Nordstadt-Forum
https://www.nordstadt-forum.info/

Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich
https://www.nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=119&t=4547
Seite 10 von 10

Autor:  Jürgen Mischur [ 26.08.2017, 10:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Martin hat geschrieben:
Ansonsten geht es mir wie Jürgen - keine Zeit zum Modellbau - also einfach die nassen Urlaubstage oder Abende nützen.
Wer oder was genau war jetzt noch mal dieser "Urlaub"? :mrgreen: :wink:

Wenigstens bringst Du ein paar schöne Youngtimer-RTW zu Ende - und sogar mein Lieblingstransporter von Mercedes ist dabei! Das waren noch Autos mit Charakter! :D

Gruß, Jürgen 8)

Autor:  Jens Klose [ 29.01.2018, 05:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Hallo Martin,

wieder einmal sehr schöne Modelle, die du uns hier aus der Alpenrepublik zeigst!
Der 310 D ist mein Favorit... :D

Gruß, Jens

Autor:  Christian Wernig [ 29.01.2018, 11:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Hallo Martin,

Ja, die Modelle gefallen mir wirklich sehr gut! Ich bin sowieso ein Fan vom "guten alten" Elfenbein, ich finde das hatte was... Wirklich sehr schön umgesetzt und eine Bereicherung für deine Sammlung!

LG, Christian

Autor:  Johannes Peter [ 29.01.2018, 18:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Hallo Martin,

deine Pflaster-Laster aus Östereich sehen richtig klasse aus. Besondern die älteren gefallen mir sehr gut. :D

Super Umsetzung des LTs und des Bremer Transporters.

Weiter so

Gruß Johannes

Autor:  Rolf Speidel [ 03.02.2018, 18:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Hallo Martin,

sehr schöne Modelle mit dem richtigen Maß an Detaills! :D Gefallen mir gut!

Gruß von Rolf

Autor:  Martin Simhofer [ 03.11.2019, 19:32 ]
Betreff des Beitrags:  RTW ÖRK Salzburg offen

Hallo nach Langem,

wird mal wieder Zeit neue Modelle aus dem Pflastlasterbereich einzustellen - irgendwie baue ich immer nur fertig und komme dann aber nicht zum Einstellen.

Diesmal stelle ich Euch meinen RTW mit Innenausstattung vor - aufgebaut ist das Fahrzeug auf einem MB Sprinter von Herpa. Das Fahrzeug wurde zerlegt, eine Trennwand eingezogen und die Schiebetüre sowie die Hecktüren herausgetrennt. Die Inneneinrichtung habe ich mit Hilfe von Evergreenplatten umgesetzt. Die medizinischen Geräte sind von Preisen und wurden adaptiert bspw. der Brucker Defigard auf einen bei uns verwendeten Lifepak 15.
Rest stammt wieder aus der Bastelkiste, Balken von Shapeways - die Decals sind selbst erstellt und per Laserdrucker gedruckt.

Im Nachhinein gesehen, muss ich sagen, dass ich die Konturen der Kästen das nächste Mal mit Decals darstellen werden. Mit Pinsel ist jetzt nicht unbedingt der Renner ...

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Gebaut habe ich das Fahrzeug für ein Diarama - das folgt in Kürze ;-)

Liebe Grüße,

Martin

Autor:  Ralf Schulz [ 03.11.2019, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Servus Martin,

sehr hübscher Plasterlaster, sehr gut gebaut und innen toll ausgestattet! :D
Statt Pinsel oder Decals könnte u.U. auch ein Filzstift (Permanentmarker...) funktionieren. Ich selber habe mal bei einer US Ambulanz solche Kastenkonturen per Bleistift aufgemalt, war auch nur sehr bedingt genial (wenn ich nur wenigstens ein Lineal benutzt hätte, hätte es schon geholfen). :roll: :mrgreen:

Nur mal so am Rande: Ist der Shapeways Balken eigentlich innen irgendwie strukturiert, ich glaube mal sowas gesehen zu haben, auch wenn es beim Modell durch die mangelnde Transparenz des gedruckten Materials kaum wirklich sichtbar war.

Zwei klitzekleine Anmerkungen erlaube ich mir aber noch:
¹) Wo ist eigentlich der hintere Mercedesstern an der Türe abgeblieben? :wink:
²) Die Rücklichter würde ich innen noch anmalen, das würde die Optik des Modells bestimmt noch einen Tick verbessern. :wink:

Dann freue ich mich schon mal auf das Diorama, wird bestimmt interessant. :D

Autor:  Henning Wessel [ 10.11.2019, 12:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Hallo Martin,

Modelle, bei denen man die Inneneinrichtung sieht, finde ich immer sehr spannend. Der Herausforderung hast Du Dich angenommen und sie gut umgesetzt, finde ich. Die schiefen Konturen... ei es drum. Die stark vergrößernden Makrofotos sind an der Stelle einfach mal wieder zu unbarmherzig.

Viele Grüße
Henning

Autor:  Martin Simhofer [ 12.11.2019, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Ralf Schulz hat geschrieben:
Ist der Shapeways Balken eigentlich innen irgendwie strukturiert, ich glaube mal sowas gesehen zu haben, auch wenn es beim Modell durch die mangelnde Transparenz des gedruckten Materials kaum wirklich sichtbar war.
Danke Ralf und sorry für die verspätete Rückmeldung - ja die Balken habe eine Struktur innen. Man sieht sie allerdings kaum - hier der selbe Balken in 1:43:

Bild

Autor:  Ralf Schulz [ 13.11.2019, 13:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Hallo Martin,

macht nichts wegen der "Verzögerung", ist durchaus zeitnah genug. 8)

Ah ja, vielen Dank für das Bild! :D
Sieht in 1:43 ja ganz passabel aus, auch wenn ich aus diesem Innenleben nicht ganz schlau werde. :mrgreen: In 1:87 bringt das aber echt nichts, hätte man sich auch sparen können. Mit viel Glück und ganz dünnflüssigem Sekundenkleber (funktioniert besser als Klarlack) kann man diese Drucke etwas transparenter hinbekommen, aber für eine sichtbare Innenstruktur würde es trotzdem nicht reichen. Ist also leider mal wieder nichts für mich, da bleibe ich doch lieber im Bedarfsfall beim günstigeren Eigenbau. :roll: :wink:

Trotzdem nochmals vielen Dank für's Zeigen.
:D

Autor:  Martin Simhofer [ 08.12.2019, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  NAH Martin 1

Guten Abend,

diesmal stand ein NAH H135 T3 auf dem Programm - Grundmodell ist eine EC135 von Roco. Das Modell wurde zerlegt, grundiert und weiß lackiert. Anschließend wurden die Decals erstellt und von mir gedruckt. Cable-Cutter etc stammen aus der Bastelkiste bzw. aus Evergreenprofilen.

Das Vorbild ist in Salzburg - Bischofshofen als Martin 1 stationiert.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Liebe Grüße,
Martin

Autor:  Ralf Schulz [ 08.12.2019, 19:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Servus Martin,

na, das ist doch mal was: Wer hier im Forum kann schon behaupten, sein namentlich eigenes Einsatzfahrzeug - in diesem Fall Hubschrauber - zu haben. :mrgreen: :lol:

Wieder sehr schön gedruckte Decal.
Allerdings muss ich gestehen, dass ich überrascht bin, dass Du das Gitter hinten an der Verkleidung unter dem Rotor so nicht nachgebildet hast, das gehört zu diesem Sandfiltertyp. Auch vermisse ich den gelben Streifen am roten Feld auf der Finne sowie das Fenster in der Heckklappe (dass das auch weder Roco noch Wiking jemals aufgedruckt haben, wundert mich bis heute).
Und warum keine Kabelabweiser an den Kufen - wenn schon, denn schon... :P :wink:

Egal, man mag so weit in die Details gehen, oder nicht. :wink: Einzig bei dem roten Leitwerk ist Dir ein echter Fehler unterlaufen, Du hast sie Flügel nämlich vertauscht und damit zeigt das Profil in die falsche Richtung. Sei's drum, ist nicht mehr zu ändern, fällt unter Künstlerpech (... wovon ich derzeit allerdings auch mehr als genug habe, was vielleicht bald hier im Forum an ganz anderer Stelle zu sehen sein wird).

So oder so, das Erscheinungsbild des Helis hast Du jedenfalls sehr gut getroffen, ich wünschte, ich könnte auch so schöne Decals drucken. :|
:D

Autor:  Martin Simhofer [ 19.01.2020, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Ralf Schulz hat geschrieben:
Auch vermisse ich den gelben Streifen am roten Feld auf der Finne sowie das Fenster in der Heckklappe (dass das auch weder Roco noch Wiking jemals aufgedruckt haben, wundert mich bis heute).
Und warum keine Kabelabweiser an den Kufen - wenn schon, denn schon... :P :wink:


Da ist ausnahmsweise auch am Original kein gelber Streifen ;-) Ja das Leitwerk ging in die Hose - aber wer so genau in der Vitrine schaut, der nimmt den Helm eh mit auch noch ...

EDIT: er hat doch auf der Finne auch einen gelben Streifen - danke für den Hinweis - jetzt sehe ich den beinahe jeden Tag und dann fällt mir das nicht mal auf :shock:

LG
Martin

Autor:  Martin Simhofer [ 19.01.2020, 21:14 ]
Betreff des Beitrags:  RTW Wiener Berufsrettung

Guten Abend,

bis heute stand er noch auf der Vienna Autoshow und schon steht er auch als Modell in 1:87 da - die neue RTW Generation der Berufsrettung Wien - jetzt auch auf Sprinter :-)

Der Sprinter wurde mit einer Trennwand und Dashlight innen ausgestattet. Die Signalanlage (Dlouhy) habe ich aus einer dünnen Evergreenplatte geschnitten und aufgeklebt. Das ging wider Erwarten sogar gut. Anschließend habe ich die Profile mit blauer transparenter Farbe gefärbt.
Bild

Die Decals habe ich wieder selbst erstellt und gedruckt. Rest stammt aus der Bastelkiste - Kennzeichen hat er noch keines - genau wie das Original ;-)

Bild Bild Bild Bild

Liebe Grüße,

Martin

Autor:  Ralf Schulz [ 20.01.2020, 03:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rettungsdienst-Fahrzeuge aus Österreich

Servus Martin,

sehr schönes und gelungenes Modell. :D Jedenfalls soweit ich das nach dem bisher einzigen Bild, das ich finden konnte, beurteilen kann. :mrgreen:

Interessantes Blaulichtsystem - habe ich mir eben auf Crafter angeschaut (auf RTW RK Tulln und Polizei Unfallkommando Kärnten). Na ja, muss man mögen (die hinteren Blinker in den Blaulichtleisten sind entsprechend etwas mau); aber die Österreicher haben schon immer einen Faible für "andere" Blaulichter gehabt: Früher hauptsächlich US Typen, heute eben eigene futuristisch anmutende... :mrgreen: Würde mich allerdings interessieren, ob man die Module auf jeweils einer Seite auch getrennt schalten kann; im RTW-Video sind sie zusammen, auf Bildern der Polizei-Crafters wirkt das anders...

Sei's drum, die Optik dieses Systems hast Du gut eingefangen, wie (vermutlich) auch die ganze Optik des neuen Sprinters der Berufsrettung Wien. :D

Seite 10 von 10 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/