Aktuelle Zeit: 20.05.2019, 09:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 06.11.2018, 10:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 88
Sprengstoffabwehr wird im Holland bei Millitär Spezialisten gemacht.
Meine Modelle sind noch nicht vollständig fertig aber genug zum Schauen.

Erstens der Mb Sprinter '03 Allrad
BildBild Bild Bild

Bild Bild Bild

Diese wurden ersetzt durch der VW Crafter welche Ich später machen zoll.
Fur schnelle Erkundung gab es Mb G-Klasse, kommt auch später. Der Mb G ist erzetst durch der VW Amarok.

Der Aufbau hab ich zusammengesetzt von verschiedene Amaroks
Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild

die Texte folgen darauf war ich nicht zufrieden.

und die Männer, die die Arbeit machen müssen:
Orriginal: https://www.preiser-figuren.de/preiser- ... ,art-16973


Neue Function:
Bild Bild Bild

Später geht es weiter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 06.11.2018, 12:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 936
Tolle Umbauten - und eine tolle Idee, die guten alten Hitzeschutz-Preiserlein umzubauen! Well done!!

Viele Grüße
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 06.11.2018, 14:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4866
Die Figuren sind ja toll! Entschärfer in solchen Schutzanzügen wollte ich schon länger gerne mal haben, die Idee die alten Hitzeschutzträger umzubauen ist genial.
Ich glaube daran muß ich mich auch mal versuchen.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 07.11.2018, 13:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 88
De decal wurde ich noch wechseln, der Streifen reichen nicht zur haube.
Die Hitzeschutzträger verwenden niemanden mehr, ein tolles carrière wechsel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 15.11.2018, 11:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2056
Hallo Robert,

die Bemalung der Figuren ist absolute Spitze. Da ich bisher noch keinen Amarok von Wiking in der Hand hatte, ist mir nicht klar, warum du das Modell aus dem Polizei- und dem Kommunalamarok zusammengesetzt hast. Warum ging es nicht mit einem Modell?

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 15.11.2018, 12:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16753
Hoi, Robert! :D

Sehr schön, noch ein Figurenbastler in unseren Reihen! Da lohnt sich ja bald ein neues Subforum! :wink:
Und aus den Preiserlein in ihren Schutzanzügen lässt vieles machen, z.B. ein "Feuertaucher" mit König'schem Rauchhelm!

Veel groeten,
Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 11:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 88
Vielen Dank Hern!!

Der Amarok hätte einer sein konnen, aber der Erste wär schön bezetst fur Rettung am Strandbad, da kommt das Dach von.
von den Polizist der Pick-up hinten Aufbau hatte ein Segel, darauf passt das Dach nicht.
Weil der Hinterseite der Orange cabine beschadicht war, könnte ich den nicht mehr Verwenden für dieses Project.

Ich hätte den Wagen tatsächlich aus einer Machen können! Wann alles ersteinmal Richtig geht!!

Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 20.02.2019, 07:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3710
Hallo Robert,

da zeigst du uns aber sehr beeindruckende Bilder in Sachen Fahrzeuge und Figuren!!! 8)

Robert Bles hat geschrieben:
von den Polizist der Pick-up hinten Aufbau hatte ein Segel, darauf passt das Dach nicht.

Aber die Abdeckung/Plane vom Polizei-Amarok ist doch abnehmbar... Oder war sie bei dir evtl. verklebt???

Freue mich auf viele weitere Modelle aus deiner Werkstatt! :D

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sprengstoffabwehr in den Niederlanden
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 22:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 22:47
Beiträge: 88
Hallo Jens, das hast Du richtig, aber das hatte ich nach Ihre Nachricht ausgefunden. Es war wirklich fest. Ich hatte gedacht es war verklebt.
Dabei hab ich den zeite von die hinten aufbau glatt gesandet für ein anderes Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de