzeugen.

Hoffe der Irrtum ist aus dem Weg ;)

Zitat:
Häää? Wieso Patienten? Das P heißt m.W. immer noch "Personen"....

Das stimmt auch wol "noch", aber warscheinlich wurde das Aufgabenfeld noch etwas erweitert, und da Patienten eigentlich immer Personen sind, brauchte man "das Ding" warscheinlich nicht mehr umbenennen.

Bin aber selber auch erst drüber gestolpert als ich auf meinen neuen Ausbildungsplan geschaut habe und meine ABC-Grundausbildung gesehen habe. Da ich aber beim DRK mehr mit Zeltstangen Mikado spiele (TeSi-Einheit) hab ich mich natürlich gewundert warum ABC-Grundausbildung. Dann mal fix in das Aufgabenfeld der TeSi-Einheit geschaut und erschrocken! Wir wirken bei der Personen(inkl.Patienten-)dekontamination (und bei noch ein paar weitere ABC-Aufgaben) mit. Und da jetzt die neuen MTFs kommen, habe ich das Gefühl, dass der KatS kräftig aufgerüttelt wird.

_________________
Viele Grüße aus Münster,
Philipp Wefringhaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de