Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 14.05.2012, 12:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 15:11
Beiträge: 662
Hallo Zusammen,

Dank Jörg Uhlig bekommen wir bei BOS-Fahrzeuge.info aktuell eine ganze Menge
von Datensätzen zu alten Fahrzeugen aus Duisburg. Wie bei vielen reinen Fahr-
zeugfotografen der damaligen Zeit gibt s zwar die Fotos aber kaum Informatio-
nen.

Aktuell bin ich daher auf der Suche nach Technischen Daten zu folgendem Fahr:
zeug der BF Duisburg:Ich würde mich sehr freuen, wenn einer der hier aktiven User mir dazu ein paar
weitere Infos geben könnte. Meine Google-Suche heute vormittag war leider
nicht so erfolgreich.

Desweiteren bin ich auch auf der Suche nach Fahrzeuglisten aus Duisburg, aus
denen die Laufbahn der einzelnen Fahrzeuge hervorgeht.

Die Informationen gerne hier im Thread oder auch direkt an m ich per eMail unter
tobias.voss(at)bos-fahrzeuge.info

Ich würde mich freuen, wenn wir auch (oder gerade) bei diesen alten Bildern aus-
sagekräftige Beschreibungen bekommen würden.

Viele Grüße,
Tobias

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 14.05.2012, 14:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17049
Zitat:
Wie bei vielen reinen Fahrzeugfotografen der damaligen Zeit gibt s zwar die Fotos aber kaum Informationen.

Stimmt! Kommt mir irgendwie bekannt vor.... :roll: :?

Ein paar Infos hab ich trotzdem:
Der Fahrzeugtyp war nach meinen Unterlagen ein AMK 65-41 (sollte man ggf. verifizieren), als Bj. hab ich auch 1971. Der Duisburger KW hatte eine 10-t-Seilwinde und einen 5-t-Abschleppgalgen. Der Rest ist Schweigen.... :(

Gruß, Jürgen

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 14.05.2012, 19:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 18:18
Beiträge: 692
Hallo,

da kann ich - oder besser das alte bfm Sonderheft 4 "Berufsfeuerwehr Duisburg" - helfen: :D

Fahrzeugtyp: FwK 40
Fahrgestell: Gottwald AMK 65
Motor: KHD, 12 Zylinder, Diesel, 252 kW/340 PS bei 2650 U/min.
Baujahr: 1971
Abmessungen L/B/H: 12.400 mm/2.500 mm/3.700 mm
Gewicht: 41.000 kg
Wendekreis: ca. 26 m
Das Fahrzeug war demnach mit einer Rotzler Seilwinde ausgerüstet; von 4 Achsen waren 3 angetrieben.

That's all! Alles nachzulesen ab Seite 50.
Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 02:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2007, 23:30
Beiträge: 870
Hmm - das kann noch interessant werden *gg*

Im Buch "Gottwald - 100 Jahre Bagger, Krane, Rammen ... Band 2" finden sich zu dem Kranwagen teilweise andere Daten:

FwK 40
Fahrzeugtyp: AMK 65-41
Motor: luftgekühlter KHD 10-Zylinder Diesel Typ F10 L 413 mit einer Maximalleistung von 210 kW / 285 PS
Spitzengeschwindigkeit: sagenhafte 53 km/h

als Eigengewicht wird 42t angegeben

4-fach teleskopierbarer Ausleger
max. Rollenhöhe: 36m (bei max. Rollenhöhe und 3m Ausladung 9to Hubleistung)
bei 29m Ausladung noch 500kg Hubleistung

Welche Motorenagngabe nun stimmt ?????
Die 12-Zylindermaschinen mit 340 PS waren lt. dem Buch in den leistungsstärkeren Kranen AMK 75-42 und AMK 85-42 verbaut .......

Aber, das 50 km/h-Schild am Heck des Kranes paßt ja mit den 53 km/h Spitzengeschwinigkeit ganz gut überein ......

Gruß: Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 07:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 15:11
Beiträge: 662
Guten Morgen Zusammen,

erst einmal vielen Dank für die schon jetzt gelieferten Informationen. Dass sich
die teilweise widersprechen sehe ich nicht als großen Problem an, da das Fahr-
zeug ja schon eine Weile ausser Dienst gestellt ist und es auch nicht in großer
Stückzahl gelaufen ist, wie manch andere Fahrzeuge.

Aktuell stehen da jetzt erst einmal die Daten von Jürgen und Jörg in der etwas
aufgefüllten Beschreibung. Im BFM-Sonderheft hatte ich das irgendwie über-
blättert, obwohl das derzeit eh meine Standard-Lektüre ist.

Viele Grüße vielen Dank für die Hilfe,
Tobias

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 15:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2008, 19:31
Beiträge: 369
Moin zusammen,

als Verfasser des genannten BFM-Sonderheftes 8) will ich mich auch gern zu der Frage zu Wort melden: Ich habe die Daten damals von technischen Beschreibungen der Feuerwehr Duisburg entnommen (H.O. Herzog, damals Abteilungsleiter Technik, hatte die Sache damals großzügig unterstützt), kann aber Irrtümer natürlich nicht ausschließen. Vom Kran selbst habe ich die Daten aber nicht abgeschrieben - leider, würde ich heute natürlich machen...

Woher der Autor des genannten Buches seine Informationen hat, weiß ich wiederum auch nicht. Vielleicht finden wir hier ja noch eine sichere Quelle zu der Motorisierung des großen Duisburger Kranwagens.

Viele Grüße
Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 15:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17049
Stimmt! Das waren noch Zeiten mit dem Herrn Herzog! Ich sag' nur "Ein Fall für NALL"! :D
Und da war ja mal ein gewisser Hr. Waldmann mit so einem bfm-Sonderheft! :wink: 8) Hätt' ich eigentlich auch selber drauf kommen müssen! :?

Es spielt zwar lt. Tobias keine wirklich große Geige mehr, aber es gibt da noch eine Quelle mit techn. Daten - nur so, just for fun... -> http://www.fleetfile.com/krane/datenblatt/type_id=582

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 15:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 15:11
Beiträge: 662
Thorsten Waldmann hat geschrieben:
Woher der Autor des genannten Buches seine Informationen hat, weiß ich wiederum auch nicht.
Das sind aber auch die Informationen, die sich im Internet finden lassen ... ob sie
deswegen richtig(er) sind? Ich weiß es nicht.
Thorsten Waldmann hat geschrieben:
Vielleicht finden wir hier ja noch eine sichere Quelle zu der Motorisierung des großen Duisburger Kranwagens.

Ansonsten sind meiner Ansicht nach beide Motor-Varianten plausibel, das eine ist
die Standardmotorisierung und das andere eventuell eine Spezialbestellung, weil
es sich um ein Einsatzfahrzeug handelt.

Ansonsen hat mir Dein Sonderheft schon viel geholfen, was die Beschreibungen
angeht ... :-)

@ Jürgen:

Eine Rolle spielt insofern, dass ich da gerne die richtigen Angaben stehen hätte,
aber ich befürchte fast, dass es da keine endgültige Klärung mehr geben wird,
pder hat vieleicht irgendjemand den alten KW der BF Duisburg gekauft?

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 26.05.2012, 16:51 
Offline
User

Registriert: 25.07.2011, 10:18
Beiträge: 44
Hallo Zusammen

Ich suche auch Infos, Bilder usw. zu diesem Fahrzeug http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrze ... 0624-01_aD
würde mich freuen wenn Ihr, mir weiter helfen könntet!

Schon einmal recht vielen Dank im Voraus!

Gruß Maik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 26.05.2012, 23:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 15:52
Beiträge: 195
Hallo Maik,

als Ergänzung / Berichtigung zu den Daten bei bos-fahrzeuge kann ich noch hinzufügen dass der Aufbau nicht von Bachert, sondern von Metz stammt. Das kann man sehr gut auf dem Foto des Fahrzeuges in dem Buch "Kraftfahrzeuge der Feuerwehr und des Sanitätsdienstes 1900-1975" (5.Auflage 1986) von Oswald/Gihl auf Seite 239 sehen und in der Bildbeschreibung lesen. Dort findet man auch die gleichen Daten zum Fahrgestell und Löschmittelvorrat, wie sie auch bei bos-fahrzeuge stehen.

In dem etwas aktuellerem Buch "Feuerwehrfahrzeuge Die wichtigsten Typen von 1945 bis 2000" von Manfred Gihl aus dem Jahre 2004 findet man auf Seite 60 auch das GTLF 8000 aus Duisburg. Auch dort wird Metz als Aufbauhersteller genannt. Kann man aber auch wieder ganz gut auf dem Bild erkennen. Jedoch werden jetzt andere Löschmittelmengen aufgeführt und zwar 7500 Liter Wasser und 750 Liter Schaummittel. Das Fahrzeug wurde lt. dem Buch 1994 nach seiner Ausmusterung nach Südamerika verkauft.

Das GTLF besitzt die Henschel-Kabine, die von Mercedes nach der Übernahme von Henschel noch kurze Zeit weitergebaut wurde, nur halt mit dem Mercedes-Stern im Kühlergrill.

Viele Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 27.05.2012, 07:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 15:11
Beiträge: 662
Olaf Monitzkewitz hat geschrieben:
als Ergänzung / Berichtigung zu den Daten bei bos-fahrzeuge
Moin Olaf,

danke für die Infos, ich habe die Angaben bei BOS dann mal korrigiert, wobei im Duisburg-
Sonderheft nur etwas von 7.200 Liter Löschwasser angegeben ist.

Viele Grüße,
Tobias

_________________
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de/
http://www.facebook.com/voss.tobias
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berufsfeuerwehr Duisburg: Informationen gesucht
BeitragVerfasst: 27.05.2012, 09:13 
Offline
User

Registriert: 28.01.2008, 22:01
Beiträge: 44
Hallo,
Olaf Monitzkewitz hat geschrieben:
nach seiner Ausmusterung nach Südamerika verkauft.
richtig, das Fahrzeug hatte ich mal vor einigen Jahren im Internet bei einer argentinischen Wehr gefunden, weiß aber leider nicht mehr den Namen.

mfG
Hilmar


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de