Aktuelle Zeit: 10.08.2020, 06:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Firma Merlau: Mack-Engine
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 15:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7559
Hallo,

ein weiteres Modell, das längst nicht mehr produziert wird - dazu aber später mehr - , aus dem Hause RMM erreichte mich ebenfalls heute. Es handelt sich um eine Engine auf MACK - Fahrgestell. Auch hier erst die Bilder:

Bild Bild

Zu den Bildern ist aber noch folgendes anzumerken: Das gezeigte Modell stammt aus Restbeständen, die Reinhard freundlicher Weise für mich zusammengestellt hat. Sie dürften so aus dem Jahr 1998 stammen und zeigen den damaligen Stand der Herstellung von Kleinserienmodelle, der mit dem heutigen überhaupt nicht zu vergleichen ist.

Es stellt sich nun die Frage: "Warum zeigt er uns das, wenn es dieses Modell z.Z. nicht zu kaufen gibt?" Nun ja, auch hier ist an eine Neuauflage gedacht. Natürlich wird diese Modell noch gründlichst überarbeitet und detailliert, damit die Qualität des Hauses RMM erreicht wird. Des weiteren werden auch hier die neueren Gusstechnik zur Anwendung kommen und vielleicht als besonderes "Schmankerl" das Ganze in "Rot", damit auch die Freunde des "nichtlackierens" zum Zuge kommen. Einziger Wermutstropfen - ein genauer Termin hierfür steht noch nicht fest, denn erst einmal müssen die angekündigten "Pullmänner" oder auch der RW 3 der BF Berlin bearbeitet/ausgeliefert/versand werden. Jedoch ist dies, in meinen Augen, wieder ein Lichtblick auf den man sich freuen kann und der eine Veröffentlichung auf alle Fälle wert ist

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firma Merlau: Mack-Engine
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 18:02 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 370
Hallo Dirk, auch wenn Amerika weit und die Originale nicht "um die Ecke" zu sehen sind ein schönes Modell. Zwar stehen noch relativ wenige "Amis" im Regal, aber bei entsprechenden Angebot wird es sicher noch der eine oder andere mehr werden. Sicherlich wird das Regal oder die Vitrine mit solchen Fahrzeugen auch abwechslungsreicher wie mit der 93. Bedruckungsvariante eines Atego (oder was auch immer).

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firma Merlau: Mack-Engine
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 18:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7559
@Wolfgang

Hallo,

das genau ist das Dilemma der Kleinserienhersteller. Es ist vermutlich einfacher 93 Käufer für unterschiedlich bedruckte Modelle - eins wird schon passen - zu finden, als 93 Leute die ein und das selbe Modell kaufen. Kleinserienhersteller müssen also immer eine gewisse Gratwanderung absolvieren und den Markt genau beobachten und dann entscheiden was herausgebracht wird. Am besten wäre dann noch, wenn sich einzelne Komponenten aus dem Bausätzen kombinieren lassen und so eine neue Modellvielfalt entsteht.

Der Absatz für amerikanische Modelle wäre bestimmt noch besser wenn

a. der Maßstab H0 in den USA weiter verbreitet wäre
b. die Produkte auch in den USA bekannter wären
c. der Dollarkurs nicht so bescheiden dastehen würde - gut für uns, aber nicht für die Amerikaner
d. die Portokosten nicht so horrend hoch wären.

Nun gut soll ja kein Gespräch über Verkaufsstrategien und Absatzchancen werden, es sollte halt nur mal eine Vorschau auf ein interessantes Modell werden. :wink:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firma Merlau: Mack-Engine
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 20:02 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 370
Hallo Dirk,

wer schon mal in den USA war, weiss wie faszinierend US-Fahrzeuge in ihrer ganzen Vielfalt gegenüber unserem Norm-Einheitsbrei sind. Acuh die Farbvielfalt sit fantastisch - bis auf German red (RAL 3024) ist so gut wie alles zu finden. Damit kann sich jeder Modellbauer austoben.

Die Modularisierung würde ich mir auch für deutsche Modell wünschen. Hier wäre sicher noch eine Möglichkeit für ein wenig mehr Modellvielfalt.

Gruß

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firma Merlau: Mack-Engine
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 22:16 
Offline
User

Registriert: 07.05.2007, 21:04
Beiträge: 24
Hallo in die Runde,

Dirk hat es ja schon angedeutet, die beiden Mack´s von RMM ( Pumper/Engines und auch die Tower-Ladder) stehen zur Prüfung und Wiederauflage in Überarbeiteten Formen / Modellen an, es wird aber noch einige Zeit ins Land gehen, bevor diese Modelle über den sog. Ladentisch ihren Weg in die Vitrine finden.
Gerade bei den amerikanichen Feuerwehrfahrzeugen kann man sich als Modellbauer so richtig "austoben", denn da ist nichts unmöglich. Leider viel zu wenig vertreten in deutschen Sammlervitrinen, da steht dann doch eher die 1000ste Bedruckungsvariante eines nicht real existierenden Modelles.
In diesem Sinne: wir arbeiten dran und wenn es soweit ist, erfahrt Ihr es sofort.
Grüsse Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firma Merlau: Mack-Engine
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 00:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4196
Dirk Schramm hat geschrieben:
..... und vielleicht als besonderes "Schmankerl" das Ganze in "Rot", damit auch die Freunde des "nichtlackierens" zum Zuge kommen. .....


Na, das klingt doch mal interessant! Da würde ich mir das dann auch mal überlegen! So nen Ami in der vitrine, warum nicht!
Vorbilder hat man ja genug, und da unser Dirk bis dahin einige gebastelt hat, hat man ja gute Vorbilder und Anregungen! Daher dirk, hau rein, dann kann ich in XXX Jahren abkupfern! :lol: 8)

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de