Aktuelle Zeit: 16.06.2019, 21:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 03.04.2019, 23:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4927
Hi Leute,

ja, ich bin etwas spät dran, trotzdem hätte ich eine Bitte:

Wenn jemand von Euch rein zufällig mit einer Kamera in der Hand am Stand von "K.-H. Müller, Siegen" vorbeikommt, könnte derjenige für mich ein paar Fotos vom neuen Stand machen? Ich komme selber leider mal wieder nicht hin, bin aber recht neugierig. ;-)
Vielen Dank schon mal an Euch, egal ob's klappt oder nicht. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 14:36 
Offline
User

Registriert: 01.06.2007, 13:24
Beiträge: 161
Hallo Forum,

leider habe ich es nicht geschafft, euch auf der Messe zu besuchen. Und leider habe ich auch kein Gesichtsbuch.
Früher gab es hier ein paar gnädige Kollegen, die uns, die nicht in den Genuss auf einem Besuch an dem einen
oder anderen Stand kamen eure wunderbaren Modelle zu betrachten, hier Bilder posteten.
Oder ist das leider nun auch unter die DGSVO gefallen?? :roll:

Würde mich sehr freuen, ein paar Messebilder von euch zu sehen.

Vielen Dank

_________________
Chris
mit einem Gruß aus dem wilden Süden

nicht kleben - nicht lackieren
nur SAMMELN !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 18:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 325
Ralf Schulz hat geschrieben:
Wenn jemand von Euch rein zufällig mit einer Kamera in der Hand am Stand von "K.-H. Müller, Siegen" vorbeikommt, könnte derjenige für mich ein paar Fotos vom neuen Stand machen?

Hallo Ralf;

Der Stand von Müller ist nur an den Treppenaufgang in Halle 4 gewandert und damit leichter zugänglich (zumindest Sonntag) gewesen. Das etwas neu war ist mir nicht aufgefallen. Höchstens, das jetzt auch neuere Umbauten angeboten wurden.

Woher hast Du die Information, das es ein neuer Stand sei.

Gruss
Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 18:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4927
Frank Kleinschmidt hat geschrieben:
Das etwas neu war ist mir nicht aufgefallen. Höchstens, das jetzt auch neuere Umbauten angeboten wurden.
Woher hast Du die Information, das es ein neuer Stand sei.

Hallo Frank,

na ja, völlig neu wurde der Stand nicht, aber er wurde (notgedrungen) überarbeitet, einige Dioramenplatten musste erneuert werden - wobei sie dann offenbar wieder weitgehend so aufgebaut wurden wie vorher, wenn sie nicht als neu zu erkennen waren. Eigentlich sollte der Stand nun sogar einen Tick größer geworden sein (was auch dem neuen Standplatz zugute kommen sollte), aber in wie weit Herr Müller das letztlich wirklich umgesetzt hat, weiß ich nicht.
Die Info kam jedenfalls vom Chef persönlich!

(Aus diesem Grund hatte ich vor einer Weile ein paar der beleuchteten Messemodelle zur Reparatur bekommen, zum Glück waren aber nur die Blinkelektroniken gegrillt worden und hier und da ein Steckkontakt ab, die Modelle selber waren in Takt; nur eines habe ich technisch überholt und verbessert, das ich ihm ca. 2003 eigentlich als Deko für seine US-Gebäude und gleichzeitig als "Machbarkeitsstudie" geschenkt hatte - da es das Grundmodell von Herpa aber längst nicht mehr in dieser Form gibt und das Teil somit auch gar nicht bestellbar ist, kann ich's ja jetzt erwähnen - siehe "Rotlicht in New York"... ^^ ).

Und ja, er möchte wieder vermehrt auf Resinmodelle setzen...

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 20:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3170
Hallo zusammen,

also ich war am Samstag in Dortmund und unteranderem auch bei Herrn Müller. Der Stand war wie die Jahre zuvor auch schon sehr eng gebaut. Lediglich der Standort hat sich verlagert. Nach Aussage von Herrn Müller war es das letzte Jahr wo er nach Dortmund gefahren ist, da es sich nicht mehr lohnt, denn er möchte sein Onlineshop künftig mehr nutzen. Ich konnte sehr viele Preiser Bausätze kaufen :D

Insgesamt muss ich sagen, war es von den Händlern und dem Angebot her dieses Jahr sehr mau. Es gab viele Lücken und das Angebot an Modellen war auch weniger als im Jahr zuvor. Trotzdem hat es sich wieder gelohnt :mrgreen:

Vielleicht schaffe ich es ja im nächsten Jahr mal am Stammtisch teilzunehmen.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 20:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 325
Hallo ;

Der Stand war so klein wie in den Jahren vorher auch, soll heißen, das man sich auch in diesem Jahr nicht groß in ihm bewegen durfte ohne etwas herunter zu werfen. Vielleicht war ja die neue Ausleuchtung gemeint.


zur Messe allgemein noch hier etwas aus meiner Sicht

Überhaupt hat sich auf der Intermodellbau einiges geändert. Die großen Hersteller waren immer noch in Halle vier vertreten. Brekina wie immer am Übergang zu Halle fünf. Busch, Herpa, ADP u.a. ebenfalls.

Eine Erfahrung am Rande erwähnt. Der KTW von Busch war am Stand ausgestellt und auch im Regal in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Lediglich der Pedant in leuchtrot/weiß stand einmal offen und verpackt in der Vitrine. Auf meine Frage, ob man mir das verpackte Modelle (15:45 Uhr) verkaufen würde, entgegnete der nette Herr re. am Stand, das dies nur Ausstellungsstücke und noch keine Serienmodelle seien. Diesen gäbe es derzeit noch nicht auf dem Markt. Nanu, dachte ich still bei mir, habe ich in der letzten Woche vor meinem Messebesuch im großen Kaufhaus eine Fata Morgana in mehrfacher Ausfertigung gesehen.

In Halle sechs dagegen taten sich mittlerweile größere Lücken auf. MEK, FMB waren wie immer präsent, ebenso die IG Blaulicht und diverse Modellbaugruppen einiger Feuerwehren.

Was ich persönlich nicht ganz nachvollziehen konnte war, das der PMC Dortmund in Halle 3 zu finden war. Hier allerdings mit einer großen Präsentation quer durch den Modellbau. Er wäre vielleicht zukünftig besser in Halle 6 aufgehoben. Aber darauf haben wir hier ja keinen Einfluss.

Insgesamt erweckte die Messe auch nach 2018 den Eindruck, das sie kontinuierlich schrumpft. Hoffe, das sie nicht eines Tages das Schicksal von Sinsheim teilen muss

Gruss

Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 21:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4866
Das Anmeldechaos - zumindest für die ideellen Aussteller - war dieses Jahr wohl größer als üblich.
So gab es beispielsweise nicht die sonst üblichen Einladungen gegen Jahresende und auch die Ansprechpartner bei der Messeleitung wechselten mehrfach mit den in solchen Fällen zu erwartenden Kommunikationsproblemen.
Das mag den einen oder anderen Aussteller abgeschreckt haben.
Bei uns gab es ja zum Glück langjährig erfahrene Organisatoren die sich von Kleinigkeiten wie ausbleibenden Teilnahmebestätigungen und mit 48h wirklich großzügig bemessenen Rückmeldefristen nicht abschrecken lassen :mrgreen: :mrgreen:

Bei den kommerziellen Ausstellern gibt es halt eine gewisse Fluktuation, für den einen lohnt sich der Aufwand, für den anderen eben nicht.
Rietze beispielsweise war nicht mehr mit einem eigenen Stand vertreten, ansonsten waren in unserem Bereich aber eigentlich alle wieder da die auch letztes Jahr vertreten waren.

Mein persönlicher Eindruck ist dass es mehr Besucher gab als im letzten Jahr, ob das auch so war wird man sicher noch in Erfahrung bringen können.

Persönlich hat mir die Messe Spaß gemacht, ich habe viele interessante Gespräche führen können, so manche Anregung mitnehmen können und mal wieder zu viel Geld ausgegeben - alles wie immer halt :mrgreen:

Fotos reiche ich irgendwann die Tage nach, ich habe noch nicht mal meine Modelle wieder ausgepackt.

Auch den Müller-Stand habe ich fotografiert, und auf einem Bild sieht man auch die beeindruckende Staubschicht auf so manchem Ausstellungsstück :roll:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 10:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3712
Hallo zusammen!

Chris Schreiner hat geschrieben:
Früher gab es hier ein paar gnädige Kollegen, die uns, die nicht in den Genuss auf einem Besuch an dem einen
oder anderen Stand kamen eure wunderbaren Modelle zu betrachten, hier Bilder posteten.
Das hätte ich auch in diesem Jahr wieder sehr gerne gemacht.
Leider bin ich derzeit gesundheitlich einmal mehr sehr angeschlagen und habe dadurch leider nicht die Kraft und Energie, die man für einen solchen Messerundgang benötigt. Zudem/dadurch war ich in den vier Tagen nur zu 50% vor Ort und war so frei und habe diese Zeit (neben dem "Standdienst") einfach mal für mich genutzt.

Chris Schreiner hat geschrieben:
Oder ist das leider nun auch unter die DGSVO gefallen??
Natürlich nicht - das wäre ja noch schöner... :|

Chris Schreiner hat geschrieben:
Würde mich sehr freuen, ein paar Messebilder von euch zu sehen.
Einige Bilder habe ich natürlich gemacht. Aber wie bereits oben erwähnt lediglich nur von dem, was mich interessiert.
Bis September sieht es bei mir zeitlich recht schlecht aus mit der Bearbeitung und dem Einstellen der (dennoch wieder recht zahlreichen) Bilder. Zudem stellt sich mir die Frage, ob es in einem halben Jahr überhaupt noch jemanden interessiert...

Gleichwohl denke ich mir aber auch:
Es waren wieder zahlreiche Forums-Kollegen in Dortmund. Wenn jeder ein paar Bilder macht und diese im Forum einstellt, haben wir neben der löblichen Gemeinschaftsarbeit auch einen großen und breit gefächerten Bilderbogen...

Andreas Kowald hat geschrieben:
Fotos reiche ich irgendwann die Tage nach,...
Vorab schon einmal vielen Dank dafür Andreas!!! :D

Viele Grüße in die Runde

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 18:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4927
Vielen Dank für die (bisher noch :wink: ) schriftlichen Berichte.
Aha, dann ist die Standrevision doch wieder kleiner ausgefallen als erwartet, das mag wirklich an seiner wachsenden Unlust auf die Messe liegen. Ob das nun wirklich seine letzte Messe war, wird sich zeigen, das sagt er schon seit mehreren Jahren jedesmal :mrgreen: . Ich hatte vor einer Weile ein sehr nettes, recht ausführliches Telefonat: Zu seinem 60 jährigen Geschäftsjubiläum soll dann übrigens nicht nur mit der Messe Schluss sein (wobei sich Dortmund eben schon lange nicht mehr lohnt!).
So, die Staubschicht auf einigen Modellen gibt es noch... Na ja, da ist halt im wahrsten Sinne des Wortes noch viel Altes am Lager, wie Johannes hier zu seiner Freude festgestellt hat. 8) Er würde ja zu gern sein Modelllager schnellstmöglich auflösen, blöderweise habe ich vor einigen Jahren fast alle meine Prospekte aus der betreffenden Zeit entsorgt und damit auch meine alten Wunschlisten - sehr ungeschickt... :roll:
Sei's drum...

Dann bin ich auch mal auf die "Fotoberichte" der Messe gespannt, das ein oder andere Interessante war ja wohl doch zu sehen - hierfür schon mal Danke im Voraus!... 8) :wink:
:D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 12.04.2019, 06:56 
Offline
User

Registriert: 07.05.2007, 15:26
Beiträge: 168
Hallo,
denkt ihr bitte auch an die Daheim gebliebenen, und versorgt uns nachträglich mit Bildern, damit wir wissen was wir verpasst haben.
Gruss
Alex Dürr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 13.04.2019, 11:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4866
Stand der IG Blaulicht-Modellautos wie immer in Halle 6
Bild

Modelle von Tobias Bellm:
Bild Bild Bild

Modelle von Jens Klose:
Bild

Modelle von Dominik Heimann:
Bild Bild

Modelle von Andre Gerstmann:
Bild Bild Bild

Modelle von Alfred Mikolajetz:
Bild Bild

Meine Modelle (nur als Gesamtansicht, sind ja eh alle im Forum):
Bild

Modelle von Jan Gotta (mit perfekt plaziertem Stützpfosten genau vor der Vitrine):
Bild Bild
Bild Bild

Modelle von Frank Hansmann:
Bild

Modelle von Dirk Wieczorek:
Bild Bild

Modelle von Jens Weber:
Bild

Ansonsten habe ich dieses Jahr extrem wenige Fotos von anderen Blaulichtmodellen gemacht, insbesondere scheine ich am Stand der Polizeimodellbauer gar nicht fotografiert zu haben.... :shock:
Da kann vielleicht ein anderer noch mit Fotos aushelfen, es waren ja doch etliche Forenmitglieder auf der Messe.

Bild Bild Bild

Und auf Wunsch eines einzelnen:
Bild

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 13.04.2019, 16:31 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 17:30
Beiträge: 312
Hallo Andreas,

danke für Deine Mühe uns nochmal die Modelle in Erinnerung zu rufen. Auf dem ersten Bild auch noch meine Person, man kann nur Danken :!: :!:

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 13.04.2019, 20:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4927
Andreas Kowald hat geschrieben:
Und auf Wunsch eines einzelnen: (...)
Und dieser einzelne sagt vielen Dank, Andreas! :D
Ein paar Unterschiede kann ich zu einer früheren Standversion in den "Schaufenstern" schon erkennen, aber das sind halt letztlich Details. Obwohl ich da tatsächlich was vermisse, vielleicht war es ganz im Eck auf der rechten Bildseite - oder gar nicht mit dabei, ist ja auch nicht mehr auf seiner erneuerten Webseite zu finden. Sei's drum...

Vielen Dank natürlich auch für die vielen anderen Bilder, gerade die Dioramen fand ich beeindruckend. 8) :D

Das mit den nicht fotografierten Polizeimodellen finde ich zugeben ein wenig bedauerlich, zumal es ja kein Polizeiautos-Forum mehr gibt, wo das vielleicht ein Thema hätte sein können. Aber nun ja, man kann nicht alles haben und beschweren will ich mich ganz bestimmt nicht! :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intermodellbau 2019
BeitragVerfasst: 18.04.2019, 10:02 
Offline
User

Registriert: 01.06.2007, 13:24
Beiträge: 161
Hallo Andreas,

vielen Dank für den ausführlichen Bildbericht.
Sehr interessante Einblicke.

_________________
Chris
mit einem Gruß aus dem wilden Süden

nicht kleben - nicht lackieren
nur SAMMELN !!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de