Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RMM-Neuheiten 2019
BeitragVerfasst: 11.02.2019, 20:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16552
Reinhard hat mir Infos über ein neues Modell geschickt, die ich gerne an euch weitergebe: :D

RMM hat geschrieben:
TLF 16 mit Strassenantrieb auf MB-LF 322 mit Metz-Sonderaufbau für den Modellfuhrpark der BF Frankfurt am Main (RMM-Artikel-Nr. 05.003.133)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Die Modellreihe nach Vorbildern der BF Frankfurt wird bei RMM durch einen weiteren PU-Bausatz ergänzt, dessen Vorbild als strassengetriebenes TLF 16 viele Jahre auf der Feuerwache 6 und später auf der Feuerwache 7 seinen Dienst versah. Die Besonderheit dieses Fahrzeugs ist, das der Aufbau hinten einen größeren Überhang hatte, als dies bei anderen TLFs üblich war. Außerdem verzichtete man darauf, den Zierstreifen über die gesamte Aufbaulänge anzuordnen. Möglicherweise war es der Frankfurter Lackierung geschuldet, daß die letzte Aufbautüre beidseitig deshalb keinen Zierstreifen hatte.

Diese Besonderheiten wurden bei dem neuen Modellbausatz natürlich berücksichtigt. Neben dem Preiser-Standardfahrgestell mit Radstand 4.200 mm (muß gekürzt werden) stammen auch die Kotflügel aus dem Preiser-Sortiment. Die Staffelkabine des MB Kurzhaubers hat vorbildgerecht eine flache Frontscheibe (der vergleichbare 1113B hat eine hohe Frontscheibe). Alle Türgriffe sind mit Griffmulden ausgestattet. Weitere Bauteile des Bausatzes sind Trittbrett mit Schlauchkästen, Leiterpritsche mit Steckleiterteilen, Blaulichter, Schlauchanschlüsse und zwei Astschutzbügel auf dem Fahrerhausdach.

Viele Grüße
Reinhard

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RMM-Neuheiten 2019
BeitragVerfasst: 12.02.2019, 15:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16552
Nächster Tag, nächste Neuheit! :wink:

RMM hat geschrieben:
Tanklöschfahrzeug TLF 16, MB-LAF 1113/B 36 mit Metz Aufbau und dargestellten klassischen Metz Falttüren nach dem Vorbild der Feuerwehr Klein-Auheim (RMM-Artikel-Nr. 05.003.138)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Kurz etwas zur Vorbildentwicklung: Der von RMM als H0-Modell neu entwickelte Metz-Falttüren - Aufbau für das TLF 16 entspricht der allerersten Bauform, die von Metz1968 gebaut worden ist. Fahrerhaus mit Mannschaftsteil sowie der Falttürenaufbau bilden eine homogen verlaufende Linie ohne Absatz. Diese Aufbauform hatte stets einen runden Kotflügelausschnitt und war damit um 35 cm schmaler, als die Fahrzeug-Gesamtbreite gemessen über Kotflügel.

Die Falttüren waren in der Länge halbiert und falteten sich beim Öffnen in zwei gleich lange Türhälften, die an der Dachkante des Aufbaus befestigt waren. So entstand eine breite Entnahmeöffnung ohne störende Türen und zudem ein bedingter Regenschutz. Als Nachteil erwies sich oft, daß bei Fahrzeugen, die in den Gerätehäusern geparkt waren, die Falttüren nicht geöffnet werden konnten. Dort, wo die Platzverhältnisse dies zu ließen, kam es wiederum zu vereinzelten Unfällen, weil man versuchte, mit geöffneten Falttüren aus der Halle zu fahren. Trotzdem setzte sich die Metz Falttüre zunächst gegenüber den bisher verwendeten Drehtüren durch.

Die gesamte Palette der Einsatzfahrzeuge vom LF 8 über LF 16, TLF 16, SW2000, RW2 und RW 3 bis hin zu Sonderausführungen für Flughäfen und Industrie wurden fortan mit Falttüren ausgestattet. Bereits Ende 1972 präsentierte Metz eine neue Aufbauvariante, die nun die gesamte Fahrzeugbreite von 2.460 mm ausgenutzte. Die Kotflügel wurden umgestaltet und unter dem Aufbau angeordnet. Anfänglich blieb die Kabinenbreite erhalten, weshalb ein Absatz zwischen der schmalen Kabine und dem neuen breiteren Aufbau entstand. Die Technik der Falttüren blieb zunächst beibehalten, wurde aber bereits 1973 durch die Option, diesen neuen Aufbau auch mit Rollläden beschaffen zu können, weitgehend abgelöst. Ab Ende 1975 entfiel diese Option. Zur gleichen Zeit wurde die Konstruktion der Mannschaftskabine verändert und durch eine Aufspreizung der Kabinenrückwand an die Breite des Aufbaus angeglichen. Dadurch entstand ein leicht vergrößertes Raumangebot in der Kabine und optisch wurde die Fahrzeuglinie wieder homogenisiert.

Die Bauteile der neuen Falttüren-Baureihe sind beim RMM-Kleinserienbausatz so konzipiert, daß sie mit Preiser-Modell-Komponenten ergänzt werden können. Für den neuen RMM-Falttüren-Aufbau stehen optional immer drei Heckverschlüsse zur Verfügung: Falttüren, Rollladen und Doppelflügel-Drehtüre. Für der Basisaufbau, der für LF 16 und TLF 16 gleichermaßen genutzt werden kann, gibt es eine filigrane Ätzplatine aus Messing mit dem Dachgeländer. Weitere Komponenten des Bausatzes sind ein Staffelfahrerhaus, ein Trittbrett mit Schlauchkästen, ein neuer vorderer und ein hinterer Kotflügel. Neue Leiternpritschen und filigran gestaltete Schlauchanschlüsse runden das Modell ab. Das Fahrgestell wurde mit dem Standardradstand des LF 16 (4.200 mm) von Preiser zugekauft. Es muß für Modelle mit kürzerem Radstand entsprechend vom Modellbauer gekürzt werden. Radsätze, Leitern und Blaulichter sowie eine Tiefziehverglasung vervollständigen den Bausatz.

In Kürze erscheinen in dieser neuen Modellreihe mit Metz Standardfalttüren auch das passende LF 16 (Vorbild Klein-Auheim), ein TroTLF 16 (Vorbild Karlsruhe) sowie ein TLF 16-S mit Dachwerfer nach dem Vorbild der Flughafenfeuerwehr Frankfurt. Das Metz-Werkfoto zeigt eine Ausführung dieses Allrad-TLF 16 jedoch mit ovalem Kühlergrill.

Bild

Viele Grüße
Reinhard

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de