Aktuelle Zeit: 18.04.2019, 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fiktiver Stuttgarter GW-W auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 11:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 988
Ich wünsche allen ein gutes, frohes neues Jahr!

Zur Einstimmung zeige ich euch heute den erstenTeil meines GW-Wasserrettungszweiteilers! :D :wink:
Das Grundmodell war das Herpa HLF 2000 Fahrgestell das aus dem Extrashop stammt genauso wie auch das Führerhaus, das ich gekürzt habe.
Der Aufbau ist nur nach Bildern der Mannheimer HLF ( http://www.mrn-blaulichter.de/index.php?template=2hlfma ) entstanden und wurde von mir komplett aus verschieden starken Plastikplatten mit geringfügigen Veränderung selbst gebaut!

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Wie sonst auch sind hier Klappen und Rollläden zum Öffnen doch dazu mehr im 2. Teil! :mrgreen:
Der Aufbau wurde an beiden Seiten mit Wetterschutzmarkisen, Zusatzscheinwerfern,Rückfahrkamera und einer Standklimaanlage aus dem Bussektor versehen.

Sonst sind noch kleine Details an der Anhängerkupplung versteckt aber mit den Unterlegkeilen kann ich mich noch nicht so recht anfreunden! Die werden wohl noch ersetzt werden! :cry: Die Warnschraffur an der Heckauftrittsstufe ist aus reflektierender Folie entstanden wobei ich die beim nächsten Modell anders ausführen werde! :roll: Ach ja und eine Seilwinde habe ich dem Modell noch spendiert und die Xenonlampen des Ausfahrbaren Lichtmastes ( dann im 2. Teil!) sind verglast aber da habe ich mittlerweile auch schon eine andere Methode! :wink:


So, jetzt ich bin mal gespannt was ihr zu den ersten Bildern zu sagen habt! :?:


Schönen Neujahrsgruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserretung MB Axor/Lentner Teil 1
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 11:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7511
Hallo,

genial ..... :shock: :shock: :shock:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserretung MB Axor/Lentner Teil 1
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 11:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2383
Hallo,

das was du da immer produzierst sieht gut aus. 8)

Noch eine Frage zur Dachbeladung, kann man diese am Stück abklappen und wenn ja ist das nicht ein kleines Bisschen zu viel :?: :idea:

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 20:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 13:11
Beiträge: 683
Sieht echt schick aus dein GW-Wasserrettung auf MB Axor. Also bei dir geht es ja genauso genial weiter im neuen Jahr wie im alten, das ist gut.

MFG Hendric


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 20:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2007, 16:43
Beiträge: 1055
Au Backe,

schon wieder so ein schöner Stuttgarter. Sieht klasse aus.

_________________
Wer arbeitet macht Fehler, und wer keine Fehler macht arbeitet auch nicht!

Grüsse von der Schwäbischen Alb

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 21:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 988
So, hier kommt der zweite Teil, die Arbeitsstellungen! :mrgreen:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild



Wie gesagt, ist auch dieses mal ziemlich viel beweglich! :D So einen abkippbaren Dachschlitten habe ich auf einem privaten Reparaturfahrzeug für die DB gesehen! Das Teil auf einem Actros Zweiwegefahrgestell hatte eine Tragkraft von 850 Kg! Leider war am nächsten Tag nichts mehr zum Fotografieren da! :cry:

Ich hoffe das Modell gefällt euch!

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 01.01.2009, 21:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4085
Hallo Rolf,

sehr schöner GW-W auf einem interessanten Fahrgestell. Wie immer ein schöner (fiktiver) Stuttgarter von dir!

Also, wenn du jetzt noch mal irgendwann die Gerätefächer so schön füllst wie das restlich Modell aussieht, dann..... :roll: :roll:


Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 02.01.2009, 12:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2383
Hallo,

Wie g***l ist das den? Auch wen so ein Schlitten ziemlich zerbrechlich aussieht ist das eine klasse Idee. 8) 8) 8)

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 02.01.2009, 13:03 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 18:37
Beiträge: 207
Hut ab! Der Flossenkahn sind ja echt gut aus, vor allem der Schlitten inspiriert mich! Stell mir grad den AB-Wasserrettung vor mit dem man am Ufer so die Schiffchen wassern kann :roll:
Was solls?! Wieder mal 100%ig gelungen!

_________________
Viele Grüße aus Münster,
Philipp Wefringhaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 02.01.2009, 13:22 
Offline
User

Registriert: 22.04.2007, 23:32
Beiträge: 305
Toll. Vielen Dank. Du bist jetzt dran Schuld, dass meine Frau mich für völlig verrückt hält... und dass nur, weil ich wegen DEINEM Modell (jawoll) mit offenem Mund und nicht ansprechbar vor dem Bildschirm saß. Vielen Dank auch... ;)
Zum Glück hab ich nicht gesagt "Was ein Fahrgestell!" - Das wäre die Scheidung gewesen. :P

Aber wie hast Du den Schlitten gemacht? Das Teil ist genial. Auch diese vielen kleinen Details... zum Beispiel an der Kupplung usw. - Das ist genial!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 03.01.2009, 10:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 988
Einen wunderschönen guten Morgen alle zusammen!
Erst mal vielen Dank für eure positiven Kommentare und häufigen Besuche!

Zitat:
Also bei dir geht es ja genauso genial weiter im neuen Jahr wie im alten, das ist gut.

@ Hendric: Nichts liegt mir ferner als Dich zu enttäuschen! :wink:

Zitat:
Also, wenn du jetzt noch mal irgendwann die Gerätefächer so schön füllst wie das restlich Modell aussieht, dann..... :roll: :roll:

@ Uli: Vielen Dank, dass Du mich so unter "Druck" setzt! :mrgreen: Aber noch baue ich lieber "das Außenherum" als das "Innen drin"! Vielleicht ändert sich das ja irgendwann. :wink:

Zitat:
Toll. Vielen Dank. Du bist jetzt dran Schuld, dass meine Frau mich für völlig verrückt hält... und dass nur, weil ich wegen DEINEM Modell (jawoll) mit offenem Mund und nicht ansprechbar vor dem Bildschirm saß. Vielen Dank auch... ;)

@ Martin: Ja hast Du denn nicht meine Warnhinweise im klein Gedruckten gelesen?? :mrgreen:
Ich hoffe ja dass mittlerweile alles wieder gut ist aber diese Situation könnte sich vielleicht ( hoffentlich!! ) noch ein-, zweimal wiederholen!
Zum Schlitten ist zu sagen, dass er "saugend" auf dem Aufbau beweglich ist!So lassen sich alle nur erdenklichen Arbeitsstellungen nachstellen ohne eine aufwändige Kinematik zu bauen von der man später leider eh nichts mehr gesehen hätte. Ab und zu bin ich eben mal richtig faul! :oops:
Falls Du noch Fragen haben solltest weißt Du ja wo mein Computer wohnt!

Grüsse von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 04.01.2009, 23:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4839
Jetzt habe ich mich auch wieder gesammelt nach diesen Bildern und bekomme wieder genug Luft... :shock:

Toll, einfach nur toll! :D :D
Dass der Schlitten so ganz ohne Führung hält - ich bin schwer beeindruckt! Ich habe auch schon immer mal ganz gerne ein paar "Gimmicks" eingebaut (kippbare Führerhäuser trotz voller Beleuchtung usw.), aber das hier...

Aber es fehlt nun wirklich am Innenleben - das muss nun kommen, do huilft si nix! :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 00:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 620
Ich verneige mich mal an dieser Stelle ganz tief und ziehe meinen Hut.Astreine Modelle.Alle wie sie da sind.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 21:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 988
Erst mal vielen Dank für die überaus positiven Kommentare! :oops:

@ Ralf: Ist auch wirklich alles wieder in Ordnung? Ich tue es auch nie wieder! (Mann, bin ich doch ein Lügner!!) :mrgreen: Der Schlitten hat in seiner Einfachheit doch ganz schön Nerven gekostet und erst der dritte Versuch war dann zu meiner Zufriedenheit! :wink: Übrigens Danke, dass Du in die gleiche Kerbe wie Uli schlägst! :evil: Irgendwann mal werden sie gefüllt (so gegen 2035 oder so!)!

@ Dean: Das ist zwar nicht notwendig aber mach ruhig weiter! :mrgreen: :mrgreen: Es gibt mehr als genügend bessere Modelle und schließlich sind Deine eigenen ja auch nicht zu verachten! :wink:

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiktiver Stuttgarter GW-Wasserrettung auf MB Axor/Lentner
BeitragVerfasst: 05.01.2009, 22:51 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4839
Tja, Rolf, das hast du Dir selbst eingebrockt: ein (quasi offenes) leeres Auto ist wie ein Elch ohne Hutständer!

:mrgreen: :mrgreen:

Dann warten wir halt geduldig noch ein paar Jahrzehnte... 8) :P

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de