Aktuelle Zeit: 16.06.2019, 04:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 22:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4099
Ja, Rolf,

wenn das noch nicht fertig ist, dann schreib ich auch noch nichts! :twisted: :mrgreen: :twisted: :mrgreen: :twisted: :mrgreen:

Aber bis hierhin gefällt mir dein HLF schon recht gut! 8) :lol:

Schönen Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 19:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2009, 19:20
Beiträge: 27
Zitat:
Na mal schaun ob sich die Stuttgarter BD nicht das ein oder andere bei dir abguckt :wink:

(ein Dementi würde jetzt ungläubig wirken, Herr Kahle! :mrgreen: )


Aber klar doch !! Ich habe mir ein paar sehr interessante Details abgeguckt für unsere neuen HLF = z.B. die leeren Geräteräume !!!!
Die machen unseren künftigen HLF wesentlich billiger !!!

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 20:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4866
Tja, was soll man noch sagen...
Tolles Modell, vor allem die Kabine - sowas im Scratchbau, das finde ich schon beeindruckend.
Den Rest Unterfahrschutz am hinteren Teil des vorderen Kotflügels könnte mn noch durch einen Axor-
Kotflügel ersetzen, aber das wäre auch schon alles - klasse Sache, der Atego....

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 20:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2007, 08:29
Beiträge: 492
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ein perfektes Modell!

_________________
Schöne Grüße von der Elbe, Carsten

Nie im Dunkeln stehen - Die BF Bad Carstenau am See

www.die-Modellschmiede.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 23:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 1007
@ Andreas: Auf dem Vorbildfoto sieht der Vorderkotflügel so aus als würde er in den Standard Kotflügel mit Übergang zum seitlichen Serien Unterfahrschutz übergehen.Da ich nur dieses Foto hatte (die aktuelle Brandschutz kam ja erst vor kurzem heraus!) hat das Modell die eine oder andere Ungenauigkeit mit der ich aber durchaus leben kann! :wink:

@ all: Nochmals vielen Dank für euer Lob

Bald gibt es das komplett fertige Modell, versprochen!

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 18:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2176
Hallo Rolf,

wieder ein sehr geniales Modell von dir. :D
Ich bin froh wenn ich die Sachen so hinbekomme. Aber dann noch beweglich. Toll.

Gruß Christian

_________________
Machen Sie es so! (Captain Jean Luc Picard)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 15.10.2009, 16:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2068
Hallo Rolf,

leider hatte ich erst jetzt die Gelegenheit, mich intensiv mit deinem Modell zu beschäftigen. Und nach diesem Modellfeuerwerk gehen mir jetzt reichlich Gedanken durch den Kopf.
1. Bei der Qualität, in der du Scratchbauten erstellst, solltest du Urmodelle bauen.
2. Deine bewegliche Leiterauflage ist absolute Spitze. Ich erinnere mich an das Atego LF von Jürgen Mischur, der so etwas auch mal in einem Bautagebuch beschrieben hat.
3. Bei der schwenkbaren Haspelhalterung freut mich, dass es noch mehr Verrückte außer mir gibt, die bewegliche Kleinigkeiten bauen.
4. Dass du auch die Rolläden und Traversenklappen beweglich gestaltet hast, kam ja mal so nebenbei heraus und war mir bei den ersten Bildern des Aufbaus gar nicht so klar. Für eines meiner nächsten Projekte habe ich noch immer überlegt, ob ich eine bewegliche Heckklappe nachbaue oder nicht. Du hast mir bei der Entscheidung geholfen. :)
5. Ich wundere mich, in welcher Zeit(teilweise Stundenabstände) du hier Baufortschritte zeigen kannst, ohne dass die Qualität leidet. Hast dur einen Modellbauturbo erfunden? :lol:

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 17.10.2009, 11:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 1007
@ All: Nochmals vielen Dank für euer Lob und euere Anregungen!

@ Ulrich:
Erst mal vielen Dank für das Lob aus so berufenem Munde! :oops: :oops:
Zum Bau von Urmodellen ist zu sagen, dass ich das schon mal gemacht habe es mir aber eigentlich nur Ärger eingebracht hat!! :? :evil: Deswegen reizt mich dieses Thema nicht sonderlich!
Bei der Leiterauflage habe ich mich wirklich von Jürgen inspirieren lassen! :wink: Da aber der "Schlitten" noch in anderer Verwendung auftauchen( :wink: ) wird ging es mir diesmal erst nur um die Machbarkeit alle nur erdenklichen Positionen realitätsnah darstellen zu können. Ich denke das ist mir gelungen.
Wenn man die Bilder genau betrachtet, stellt man fest, dass es zwei verschiedene Versionen von Haspelhalterungen (eigentlich waren es sogar 3!) gab. Solch bewegliche Kleinigkeiten machen für mich den Reiz des Modellbaus aus wobei es auch sehr gute Modelle ohne bewegliche Teile hier im Forum gibt, gar keine Frage!
Das die Rollläden und Traversenklappen beweglich sind sollte nicht auf den ersten Blick ersichtlich sein! :wink: Schön das mir das wohl doch so gut gelungen ist! Als Entscheidungs Helfer betätige ich mich sehr gerne, gibts da eigentlich ein Honorar dafür? :mrgreen:
Ich bin in der glücklichen Lage nur 4 Tage in der Woche zu arbeiten und habe so einen Tag komplett zum Basteln, wenigstens meistens! Da läßt es sich konzentriert arbeiten und ich komme gut voran. Da spielt aber wohl auch mein "Einbrennofen" mit eine Rolle. Ich habe eine Halogenleuchte die fast 80°C Wärme produziert und das in Verbindung mit einer Metallröhre über dem Modell verkürzt die Trocknungszeit enorm!Ansonsten hilft Sekundenkleber und Schnell Modellbau Spachtel in Weis!

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 01.11.2009, 14:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 1007
So, hier kommt noch ein kleines Außen Update nachdem der Innenausbau wohl noch ein klein wenig dauert! :oops:
An der Front habe ich Schäkel,am Heck Aufstiegshilfen aufs Dach, einen Unterfahrschutz, Warnmarkierung an der Haspelhalterung und seitlich die Magirusschriftzüge angebracht!
Bild Bild Bild Bild Bild

Es sind zwar nur Kleinigkeiten aber sie gehören einfach mit dazu!

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 01.11.2009, 20:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4925
Na, es sind doch diese "Kleinigkeiten", die in richtig gutes Modell erst ausmachen! :wink:
Hat sich gelohnt! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktives Stuttgarter HLF-A, MB Atego/Lohr-Magirus
BeitragVerfasst: 01.11.2009, 20:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 20.01.2009, 18:15
Beiträge: 24
Einfach immer wieder Wahnsinn, was Du hier uns für Fahrzeuge zauberst. Find das auch beeindruckend, du setzt Dir ein Fahrzeug in den Kopf und baust dann einfach.. Sieht super aus dein neues HLF, ich frag mich nur wie Du das immer so flott und doch so super sauber und deteilliert hinbekommst, das macht dann wohl einfach die Erfahrung und das Können aus :)
Viele Grüße und Glückwunsch zum neuen Fitrinenhinkucker, Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de