Aktuelle Zeit: 21.07.2019, 20:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 15:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Nach der zivilen Werkfeuerwehr habe ich mich dazu entschieden auch Fahrzeuge der Bundeswehr-Feuerwehr Köln-Wahn nachzubauen (welche Überraschung :wink: :mrgreen: ).
Allerdings - zumindest im Wesentlichen - nur ein Exemplar pro Fahrzeugtyp.

Der militärische Teil des Köln-Bonner Flughafens beheimatet (noch bis zur Eröffnung der BER) die Flugbereitschaft des BMV sowie die fünf grau lackierten A310-MRTT der Luftwaffe. Mindestens einer davon soll ständig mit eingebautem Rüstsatz MEDEVAC bereitstehen. In dieser Variante kann die Maschine 44 liegende Patienten, davon sechs Intensivpflichtige transportieren.

Die Anwesenheit dieser MAschinen macht Köln-Wahn zu einem wichtigen Logistikdrehkreuz für Auslandseinsätze.
Eine Besonderheit sind die noch kürzeren Eingreifzeiten im Vergleich zu den ICAO-Vorschriften, als Folge davon steht bei Flugbetrieb permanent eines der FLF an einer Außenposition bereit.
Die Zusammenarbeit mit der zivilen Werkfeuerwehr wird regelmäßig geübt.

Die ersten Modelle sind:
Ein GW-Öl der mittlerweile außer Dienst ist - ein BW-üblicher "Gemüselaster" auf Düsseldorfer Transporter.
Wie das Vorbild auch wurde das Modell aus einem entsprechend gekürzten Preiser-Modell und einer Pritsche vom 2t-Unimog (Roco) gebaut.
Lackierung in Bronzegrün.

Bild Bild

Vermutlich der Nachfolger des GW-Öl ist ein Standard-FwA-Öl auf einem 1t-Hängerfahrgestell wie er in verschiedenen Lackierungen an vielen BW-Standorten zu finden ist.
Der Köln-Bonner hat ein bronzegrünes Fahrgestell und einen mattroten Aufbau mit weißem Streifen. Das Modell stammt von Shapeways.

Bild Bild

Und zum Schluß eines der - wie ich finde - interessantesten Fahrzeuge dieses Standorts: Ein 5t-LKW MB1017A als Crashtruck, praktisch ein Gerätewagen zur technischen Hilfeleistung.

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 15:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2072
Andreas Kowald hat geschrieben:
Das Modell stammt von Shapeways.
Hallo Andreas, kannst du einen Vergleich ziehen mit dem entsprechenden Modell von MEK? Mir scheinen hier die erhabenen Teile des Riffelblechs etwas sehr stark ausgeprägt zu sein.
Auf die weiteren Modell freue ich mich schon.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 16:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Ulrich Niehoff hat geschrieben:
kannst du einen Vergleich ziehen mit dem entsprechenden Modell von MEK

Mangels MEK-Modell leider nein, ich gehe aber einfach mal davon aus daß das Urmodell unter Verwendung von Preiser- oder Kibri-Riffelblechplatten gebaut wurde.
Da kann ich gerne mal ein Vergleichsfoto machen.

Riffelblech gehört nicht zu den Stärken des 3D-Drucks, bei diesem Modell ist es wie Du sagst: Die Erhebungen sind überzeichnet worden um im Druck zu bestehen.
Der Rest des Anhängers ist dafür wie ich finde umso gelungener, inklusive der ebenfalls eher schlecht druckbaren Rollos.
Insgesamt gefällt mir dieses Grundmodell, ein direkter Vergleich mit MEK würde mich auch mal interessieren - vielleicht gibt's ja irgendwann mal wieder eine Neuauflage.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 11.05.2017, 18:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:44
Beiträge: 352
Beim Ölwehr-Hänger hatte ich damals durchgehend Kibri Platten verwendet.
Der Schlauch-Hänger war ein Mix aus Kibri und Ätzblech.
(Ausserdem lagen die Rolläden einzeln bei - besser zum lackieren ;-) )

Gruß,
Jens

_________________
ich mach alles, Hauptsache 1/87 - websti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 12.05.2017, 16:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2007, 22:19
Beiträge: 696
Andreas Kowald hat geschrieben:
Und zum Schluß eines der - wie ich finde - interessantesten Fahrzeuge dieses Standorts: Ein 5t-LKW MB1017A als Crashtruck, praktisch ein Gerätewagen zur technischen Hilfeleistung.

Moin,
streng genommen aber kein Feuerwehrfahrzeug. Das Fahrzeug gehört meines Wissens zur Notdienstgruppe 2 und ist dem Bergepersonal zugeordnet. Wird daher durch Soldaten besetzt.

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 14:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Daniel Wachtmann hat geschrieben:
Das Fahrzeug gehört meines Wissens zur Notdienstgruppe 2 und ist dem Bergepersonal zugeordnet. Wird daher durch Soldaten besetzt.

Hat die Notdienstgruppe noch weitere Fahrzeuge?

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 14:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Die nächsten:

Das FlKfz1000 auf Unimog U1300 gab und gibt es natürlich auch in Köln-Wahn. Gebaut habe ich eine Variante ohne und eine mit Pilotenrettungsbühne.

Bild Bild

Bild Bild

Ein TroLF750 auf Unimog S:

Bild Bild

Und zum Schluß zwar kein Feuerwehrfahrzeug, aber ich fand den früheren Einsatzwagen des Flight Safety Officers erstens interessant und zweitens auch irgendwie zum Thema passend :mrgreen:

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 03.07.2017, 15:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3187
Hallo Andreas,

die Idee auch die Modelle der Bundeswehr nachzubauen finde ich super. Die bislang gezeigten Modelle sehen allesamt richtig super aus.

Meine Favoriten sind die drei Unimogmodelle. Einfach eine klasse Umsetzung der Modelle.

Weiter so

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 14:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Auch bei der BW-Feuerwehr Köln-Wahn geht's nochmal weiter:

FlKfz 3500 von ArsenalM:
Bild Bild

FlKfz3000, ebenfalls von ArsenalM:

Bild Bild

FlKfz 3800 von Kibri:
Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 19:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2016, 17:49
Beiträge: 177
Andreas Kowald hat geschrieben:
FlKfz 3800 von Kibri:

Da hat jemand vergessen den Werfer zu entwässern, der teleskopiert sich nur auf diese Höhe, wenn da noch Wasser unter Druck in der Steigleitung steht. :)
In der Transportstellung ist der tiefer und etwas zur Fahrerseite gedreht auf einem Gestell abgelegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 19:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010, 15:07
Beiträge: 138
Hallo Andreas.

Auch dein Fuhrpark wächst und wächst.
Die Originale im Modell schön umgesetzt.
Gerne mehr.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 11:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Jens Rugen hat geschrieben:
der teleskopiert sich nur auf diese Höhe, wenn da noch Wasser unter Druck in der Steigleitung steht. :)

Interessant, mir ist zwar der Unterschied der Originalfotos zum Kibri-Modell aufgefallen aber den Hintergrund kannte ich nicht.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 20:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4946
... Wobei: http://www.panzerbaer.de/helper/pix/bw_ ... 0-011i.jpg Der stand wohl zur Ausstellung unter Druck ( http://www.panzerbaer.de/helper/bw_flkfz_3800-400-a.htm ). :wink:

"Trotzdem" natürlich sehr gut gebaut, Andreas - alle drei, versteht sich..! 8) :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 20:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2016, 17:49
Beiträge: 177
Ralf Schulz hat geschrieben:
Der stand wohl zur Ausstellung unter Druck

Ich weiß nicht, ob man den mit Mühe auch von Hand teleskopieren konnte.
Das ganze Ding ist aber recht wuchtig, danach hat man dann vermutlich ein Rückenleiden.
Ich kenne das aus der Erinnerung so, dass der mit Öffnen der Kugelarmatur mit einem großen Zweihandhebel im Mannschaftsraum von alleine ausgefahren ist, wenn Pumpendruck anstand. Der fährt auch nicht gleich wieder ein, wenn die Pumpe aus ist, ich meine den musste man irgendwie entwässern.
Dort kann man das polierte Teleskoprohr erkennen: http://up.picr.de/8547453cmu.jpg
Hier gibt es weiteres Bildmaterial, auch von der Betätigung im Mannschaftsraum: http://data.primeportal.net/trucks/hans ... php?Page=1
Dort als bewegtes Bild: https://www.youtube.com/watch?v=YD-3WxRZwRs (leider sieht man das Teleskopieren nicht)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge der BW-Feuerwehr Köln-Wahn
BeitragVerfasst: 01.09.2017, 14:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4871
Auch hier geht's mal wieder weiter:

FlKfz 8000, Arsenal-M Modell, aus der Packung gebaut.

Bild Bild

Die Rolle dieses Fahrzeugs kenne ich leider nicht, ich nehme mal an daß es sich um einen Gerätewagen handelt.

Modell von Roco mit Fahrbereifung von Y-Modelle (?). Leider gab's kein Ersatzrad mehr, da mußte dann ein Roco-Reifen ran.

Bild Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de