Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 15:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 27.11.2008, 15:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16351
Es gibt Dinge, die können nicht unwidersprochen im Raum stehen bleiben....

Genau deshalb erscheint uns auch der Umgang mit Kleinserienherstellern (und deren Umgang mit unserer Community!) einmal grundsätzlich - und vor Allem sachlich - diskutiert werden zu müssen!

Bedauerlicherweise ist es dem Admin-Team bedingt durch extreme personelle Engpässe im Moment nicht möglich, eine solche Diskussion zusätzlich zum Tagesgeschäft sinnvoll zu moderieren! Daß sie aber zwingend moderiert werden muß, das haben die Erfahrungen der Vergangenheit leider mehr als deutlich gezeigt!

Bis wir wieder etwas Luft zum Durchatmen haben, bleibt dieser Thread gesperrt und jede weitere Auseinandersetzung zum o.g. Themenkomplex bitte außen vor! Wir hoffen dabei einfach mal auf euer Verständnis und eure Unterstützung! Vielen Dank dafür im Voraus!

Für das Admin-Team,
Jürgen

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Merlau-Neuheiten online
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 17:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1559
Liebe User dieses Forums, liebe Kleinserienhersteller, liebe Feuerwehrmodellbauer!

Mit diesem Posting wenden wir uns an Sie und Euch, um grundsätzlich zu einer schwierigen Problematik Stellung zu nehmen. In den vergangenen Monaten ist es häufig zu Beschwerden gekommen, die alle in irgendeinem Zusammenhang mit den Produkten und dem Verhalten von verschiedenen Kleinserienherstellern zu tun haben. Im Einzelnen sind folgende Probleme aufgetreten:

1.) Jemand postet Hinweise auf ein Kleinserienmodell des Herstellers X. Dies wird - vor allem von den Herstellern Y und Z - als unzulässige Werbung beklagt! Tenor: "Sobald der X was Neues bringt, kann man es bei Euch lesen. Wenn wir was Neues bringen, schreibt keiner etwas".

2.) Jemand postet Kritik an dem Produkt eines Kleinserienherstellers. Dies wird - vor allem von dem betroffenen Hersteller - sogleich als massive Geschäftsschädigung interpretiert! Tenor: "Das Thalburgforum schadet mir..."

3.) Kleinserienhersteller, die - warum auch immer - "Schwierigkeiten" miteinander haben, tragen dies, teilweise auch über subtile und kaum durchschaubare Mechanismen, hier im Forum aus. Beispiel: Da werden unverdächtige "Mittelsmänner" vorgeschickt, die sich in einer bestimmten Art und Weise über diese und jene Produkte auslassen. Oder es wird in Nebensätzen schlecht über dieses und jenes Produkt geredet usw. usw.

4.) Kleinserienhersteller nutzen das Thalburgforum "hintenrum", um sozusagen Marktforschung zu betreiben. Beispiel: Da wird jemand vorgeschickt, der "mal sondieren soll, ob Interesse an diesem oder jenem Modell besteht".

5.) Kleinserienhersteller nutzen das Thalburgforum, um sozusagen "Product-Placement" - besser gesagt: Werbung zu betreiben. Beispiel: Zum x-ten mal wird auf eine Firma, ein Produkt, eine Neuheit oder sonst etwas hingewiesen. Teilweise auch das recht subtil, nämlich nicht von der Firma selbst, sondern von einem vorgeschickten (?) oder mit der Firma - in welcher Weise auch immer - verbundenem Mittelsmann (wobei wir dann auch gleich wieder bei Punkt 1 angelangt sind).

Um es nun einmal ganz deutlich zu sagen: Die Streitigkeiten, die sich aus diesen Verhaltensweisen ergeben, beschäftigen uns als Admins des Forums erheblich und weitaus mehr, als wir das gut finden. Wir sind über all diese Vorgänge und die sich daraus ergebenden Komplikationen mehr als verärgert! Was wir z.B. absolut nicht unwidersprochen hinnehmen können, ist, dass nun ausgerechnet UNS geradezu Schuld an der Misere gegeben wird. :evil:

Dabei möchten wir wirklich betonen, dass wir uns im Admin-Team größte Mühe geben, sowohl den Modellbaufreunden als auch den Kleinserienherstellern gerecht zu werden. Viele administrative Entscheidungen treffen wir erst, nachdem wir intern intensiv (und mit durchaus erheblichem Zeit- und Arbeitsaufwand!) darüber diskutiert haben, damit eben niemand verärgert oder beleidigt sein kann und sich ungerecht behandelt fühlt.

Nur: Wir können es beim besten Willen nicht jedem Recht machen! Was auch immer wir tun: Irgendjemand ist eben doch beleidigt, schimpft, meckert, heult, schreibt PNs, Mails oder ruft auch gleich beim Admin-Team an (Tenor: "Och manno, Ihr seid so böse! Ihr habt gar nicht gelöscht, dass jemand was ganz Gemeines über mein schönes neues Spielzeug geschrieben hat..."). :roll: :cry: :wink:

Diese generelle Vorbemerkung vorweggenommen, nehmen wir daher zu den einzelnen Punkten wie folgt Stellung:

zu 1.) Hinweise auf neue Produkte kann im Thalburgforum jeder posten, nur bitte ohne Preisangabe. Außerdem bitten wir darum, dass Hinweise auf neue Produkte angemessen erfolgen, soll heißen: Ein Posting reicht, keine Fettschrift, keine Grossschrift, kein Tatarata und Tamtam. Sollte wohl möglich sein, oder? Wer sich daran stört, dass ein bestimmtes anderes Produkt im Thalburgforum (noch) nicht genannt wurde, kann dies jederzeit auch selbst gerne nachholen. :!:

zu 2.) Die Überlegung, dass das Thalburgforum Kleinserienherstellern schadet (!), halten wir als Admin-Team für blanken Unsinn. Dass der eine oder andere User Kritik äußert, muss ein erwachsener Kleinserienhersteller bitte auch mal aushalten können. Sobald Kritik unsachlich oder beleidigend erfolgt, schreiten wir ein und sind wir auch in der Vergangenheit immer eingeschritten. Schade ist, dass das anscheinend nicht auch bemerkt worden ist. Was uns aber noch viel mehr ärgert: Hier im Forum wird beispielsweise unzählige mal darauf hingewiesen, wie prima die Produkte von Hersteller X sind. Was passiert seitens Hersteller X? Nichts. Schweigen im Walde. Wird nun aber auch nur ein einzelnes "falsches" Wort gepostet (noch dazu deutlich erkennbar als persönliche Meinung eines einzelnen Users), in dem möglicherweise ansatzweise Kritik an Hersteller X erkennbar ist, tja - dann geht es rund! Wie schon gesagt: Böse PNs, Mails, Homepage-Vorworte und, und, und... :roll:

zu 3.) Der Kleinkrieg von Kleinserienherstellern untereinander möge bitte auch untereinander ausgetragen werden. Postings, die für uns Admins den Eindruck erwecken, hier will "einer dem anderen an die Wäsche", werden wir künftig ruckizucki löschen (haben wir aber auch bislang schon so gehandhabt). :!:

zu 4.) Wenn ein Hersteller mal eine Frage an die Community hat: Bitte sehr! Nur zu! Warum soll das Forum nicht auch dazu dienen, dass Bedarf an bestimmten Modellen erkundet wird und daraus schöne, interessante Neuheiten entstehen? Solche Marktforschung muss dann nur bitte als solche erkennbar, "mit offenem Visier" geschehen. Ansonsten wartet unser Freund, der große Papierkorb... :!:

zu 5.) Product-Placement lässt sich im Endeffekt nicht verhindern, denn wie sonst soll ein Modell vorgestellt werden? Von uns aus können auch Hersteller in angemessener Weise auf neue Produkte hinweisen, dann gilt aber wieder, was wir unter Punkt 1 geschrieben haben. Die tausendste (z. B. Farb- oder Bedruckungs-) Version eines ansonsten längst bekannten Modells wandert beispielsweise gleich in den Orkus - den bescheidenen Hinweis auf ein neues Formteil, einen neuen Zurüstsatz: Prima, nehmen wir gern! :!:

So. Jetzt haben wir hoffentlich einiges geklärt. Nicht versäumen möchten wir, uns bei den Kleinserienherstellern ausdrücklich zu bedanken, die sich in den letzten Monaten stets zurückhaltend und wirklich diplomatisch verhalten haben - es sind leider nicht viele. Würden ALLE, die sich im schönen Metier des Feuerwehrmodellbaus so herumtreiben, ein wenig mehr Vernunft und Gelassenheit walten lassen und nicht bei jeder Kleinigkeit gleich vor Wut schäumend explodieren, wäre alles auch nur halb so schlimm! :!:

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 19:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16351
Nach eingehender Beratung im Team haben wir uns entschlossen, die Diskussion freizugeben; trotz des wirklich heiklen Themas und trotz absoluter Admin-Personalknappheit!
Denn man sollte es nicht glauben: Auch wir haben ein Leben außerhalb dieses Forums.... :wink:

Wenn es uns allerdings zu bunt, s.h. unsachlich wird, ist das Schloß ruckzuck wieder zu! Also die Bitte nochmal an alle Beteiligten (s.h. Hersteller, Händler und Verbraucher):
Geht im Interesse der Sache fair miteinander um, bleibt sachlich-konstruktiv und fasst euch - sofern irgendwie machbar - kurz!

Für das Admin-Team,
Jürgen

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 20:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008, 23:33
Beiträge: 802
Wie wäre es, wenn im Unterforum Produktneuheiten/Modellvorstellungen ein Extra-Bereich für Kleinserienhersteller eingerichtet wird? Vorraussetzung wäre allerdings, das sich alle Kleinserienhersteller im Forum anmelden.
Dadurch müsste sich Schleichwerbung doch erledigen, oder???

Zum Thema Marktforschung: Link

Mit freundlichen Grüßen,
Christoph


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 28.11.2008, 22:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1797
Moin Christoph,
Zitat:
Vorraussetzung wäre allerdings, das sich alle Kleinserienhersteller im Forum anmelden

kannst du knicken - wird nicht passieren - weil sie es wahrscheinlich nicht tun werden.
Dieses Forum ist eigentlich "nur" eine Plattform damit wir Modellbauer uns untereinander austauschen können. JEDER, vom Anfänger bis zum Profi, vom Sammler bis zum Produzent hat hier die Möglichkeit sich freiwillig an den Diskussionen zu beteiligen. Auf keinen Fall möchten wir, dass dieses Forum für irgendwelche Werbung, Marktforschung, Trendanalysen oder sonst etwas gebraucht oder "missbraucht" wird. Eine unterschwellige Werbung - für wen auch immer, denn das "Grundmodell" kommt ja irgendwo her - wird sich nicht vermeiden lassen und ist, wenn sie konstruktiv und sachlich ist, ja auch nicht schlimm.
Also - jeder der etwas sagen möchte kann das in vernünftiger Art und Weise gerne tun ohne das dafür eine neue Untersubforumsabteilung eingerichtet werden müsste.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 11:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16351
Na, kein Diskussionsbedarf mehr? :roll:

Eigentlich hatten wir ja damit gerechnet, daß hier jetzt die Fetzen fliegen - nach den Erfahrungen der Vergangenheit, die wir im Umgang mit Kleinserienherstellern (und deren Kunden) gemacht haben! Da waren unsere Erwartungen wohl etwas zu groß!

Natürlich ist es viel einfacher, hinter den Kulissen oder nur in subtilen Andeutungen auf die jeweils andere Seite einzudreschen, als hier mit offenem Visier und im fairen Wettstreit Argumente auszutauschen! Auch "normale" User, die nicht gerade Hersteller, Händler, Formenbauer oder Abgießer sind, dürfen sich gerne mal äußern!

Nun gut, wir als die sog. "Betreiber" des Forums (die ja sowieso für alles Schlechte auf der Welt verantwortlich sind!) haben allen beteiligten Seiten die Möglichkeit dazu gegeben; wenn sie nicht genutzt wird, ....

...dann haben wir weniger Arbeit! :wink:

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 12:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 15:42
Beiträge: 223
Hallo,

nun ja, da man ja aufgefordert wird hier mitzumachen möchte ich auch kurz was loswerden.

Zunächst einmal kann man sich allegmein oft sehr wundern über die doch recht rüde Umgangsart in diversen Foren.

Zum Thema Kleinserie,ich kann manchmal die Modellphilosophie der Kleinserienhersteller nicht nachvollziehen, es werden Modelle herausgebracht die in einer kleinen Feuerwehr vorhanden sind, uind somit auch doch etwas exotisches sind, auch wenn man die Grundform für andere verwenden kann.

Ich denke doch, es sind gerade die großen Feuerwehren die im Modell gebaut und gesammelt werden, wie Hamburg, Stuttgart, Berlin.....( die Liste ist natürlich belibig erweiterbar, habe jetzt anber keine Lust die ganzen Großstädte aufzuzählen).

Auch werden die Modelle teilweise doch für gutes Geld verkauft, ich möchte jetzt hier nicht diskutieren müssen ob das falsch oder richtig ist und wieviel eine Gießvorlage kostet. Es ist also auch kein Caritativer Gedanke dahinter die Modellbaugemeinschaft mit großzügigen Modellen zu beschenken, denn wohl auch mehr das geschäftliche, das ist auch nicht verwerflich zu verstehen, sondern auch verständlich.
Schließlich kann der Kunde dannn auch eine gute Ware fordern.

Das sollte man auch einmal bedenken, als Händler sowohl als auch als Kunde.

So, jetzt bin ich einmal gespannt ob ich mich nicht ärgern werde hier was geschrieben zu haben, aber mit dem Vorwort von J.M. hoffe ich auf faires äusern seiner Meinung/Standpunkt...

Gruß
Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 13:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1559
Zitat:
Eigentlich hatten wir ja damit gerechnet, daß hier jetzt die Fetzen fliegen - nach den Erfahrungen der Vergangenheit, die wir im Umgang mit Kleinserienherstellern (und deren Kunden) gemacht haben! Da waren unsere Erwartungen wohl etwas zu groß!


... oder mein längeres Eingangsposting findet auf allen Seiten volle Zustimmung - so jedenfalls habe ich die geringe Diskussionsbeteiligung interpretiert! :wink: :P

Zitat:
Zum Thema Kleinserie,ich kann manchmal die Modellphilosophie der Kleinserienhersteller nicht nachvollziehen


Oh je... DAS ist nun wirklich wieder ein ganz eigenes Thema! :?

Zitat:
Schließlich kann der Kunde dannn auch eine gute Ware fordern.


Ja, aber über den Begriff "gut" und das, was man als "gut" bezeichnet, lässt sich auch wieder prima diskutieren... Meine Meinung zu diesem Thema steht übrigens hier: viewtopic.php?f=12&t=5509&start=0! 8)

Ich habe meinem Eingangsposting jedenfalls nichts hinzuzufügen. Dort ging es auch ausdrücklich nicht um die Qualität oder die Produktpalette der Kleinserienmodelle, sondern um den grundsätzlichen Umgang mit Herstellern hier im Forum. Und wenn zu DIESEM Thema sonst kaum etwas gepostet wird, deute ich es - wie gesagt - einfach als Zustimmung. Etwas mehr Vernunft und Gelassenheit - schon ist alles gut! :P

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 02.12.2008, 10:38 
Offline
User

Registriert: 07.08.2008, 15:07
Beiträge: 45
Christoph Bücker hat geschrieben:
... Wie wäre es, wenn im Unterforum Produktneuheiten/Modellvorstellungen ein Extra-Bereich für Kleinserienhersteller eingerichtet wird?
....


Guten Morgen, Gemeinde!

Ich war vorher viele Jahre im Bereich Kirmesmodellbau aktiv und in DEM Forum für Kirmesmodellbau ging es eben auch ständig darum, wo wer jetzt was Posten darf. Die Hersteller haben sogar in die Posts von ihren Kunden gepostet, um ihre Forumpräsenz zu erhöhen.
Nachdem der "Kessel Buntes" deutlich überlaufen zu drohte, wurde hier eben ein Bereich "Hersteller-News" eingeführt, wo jeder Hersteller einen(!) Thread bekommen hatte, wo er seine "News" posten konnte. Der nächste Knaller war dann, dass man sich mit Neuheiten-Posts ein Rennen geliefert hatte, selbst neue Verpackungstüten wurde dazu genutzt, um wieder "nach oben" zu kommen.

Fazit: Dieses (Fach-)Forum ist Gold wert ... und wird PRIVAT betrieben. Damit ist diese Plattform nur insoweit Demokratisch, als das der Betreiber es zulässt. Fakt ist, dass man hier GAST ist ... ob als User, Modellbauer und/ oder Hersteller! Daher aus meiner Erfahrung aus dem o.g. Bereich: Herstellerbereich, Rangfolge nach Alphabet, jeder Hersteller einen Thread für Neuheiten, offensichtliche "Mittelmänner-Werbung" unterbinden (Am Anfang etwas Arbeit, aber es schleift sich ein!).

Wenn ein Hersteller diese Plattform nicht bewerben möchte, dann halt gar nicht ... oder mit offenem Visier nach "gleichem Recht" für alle im Hersteller-Bereich.

Wenn ein Hersteller ein Prospekt oder einen Katalog drucken lässt, wird es teurer!

Was die Personalknappheit im Foren-Team betrifft, dafür gebe ich dann mal hier eine Bewerbung ab. Denn nichts ist ergiebiger als eine funktionierende Interessengemeinschaft. Wenn ich dabei helfen kann ...

_________________
Viele Grüße,
Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 02.12.2008, 14:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16351
Hallo, Dirk (M.)! :D

Erst mal vielen Dank für Deine Ideen! Ich denke aber, daß mit der Antwort von Guido auf das von Dir zitierte Posting Christophs eigentlich schon alles gesagt ist - und den Rest "erledigt" dann das Eingangsposting von Harald! :wink:

Es ging uns ursprünglich auch nicht darum, den Kleinserienherstellern eine neue bzw. andere Plattform für Eigenwerbung zu bieten!

Gruß, Jürgen

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 02.12.2008, 17:50 
Offline
User

Registriert: 07.08.2008, 15:07
Beiträge: 45
Hallo!

Ich wollte einfach nur einen Erfahrungswert beisteuern, welcher sehr zur Ordnung in dem Forum beigetragen hat! Sicherlich wolltet ihr nicht eine Plattform für die Werbung anbieten, dass habe ich auch nicht so verstanden!

Schönen Abend!

_________________
Viele Grüße,
Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umgang mit Kleinserienherstellern
BeitragVerfasst: 05.12.2008, 12:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Holger Betz hat geschrieben:
Zum Thema Kleinserie,ich kann manchmal die Modellphilosophie der Kleinserienhersteller nicht nachvollziehen, es werden Modelle herausgebracht die in einer kleinen Feuerwehr vorhanden sind, uind somit auch doch etwas exotisches sind, auch wenn man die Grundform für andere verwenden kann.

Schließlich kann der Kunde dannn auch eine gute Ware fordern.

Das sollte man auch einmal bedenken, als Händler sowohl als auch als Kunde.


Hallo,

zu der "Kleinserien - Modellphilosophie" ist vielleicht mal folgendes anzumerken: Viele der heutigen Kleinserienhersteller waren früher ebenfalls mal Modellbauer, als Beispiel hierfür könnte vielleicht R. Merlau dienen, dessen Modelle man früher im bfm bestaunen konnte. Erst hier heraus ist dann die "Lust" entstanden eben Modelle zu bauen, die nicht von den Großserienherstellern angeboten wurden! Zur eigenen Firma mit Herstellung und Vertrieb war es dann noch ein langer Weg. Das in den jeweiligen Modellprogrammen nun vielleicht das jeweilige "Steckenpferd" des Firmeninhabers etwas herausgestellt wird, ist somit auch erklärlich. Dies gibt es ja nicht nur in der Kleinserie, sondern auch schon seit einigen Jahren z.B. bei der Fa. Preiser, wo nach der Übergabe an die "Nachkommen" der Feuerwehrbereich total vernachlässigt wird, aber der militärische Bereich sich regen Zuwachses erfreut.

Was ist gute Ware? Ein noch so gutes Modell kann durch einen vielleicht unerfahrenen Modellbauer "verhunzt" werden, gleiches gilt natürlich auch andersherum! Für ein Kleinserienmodell ist immer ein "Urmodellbauer" erforderlich und dieser muss einfach, wenn die Kosten nicht explodieren sollen, auch auf einzelne Komponenten (z.B. Fahrerhaus) aus der Großserie zurückgreifen. Lediglich meist die Kabinenverlängerung; Aufbau und und und .... stammen dann aus eigener Hand und werden selbst gefertigt. Es ist also reine Handarbeit!!! Da der Mensch nun keine Maschine ist, entstehen bei diesem Arbeitsgang einfach die Fehler, die aber meist in einem Bereich liegen, der absolut vertretbar ist. Auf Kompromisse die dann beim eigentlichen "Gießvorgang" noch gemacht werden müssen .... auf die will ich erst gar nicht eingehen. Ich glaube wir diskutieren oder meckern hier auf sehr hohem Niveau.

Wer das absolut perfekte, maßstabsgerechte ohne irgendwelche Fehler gebaute Modell hat, möge es hier zur Begutachtung oder Vorstellung einstellen!

Warum reagieren die Kleinserienhersteller hier nicht, oder beteiligen sich nicht an der Diskussion? In meinen Augen ganz einfach: Vieles ist bereits gesagt worden, Standpunkte wurden vertreten und und und .....! Ein anderer Punkt ist vielleicht das z.Z. das "Weihnachtsgeschäft" läuft, sie also besseres zu tun haben, als hier irgendwelche Posting zu verfassen! Zu neuen Modellen wird wahrscheinlich ebenfalls noch nicht viel kommen, da man sich bestimmt erst in den Planungen für das Jahr 2009 befindet und ob Ankündigungen hier im Forum erfolgen --- das halte ich persönlich für eher unwahrscheinlich, da wird wohl eher der firmeneigenen HP der Vorrang gegeben.

Dies stellt natürlich nur meine ganz persönliche Meinung dar und ich bin jederzeit bereit mich eines Besseren belehren zu lassen! :wink:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de