Unterwegs in der Mitte Deutschlands

mit einer Linksammlung zu Vorbildfoto-Galerien
Antworten
Benutzeravatar
Klausmartin Friedrich
User
Beiträge: 677
Registriert: 17.10.2007, 15:39
Postleitzahl: 27356
Land: Deutschland
Wohnort: Rotenburg/Wümme

Unterwegs in der Mitte Deutschlands

Beitrag von Klausmartin Friedrich »

Hallo Hobbykollegen,

meine Artikel über die "Haubenfahrzeuge der Nachkriegszeit" sind in der Recherche z.T. sehr aufwändig, da die Literatur und andere Quellen nicht immer vollständig und häufig auch voll von Widersprüchen sind. Dazu kommt bei "kleineren" Marken mit wenigen markanten Fahrzeugen zuweilen das Problem der Bildbeschaffung bzw. deren ausstehende Veröffentlichungsgenehmigung. Das kostet Zeit, so dass eine schnellere Abfolge der einzelnen Artikel nicht möglich bzw. nicht sinnvoll ist. Und manchmal habe ich auch einfach keine Lust, das nächste Kapitel anzufangen.

Innerhalb des Adminteams haben wir nach weiteren Bereichen gesucht, über die im so genannten Redaktionssystem von BOS-Fahrzeuge.info (also den "News") etwas geschrieben werden kann. Da sind jetzt bereits ein paar Dinge in Arbeit, aber auch die Kollegen benötigen Zeit. Im Gegensatz zu mir müssen sie ja auch alle arbeiten; ich "arbeite" nur noch zum Spaß.

Während unserer coronakonformen Onlinediskussion kam dann von einem Kollegen der Satz: "Du hast doch da vor Jahren mal was zu eurer Thüringentour in dem einen Forum geschrieben ..." Stimmt, hatte ich, das war in einem nicht öffentlichen Yahoo-Forum, das leider eingestellt wurde.

Die Texte habe ich noch, die Fotos sind ohnehin fast alle bei BOS-Fahrzeuge.info online. Warum also nicht daraus eine Fortsetzungsgeschichte machen? In jedem Artikel eine der etwa 60 besuchten Feuerwehren mit ihren Fahrzeugen vorstellen?

So ganz 1:1 wollte ich 10 Jahre alte Texte dann aber doch nicht übernehmen. Manche Aussage, die man in einem geschlossenen Forum von sich geben kann, sollte so auch nicht unbedingt in die Öffentlichkeit gelangen. Da muss man schon etwas aufpassen. Zusätzlich versuche ich aktuelle Bezüge einzubauen, Fahrzeug- oder Gebäudeveränderungen mit aufzunehmen usw. Das Internet ist dabei zur Recherche durchaus hilfreich.

Bisher sind drei Teile erschienen, nämlich
- etwas Vorgeplänkel zur Idee, Planung, Vorbereitung und Anfahrt: https://bos-fahrzeuge.info/news/Unterwe ... Teil-1-221
- der Besuch bei der WF Otoo Bock in Duderstadt: https://bos-fahrzeuge.info/news/Unterwe ... Teil-2-224
- der Bericht über die Ortsfeuerwehr Duderstadt (-Mitte): https://bos-fahrzeuge.info/news/Unterwe ... Teil-3-226

Der dritte Teil ist seit gestern Morgen online, heute Abend erhielt ich dazu eine Anmerkung von einem bekannten Feuerwehr-Fachbuchautor, der sich nicht nur mit den von seinem Arbeitgeber produzierten Feuerwehrfahrzeugen sehr gut auskennt. Er wies mich auf eine Besonderheit beim LF 16/12 hin, die ihn dazu veranlasste, eine höhere PS-Zahl als von mir angegeben zu vermuten. Er hat mich überzeugt, ich habe den Text entsprechend geändert. Schönen Dank!

Geplant ist ein Artikel-Rhythmus von etwa vier Wochen. Mal sehen, ob ich das einhalten kann, zumindest werde ich es versuchen. Nicht alle Texte werden so lang wie die vorliegenden Teile 2 und 3. Bei manchen Wehren fotografierten wir nur ein oder zwei Fahrzeuge, da läst sich dann ggf. nicht so ganz viel in die Tasten hacken.

Euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen. Ergänzungen, Korrekturen und Kritik sind wie immer erwünscht.

Wer den nächsten Teil der "Haubenfahrzeuge vermisst: Er ist in Arbeit!

Bleibt gesund
Klausmartin
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit. (Bertold Brecht)
Antworten

Zurück zu „Internet, Fernsehen, Video, Software“