Aktuelle Zeit: 22.06.2021, 19:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wechselladerfahrzeuge der Magirus 'D'-Baureihe
BeitragVerfasst: 25.06.2008, 19:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 443
In der frühen Phase der Wechselladerbeschaffung, insbesondere, als um 1972 / 73 für die später genormte 16 bis 18 t Klasse die ersten Hakengeräte (von Meiller) zur Verfügung standen, gab es gegenüber heute einen auffällig großen Marktanteil von Fahrgestellen der „Magirus D Familie“.

Fahrgestelle anderer Hersteller gab es zwar auch, aber die waren

- entweder leichter und hatten Seilsysteme, so die Kurzhauber aus Dortmund und Hannover
- oder hatten Schwenkarmsysteme und waren schwerer, so in München und Duisburg

Ursache für diese Situation war wohl auch, daß Mercedes Benz in der genannten Tonnenklasse nur das kubische LP Fahrerhaus anbieten konnte, das als „feuerwehruntypisch“ galt. Als ab ca 1974 / 75 das Fahrgestell der „neuen Generation“ von MB in den Markt kam, gewann es zunehmend an Marktanteil, weil die Tonnenklasse nun darstellbar war.

MAN spielte zunächst ebenfalls nur eine randständige Rolle.


Magirus Deutz bewarb Ende der siebziger / Anfang der Achtziger Jahre WLF in den Katalogen selbst, zunächst mit Bildern aus Gelsenkirchen, später, nach Einführung der mittelschweren „M – Baureihe“, auch kurzfristig diese mit Bildern Bochumer Fahrzeuge.

In dieser Zeit hat Magirus auch selbst Abrollbehälter gebaut, so für Gelsenkirchen. Es wurden dazu immer Wechselböden von Meiller verbaut.

Ab Ende der achtziger Jahre hat Magirus hat Magirus Brandschutztechnik dann wohl WLF und AB nicht mehr angeboten.

mir liegt dazu vor:

- Katalog 6 / 80, „Brandschutztechnik, Feuerwehrfahrzeuge und Geräte nach deutschen Normen, Doppelseite Fahrzeuge aus Gelsenkirchen

- Programmübersicht 6 / 1980, zur Interschutz, (als Faltplakat) mit Bewerbung Abrollbehälter und Skizze WLF, D – Reihe: „Wechselaufbauten für verschiedene Zwecke“

- dito, identisch, von 3 / 1983

- dito, identisch, von 11 / 1983

- Katalog „Fire-Fighting Vehicles and Equipment – Magirus“, 9 / 1987, englischsprachig,
Doppelseite WLF – D Reihe aus GE und M – Reihe aus BO;
Skizze WLF, M – Reihe: „interchangeable bodies for many purpos“; Skizze wie oben, nur Fahrerhaus geändert

Im Prospekt „der Brandschutzexperte“, Iveco Magirus, kommen dann weder WLF noch AB vor.

Zu diesem Komplex folgende Fragen:

Von wann bis wann hat „Magirus Deutz Werk Ulm“ bzw „Magirus Brandschutztechnik“ Wechselladerfahrzeuge und Abrollbehälter aus eigener Produktion bzw als Eigenmarke angeboten und vertrieben?
Welche Feuerwehren haben Produkte von Magirus direkt bezogen, liegen jemanden Referenzlisten vor?

Gab es eine feste Kooperationsverbindung im dem Sinne, daß Magirus für WLF und AB ausschließlich Meiller Komponenten anbot?

Gab es über die genannten Verkaufsunterlagen hinaus noch andere zum oder mit dem Thema WLF / AB?

Liegen jemandem Angebotszeichnungen vor?

Ich werde selber zu diesem Thema in nächster Zeit noch einiges Material einstellen, hier die einzige mir bekannte Zeichnung, ein Scan aus "Feuerwehr und Modell". Sie zeigt übrigens kein Meiller Wechselgerät, sondern ein TeHa (Toussaint und Hess), wie sie Düsseldorf gekauft hat, erkennbar an der zusätzlichen Stützrolle:

Bild

Hier dazu eine Reinzeichung von mir:

Bild

mit freundlichen Grüßen - Karl - Ludwig Ostermann (Hagen / Westf.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 01:50 
Offline
User

Registriert: 03.09.2007, 00:27
Beiträge: 174
Hallo,
die BF Köln erhielt 1974 und 1975 je ein WLF (in Köln damals CF genannt)von Magirus-Deutz, Typ F 232 D 15 FLL.
Das Fahrzeug von 1974, K-2797 (mit schwarzem Kunsststoff-Grill"New-face"/zuerst auf FW Deutz stationiert)hatte ein FEKA-Seilsystem. das 1975 ausgelieferte Fahrzeug, K-2798 (zuerst auf der Hauptfeuerwache stationiert, mit rotem Grill "New-face") hatte ein Meiller-Seilsystem. Beide Fahrzeuge waren ausserdem mit Rotzler 50 kN-Seilwinden ausgerüstet
Die ersten Abrollbehälter waren sowohl von Touissant & Hess, wie von Normann Bock und Roland Tankbau. Bis auf zwei Ausnahmen sind alle Behälter auf Hakensystem umgerüstet worden ( 1970/1980er).
Die Fahrzeuge, die zuletzt in der FF Köln im Dienst standen wurden 1997 bzw 2000 ausgemustert und mindestens ein Fahrzeug wurde an Thoma verkauft.
Quelle: eigene Erinnerungen, Aufzeichnungen; H.P.Orth"Feuerwehr in der Geschichte", Autorenkollektiv:" Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Köln 1997"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 04:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 443
Hallo Kai,

bist Du sicher, daß es ein "Meiller Seilsystem" war?

In der Tat gibt Orth bei einem Fahrzeug "Meilleraufbau" an, es ist aber weder das typische Meiller Markenschild zu sehen, noch hat das Fahrzeug den Meiller typischen eckigen Kotflügel. Ich zweifele also, will aber nicht ausschließen. Seilsysteme von Meiller sind mir bisher, trotz intensiven Beschäftigens mit dem Thema, allerdings nicht begegnet.

Im Köln Buch sind die Fahrzeuge ja leider nicht mehr erfaßt.

Das "FeKa Seilsystem" war übrigens ein finnisches Multiliftsystem, FeKa, Kassel, war nur der deutsche Importeur von Multilift.

Hast Du gute Bilder der Kölner Magirus WLF ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2008, 12:49 
Offline
User

Registriert: 03.09.2007, 00:27
Beiträge: 174
Hallo Karl-Ludwig,

Du hast mich unsicher gemacht :) , so dass ich noch einmal alle mir zur Verfügung stehenden Quellen durchleuchtet habe.

Das 1974er "CF" ist definitiv ein Magirus/FEKA

zum 1975er Fahrzeug:

in einer Inventarliste von 1976 ist er nur mit Magirus bezeichnet.

Dann habe ich den "Orth" speziell noch enmal nach Kölner Fahrzeugen und deren Angaben durchgeschaut. Die Angaben der Fahrzeuge ist bis auf 2 kleine Unstimmigkeiten (z.b Bj. 1977, war aber 11/76) vollkommen richtig. wenn er etwas nicht wusste hat er die Angabe weggelassen, so dass ich vermute, dass die Angabe "Meiller" im Orth-Buch richtig ist.

Im Fahrzeugbuch der BF Köln habe ich auch Meiller eingetragen und für die Recherche habe ich alle damaligen Fahrzeugakten zumindest einmal in der Hand gehabt.

Ich meine mich auch erinnern zu können, dass auf der rechten Rahmenseite ein "Meiller"-Schild angebracht gewesen ist.

Aber unsicher bleibe ich doch :?

Gruss Kai

Leider habe ich keine Bilder von den Fahrzeugen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2008, 16:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 4127
Guck mal in Orths "Feuerwehr in der Geschichte", da ist zumindest eins von nem Kölner WLF drin.

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Wieder Hesse wider Willens...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2008, 17:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:37
Beiträge: 912
Ja weiß ich Marc, aber vielleicht gibt es ja noch andere Fotos von den Dingern.

_________________
MfG ICKE

Als Erste rein, als Letzte raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2008, 21:41 
Offline
User

Registriert: 08.01.2008, 11:50
Beiträge: 23
Eines steht noch bei der FF Ramstein-Miesenbach --> http://www.bamberg112.de/kaiserslautern.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselladerfahrzeuge der Magirus D-Reihe
BeitragVerfasst: 01.03.2009, 12:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2007, 16:43
Beiträge: 1092
Ich bin auf der Suche nach Bildern von diversen 2achs WLF auf Magirus D. Bei BOS-Fahrzeuge und so hab ich schon geschaut. Ich benötige aber noch auf Aufnahmen von der Beifahrerseite, von hinten und seitlich so dass man den Bereich hinterm Fahrerhaus sehen kann. Kann mir jemand weiterhelfen?

_________________
Wer arbeitet macht Fehler, und wer keine Fehler macht arbeitet auch nicht!

Grüsse von der Schwäbischen Alb

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselladerfahrzeuge der Magirus D-Reihe
BeitragVerfasst: 01.03.2009, 19:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2008, 16:48
Beiträge: 467
In Berlin gab es einr Reihe, wieviel muss ich noch herausfinden.

Die waren zunächst leuchtrot, wurden dann später in feuerrot umlackiert.

Und wenn ich jetzt Alles richtig gemacht habe, erscheint hier ein Bild:
Bild

MD 232 D 15, B-2267, mit AB Schaummittel/Werfer
Feka-Multilift (also Seilzug-System).

Noch ein schönes Wochenende1

Viele Grüße von der Tabellenführung :roll:
Arne

( (c) Foto by Thilo Klemz, Moritzburg)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselladerfahrzeuge der Magirus D-Reihe
BeitragVerfasst: 01.03.2009, 20:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2008, 16:34
Beiträge: 477
N`Abend!

@Dominik: Meld Dich mal per PN bei mir, ich denke, ich könnte Dir behilflich sein...! :wink:

Gruß,

Markus

_________________
Viele Grüße,

Markus

...ein "Düsseldorfer"...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselladerfahrzeuge der Magirus D-Reihe
BeitragVerfasst: 01.03.2009, 21:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 443
Dominik Heimann hat geschrieben:
Ich benötige aber noch auf Aufnahmen von der Beifahrerseite, von hinten und seitlich so dass man den Bereich hinterm Fahrerhaus sehen kann. Kann mir jemand weiterhelfen?


Hallo Dominik,

Du solltest Dich schon entscheiden, welches WLF Fahrzeug Magirus D Du nachbauen willst bzw an welchen Du Dich orientieren willst. Es gab nämlich neben dem angesprochenem Multilift Seilsystem noch solche mit Hakensystem von Meiller, TeHa, Atlas und Marell. Und Straße und Allrad. Und großes Fahrerhaus in München. Und die sehen "hinter dem Fahrerhaus" und am Heck durchaus unterschiedlich aus. Und Radstand und Überhang können unterschiedlich sein ...

Ich selber habe leider nur sehr wenig selbst fotografiert, mein Archivbestand sind überwiegend Bilder anderer Fotografen, die ich hier nicht einstellen kann.

Bieten kann ich Essen - Meiller, Allrad; Ramstein - Meiller, Straße; Gelsenkirchen - Meiller Straße.

Es wären Scans von nicht unbedingt guten Papierbildern, die erst noch scannen und nachbearbeiten muß

mfG - K.-L.O.

_________________
WLF und AB - Ich kenne sie alle persönlich. Wir duzen uns ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselladerfahrzeuge der Magirus D-Reihe
BeitragVerfasst: 01.03.2009, 21:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2007, 16:43
Beiträge: 1092
Ich meinte die Fahrzeuge von Essen, Frankfurt/Main und Düsseldorf. Entschuldige dass ich das vergessen habe. Ich habe so meine Vorstellungen aber wollte erst nach Sichtung der Bilder entscheiden welches gebaut wird.

_________________
Wer arbeitet macht Fehler, und wer keine Fehler macht arbeitet auch nicht!

Grüsse von der Schwäbischen Alb

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselladerfahrzeuge der Magirus D-Reihe
BeitragVerfasst: 02.03.2009, 20:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 443
Dominik Heimann hat geschrieben:
Ich meinte die Fahrzeuge von Essen, Frankfurt/Main und Düsseldorf. Ich (...) wollte erst nach Sichtung der Bilder entscheiden welches gebaut wird.

Dann würde ich Dir raten, das Allrad - Fahrzeug von Essen zu bauen, weil Du dann die Roco Kabine vom Kipper verwenden kannst. FG alternativ ein umgearbeitetes Dreiach - FG vom Kipper oder ein Zweiachs - FG von einem Löschgruppenfahrzeug, das aber im Radstand verlängert werden muß. Leider weiß ich nicht, ob der Radstand hier auch 4400 mm = 50,6 mm ist, er könnte kürzer sein. Weiteres Problem: Der Roco Kipper hat nicht die für Allrad typische Fahrerhauserhöhung über den Kotflügeln

Nicht - Allrad: Magirus gibt den Radstand mit 4400 mm = 50,6 mm an. Das entspricht der Roco Drehleiter (? prüfen, soll 50,6 mm), die auch das richtige Führerhaus ohne die allradtypische Fahrerhausrehöhung über den Kotflügeln hat.

Die TeHa Wechseleinrichtung von Düsseldorf ist weitgehend mit der Meiller identisch, es kann dann die von Preiser (Vorbild Meiller) genommen werden

Bilder aus Düsseldorf besitzt Dirk Wieczorek, der hier auch im Forum aktiv ist - Hallo Dirk !

_________________
WLF und AB - Ich kenne sie alle persönlich. Wir duzen uns ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de