Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer Blaulichtbalken bei Busch?
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 17:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2125
Hallo,

bei Bürger eK gibt es zwei neue NEF-Modelle nach Stuttgarter Vorbild auf MB Vito, hergestellt von Busch https://www.mo87.de/index.php?n10496. Die bei diesen Modellen verwendeten Blaulichtbalken habe ich noch nie gesehen. Hat Busch hier still und leise eine Neuheit verwendet?

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Blaulichtbalken bei Busch ?
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 17:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5080
Nö, da hat Busch nur eine hauseigene Bastelstunde veranstaltet:
Busch 49963 https://www.modellbahnshop-lippe.com/ar ... 0561_e.jpg → Das Mittelteil (ist mit dem Steg ein Bauteil) wurde in Transparentblau gespritzt, dadrauf - außen und innen - die (mehr oder weniger) quadratischen Haubenteile geklebt, wobei bei den inneren notgedrungen der Steckstift abgeschnitten und entsprechend Leim verwendet wurde (sieht halt trotzdem hübscher aus als innen je zwei der "Einzelmodule")

Ich habe die Modelle zwar nicht, aber mir ist diese Vorgehensweise bei Busch nicht unbekannt. :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Blaulichtbalken bei Busch ?
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 17:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2125
Hallo Ralf,

danke für deine interessante Theorie, aber ich habe da noch Zweifel. So viel Fuzzelarbeit wäre doch heutzutage fast unbezahlbar. Außerdem scheinen alle fünf Blaulichtteile gleich breit zu sein. Und bei deinem verlinkten Bild scheint mir der Platz für die beiden Teile neben dem Mittelteil dafür nicht auszureichen.

Gruß, Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Blaulichtbalken bei Busch?
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 18:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5080
Hi Ulrich!

Na na, woher dieses Misstrauen? :mrgreen:
Bild
Eben schnell selber zusammengezimmert mit Haftkleber, deshalb ist alles ein wenig schief und uneben. Außerdem habe ich (logischerweise) kein blautransparentes Mittel-/Stegteil, da bitte ich um Bedauern. :wink:

Busch klebt viele dieser Balken, da die Teile mittlerweile fast immer ohne Steckstift gespritzt werden, macht eben das Zusammenkleben in verschiedenen Varianten und Farben einfacher. Ich hatte z.B. mal mit dem Balken auf dem Safety Car von Busch zu tun: Orangenes Mittel-/Stegteil, zwei orangene "Einzelmodule" innen und grüne Einzelmodule und Quadrate nach außen (sinnigerweise in zwei verschiedenen Grüntönen) - alles transparent und v.a. alles geklebt.

Das einzige echt bemerkenswerte bei den Stuttgarter Balken sind die gleichmäßigen (!) Lücken zwischen den Einzelteilen; Grund ist aber auf jeden Fall, dass der Balken in die Breite gezogen werden sollte. Hätte man auch mit einem zusätzlichen Einzelmodul erreichen und damit die unschönen Lücken vermeiden können, aber dafür ist der Steg dann wirklich nicht mehr lang genug.
So aber wie bei den Sondermodellen funktioniert es definitiv. 8) :wink:

Nachtrag:
Lokschuppen.at zeigt übrigens die Verhältnisse in einem für sie eigens von Busch produzierten Set noch schöner, da kann man gut sehen, dass für diesen "Stuttgarter Balken" genug Platz für zwei Quadrate zuzüglich der Lücken ist: https://i.ebayimg.com/images/g/rPoAAOSw ... -l1600.jpg

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Blaulichtbalken bei Busch?
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 18:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2125
Hallo Ralf,

das nenne ich mal Einsatz im Dienste der Wahrheitsfindung! :shock: Und mit deinem Bild haben auch gleich alle etwas davon. Herzlichen Dank dafür!

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Blaulichtbalken bei Busch?
BeitragVerfasst: 25.05.2019, 18:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 5080
Hi Ulrich,

ist doch gern geschehen. 8) (Ganz nebenbei hätte ich ohne "Beweise" einen Ruf zu verlieren, den man mir angedeihen ließ... ^^)
Nur gut, dass mir jemand vor einiger Zeit diesen Zurüstsatz von Lokschuppen.at geschenkt hat (siehe Nachtrag oben), sonst hätte ich aus eigenem Bestand nur einen blau-rot-schwarzen Balken basteln können. :mrgreen:

Busch spritzt diese Balkenteile (und die des rundlichen, mit dem Federal Signal Aerodynic vergleichbaren Balkens) je nach Bedarf in allerlei verschiedenen (transparenten) Farben, da würde ich nur zu gern mal in die Überschuss-Teilekiste greifen dürfen... :roll: 8) :mrgreen:

Ach ja, so nebenbei erwähnt: Das Zusammenkleben dürfte sogar schneller gehen als das Zusammenstecken, gerade dieser Balken ist etwas instabil, wenn er nur gesteckt ist... :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de