Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 01:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 983 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 66  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.05.2014, 13:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo zusammen,

hier möchte ich Euch in nächster Zeit meine Katastrophenschutz Modelle vorstellen.

Den Anfang macht mein Magirus 170 D LF 16-TS.

Das Grundmodell stammt wie man unschwer erkennen kann von Roco. Der Umbau beschränke sich auf den Aufbau. Hier wurde das Dach plan Geschliffen und mit Riffelblechdecal von DS-Design neu beklebt. Das Heck wurde komplett geschliffen und die Rückleuchten entfernt. Unterhalb des Aufbaus erhielt das Modell neue. Ebenfalls wurden Reservekanister verstaut. Die Leitern auf dem Dach wurde etwas nach vorn versetzt und die Beladung etwas verändert. Außerdem erhielt die Stoßstange noch ein Stück Riffelblech.

Aber nun seht selber.
Bild Bild Bild

so das zweite Modell ist ein Mercedes Benz LN2 LF 16-TS. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Kombination von MEK und Preiser. Die Kabine ist von MEK. Diese wurde lackiert ebenso die Kotflügel und Inneneinrichtung und mit Kleinteilen versehen. Die Verglasung stammt von Merlau hier mein Dank an Reinhard. :D Das Fahrgestell und der Aufbau stammen vom Preiser 31280 Kurzhauber LF 16-TS. Da das Fahrgestell schon die richtige Länge hatte musste die Kabine nur darauf gesetzt werden. Am Aufbau gab es auch nur wenig zu tun. Dort wurde lediglich die Dachbeladung verändert. Am Heck wurden die Rücklichter erneuert. Anhängerkupplung wird demnächst ausgetauscht.

Hier die Bilder
Bild Bild Bild

so und das dritte Modell im Bunde ist ein Iveco MK LF 16-TS. Das Grundmodell ist hier das neu erschienene Rietze Modell Version Nürnberg. Hier wurde die Bedruckung mit einem Messer ohne Druck ganz einfach abgeschabt. Das schon original entsprechende Modell wurde mit etwas Farbe und ein paar Kleinteilen aufgehüpscht. So wurden Spritzlappen verbaut, die Dachbeladung erweiter, neue Blaulichter verbaut und Die Decals angebracht. Die Lentner Decals stammen von DS-Design. Also kein großer Umbau.

Bild Bild Bild Bild

Hoffe auch diese gefallen euch.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.05.2014, 13:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo zusammen,

weiter geht es mit den Rüstwagen.

Hier handelt es sich um den Magirus F 130 M. Das Grundmodell ist der Bausatz von MEK 298. Der Bausatz wurde Lackiert und zusammengebaut. Zwischen dem FH und dem Aufbau wurde der Generator eingebaut der aus einem Preiser Akregat besteht, dieser wurde mit Plastikplatten verkleitet. Der kleine Ksten wurde ebenfalls selbst gebaut. Der Abgasschlauch ist vom Preiser Güllefass. Die Leitern auf dem Dach stammen von Herpa und die Reling lag dem Bausatz als Ätzteil bei. Sonst wurde am Modell wenig verändert. Die Anhängerkupplung wird auch hier noch geändert. Das Modell ist schon 4 Jahre alt.

Bild Bild Bild


der zweite RW 1 Bund kommt diesmal von Mercedes. Es ist der Unimog U 1300 L. Das Modell müsste von Merlau sein. Ich habe es letztes Jahr bei ebay ersteigert von Norbert Keiper. Auch bei diesem Modell wurden die Teile Lackiert und zusammengebaut. Die Spiegel und das Fahrgestell stammen von Roco. Die Reling ist von Preiser und die Leitern von Herpa. Auch wieder kein großer Umbau. Ich hoffe die beiden gefallen euch. Die Lackierung sieht in echt nicht so schlimm aus wie auf dem Foto warum das so ist weiß ich leider nicht. :(

Bild Bild

Derzeit im Bau befindet sich der dritte RW auf VW/MAN Fahrgestell. Werde mal Fotos machen und auch hier einstellen.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.05.2014, 16:49 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

schöne Modelle das einzige was mir nicht so ganz zusagt ist die Verwendung des alten Kats-Zeichens bei FW-Fahrzeugen in den 80 er bzw. 90 er Jahren, habe ich so noch nie gesehen... :mrgreen:

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.05.2014, 18:16 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo Andreas,

schön das dir meine Modelle gefallen. Als die Fahrzeuge damals stationiert wurden, bekamen sie alle einheitliche Türbeschriftungen. Das wurde mit dem Bund so abgeklärt. Ich finde sie so schöner als das man dort überall so viel drauf hat. Aber das ist ja Geschmackssache. :mrgreen:

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.05.2014, 18:38 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

ja Geschmackssache allerdings hatten die ja nicht viel drauf außer dem Kats-Schriftzug in weiß oder schwarz :D

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 28.05.2014, 09:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1958
Hallo Johannes,

zuerst einmal freut es mich, das du nun auch endlich deine Modelle hier im Forum zeigst! Ich finde, die Modelle haben es schon verdient einer größeren Gemeinde gezeigt zu werden.

Schön finde ich, dass du beim LF 16 TS auf Magirus 170 D 11 den Aufbau bearbeitet hast und die Rückleuchten entsprechend unterhalb des Aufbaus neu gestaltet hast. Damit hast du das Roco-Modell dem Vorbild ein wesentliches Stück näher gebracht. Allerdings hast du auf den Trittbrettern einen Kasten zur Lagerung der Saugschläuche montiert, der da nicht hingehört. Die LF 16 TS des KatS haben / hatten die Saugschläuche offen auf den Trittbrettern gelagert.
Da muss das LF 16 TS wohl noch einmal zurück in die Zentralwerkstatt..... :wink:

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 28.05.2014, 16:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo Frank,

vielen Dank, schön das dir meine Modelle gefallen, hatte ja auch super Modelle als Vorlage :wink:

Und auch vielen Dank für den Tipp ja dann geht der Magirus nochmal in die ZW. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 29.05.2014, 15:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo zusammen,

da die Kammeraden in der Zentralwerkstatt gerade Zeit hatten konnte das LF 16-TS sehr schnell umgebaut werden. Vielen Dank an Frank für den Tipp und so sieht es auch viel besser aus

Bild Bild

weiterhin möchte ich euch meinen ABC-Erkunder vorstellen. Dieses Modell entstand aus dem bekannten MEK Bausatz 316 und stellt ein Fiat ABC-Erkundungskraftwagen dar. Der Bausatz wurde Lackiert mit Kleinteilen bestückt und mit Decals dekoriert. Die Schriftzüge sind selber gebastelt aus dem Merlau Bogen der bei dem Gerätewagen Gefahrgut beiliegt. An einer stelle wirkt die Lackierung auf den Bildern etwas dunkler das ist auf dem Modell auch in echt so warum dies so ist weiß ich nicht. :?

Bild Bild Bild

So hoffe die beiden Modelle gefallen euch.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 29.05.2014, 16:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 15:41
Beiträge: 1283
Schicke Sachen,nur die Farbe der Blinker stimmt leider nicht, das Original hat weiße Blinkergläser

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 29.05.2014, 16:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
So als nächstes stelle ich Euch meinen Bergungszug vor.

Den Anfang machen die Führungsfahrzeuge.

Hier handelt es sich um das allerseits bekannte Wiking Modell einen VW T3. Dieser erhielt lediglich etwas Farbe, ein Paar Decals und Räder samt Felgen von Roco. Der Dienst im Bergungszug als Zugtruppkraftwagen. Dieser wird aber auch von der Feuerwehr als MTW genutzt daher die 19 auf der Tür.

Bild Bild Bild

weiter geht es mit dem Vorgänger Fahrzeug. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen VW aber der T2. Hersteller ist hier Brekina. Auch hier wurde lediglich etwas Farbe und ein Paar Deals angebracht. Im Heck befinden sich ein Paar Benzin Kanister sowie Pylonen zur Absicherung. Auch dieses Fahrzeug wird von der Feuerwehr als MTW genutzt. Die Starktonhörner an beiden Modellen entstanden aus den kleinen runden Abdeckungen die den Preiser Haspeln beiliegen.

Bild Bild Bild

als Nächstes sind die Gerätekraftwagen kurz GKW an der Reihe.
Alle GKW´s und MKW´s im Bergungszug haben die gleiche Dachbeladung. Sie besteht aus einer Vier Teiligen Steckleiter und einem Reserverad.

Den Anfang macht mein Lieblingsmodell von allen. Hierbei handelt es sich um einen Mercedes Benz Kurzhauber. Das Modell stammt von Bastian und ist immer noch erhältlich. Hier wurden die hinteren Kotflügel weiß lackiert sowie ein Paar Detais mit Farbe hervorgehoben und ein Paar Kleinteile angebaut. Die Decals sind von Preiser und DS-Design. Sonst gibt es nicht viel zum Modell zu sagen.

Bild Bild Bild

so weiter geht es mit einem Mercedes Benz 1019. Dieses Modell entstand aus einem Preiser TroTLF Fahrgestell und Kabine sowie aus einem Bastian GKW Aufbau. Auch bei diesem Modell wurden die hinteren Kotflügel weiß lackiert. Sonst gibt es auch hier nicht weiter zu sagen.

Bild Bild Bild

so und er dritte im Bunde ist ein Magirus 170 D GKW. Dieses Modell ist eine Kombination aus Roco und Preiser/Bastian. Als Fahrgestell dient hier das eines LF 16 was in der länge etwas gekürzt wurde. Die Kabine stamt vom TLF. Der Aufbau wie sollte es anders sein von Bastian, den ich Freundlicherweise von Frank Diepers erwerben konnte, hier vielen Dank an dich Frank. Und ja wieder die gleichen Arbeiten wie bei den anderen auch. Nur dieses Fahrzeug verfügt am Heck über einen Lichtmast, der nachträglich angebaut wurde.

Bild Bild Bild

so und nun kommen wir zu den Mannschaftkraftwagen kurz MKW. Diese Verfügen über die gleiche Dachbeladung und Beklebung wie die GKW´s.

Als erstes wieder ein Mercedes Benz Kurzhauber. Dieses Modell stammt aus dem Sonderset des Bergungszuges Hamburg was es mal von Preiser gab, deshalb auch der ovale Kühlergrill. An diesem Modell wurden auch ein Paar Kleinteile ergänzt und die hinteren Kotflügel weiß lackiert.

Bild Bild Bild

so weiter geht es mit einem weiteren Kurzhauber. Diesmal allerdings die zweite Variante mit eckigem Kühlergrill. Diese gab es als Fertigmodell auch vom Bergungszug Hamburg nur ohne Figuren. Auch bei diesem Modell beschränkten sich die Arbeiten wie schon bei den anderen.

Bild Bild Bild

so der dritte im Bunde ist ein Mercedes Benz LN2 MKW. Dieses Modell ist eine Kombination aus MEK und Preiser. Die Kabine stammt vom MEK, die ich vor einigen Jahren auf der Intermodellbau erworben habe. Die Blaulichtsockel samt Blaulichter sind von Wiking aus dem Zurüstset. Die Verglasung ist von Merlau. hier ein herzliches Dankeschön van Reinhard für seine Hilfe. :D Sonst gibt es wieder nichts weiteres zu sagen.

Bild Bild Bild

so und der letzte MKW ist wieder ein Magirus Deutz 190 D. Dieses Modell ist auch eine Roco/Preiser Kombination. Die Kabine und das Fahrgestell stammen hier aber vom LF 16. Diese wurde neu Lackiert und mit Decals beklebt. Zum Aubfau ist ja wieder nicht zu sagen.

Bild Bild Bild

ein weiterer MKW ist zurzeit noch in Planung bzw in Bau auf einem Iveco Magirus Fahrgestell.

So ich hoffe Euch gefallen meine nicht sonderlich großen Umbauten. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 29.05.2014, 21:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2008, 14:09
Beiträge: 185
die gkw' s und mkw's bzw.gkw2 sind dir gut gelungen toll gemacht
Grussp.sch

_________________
Bitte nicht zu sehr auf meine Rechtschreibung achten,
ich habe nämlich eine RechtschreibSchwäche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 05.06.2014, 15:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch mal meine Orangen Modelle vorstellen.

Den Anfang macht ein Führungsfahrzeug des ABC-Zuges. Hierbei handelt es sich um das Brekina Sondermodell des VW T2 ABC-Zug Pinneberg. Ich habe das Modell lediglich mit etwas Farbe versehen und es erhielt eine Antenne.

Bild Bild Bild

so weiter geht es mit zwei Modellen die es wahrscheinlich nie gegeben hat die ich aber trotzdem hier zeigen möchte, da sie zu den Anderen passen. Es ist ein Lautsprecherwagen der bei Evakuierungen oder Katastrophen wie Bevölkerung mittels Lautsprecher warnt.

Bei dem ersten Modell handelt es sich wieder um einen Orangen Brekina T2 allerdings die THW Version. Hier wurden alle THW Decals entfernt und durch Decals von Preiser ersetzt. Die Inneneinrichtung wurde komplett umgebaut. Das Modell erhielt einen Funktisch und der Kofferraum wurde mittels eines Gitters vom Fahrgastraum getrennt. Die Inneneinrichtung besteht eigentlich nur aus einem Stück weißer Plastikplatte einem Kibri Decal eines Ankunftschildes am Bahnhof und ein Preiser Peilstange vom Magirus Eckhauber. Im Kofferraum befindet sich noch eine Kiste wo Geräte für den Fernmeldebau drin sind sowie eine Kabeltrommel und Pylonen für die Eigensicherung.

Bild Bild Bild Bild Bild

und das zweite Modell ist ebenfalls ein Lautsprecherwagen. Hier ist es aber ein Brekina Ford Transit. Es besitz die gleiche Inneneinrichtung wie der T2. Die Lautsprecher werden aber noch geändert und denen auf dem T2 angepasst.

Bild Bild Bild

so ich hoffe die Modelle gefallen Euch.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 05.06.2014, 16:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2537
Wenn auch möglicherweise ohne Vorbild. aber trotzdem gelungen: der Lautsprecher-Bulli mit Inneneinrichtung und Mikro! Gute Idee!

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 05.06.2014, 16:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2914
Hallo Alfons,

vielen Dank. :D Ich dachte mir so unmöglich ist es gar nicht das so ein Fahrzeug existieren könnte. Und da ich Lust hatte zum Basteln ist der Bulli entstanden und als ich auf der Intermodellbau den Ford bekommen habe, dachte ich so als Bruder zum VW ist der gut geeignet.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katastrophenschutz-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 06.06.2014, 23:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4694
Nun ja, vergleichbare Lautsprecherwagen auf VW T2 gab es ja bei der Polizei (da sind Deine Lautsprecher sogar noch mickrig dagegen, Johannes :mrgreen: ) .
Ob es sie also nun tatsächlich irgendwo gegeben haben könnte oder nicht, beim KTS würden sie durchaus auch Sinn machen. Von daher... 8)

Hübsch gebaut sind die beiden Modelle allemal, gerade eben auch innen. :-D
Das aufgehübschte Führungsfahrzeug natürlich auch. Nur würde ich die Außenspiegel der Bullis noch silbern anmalen, schwarze waren doch einfach zu selten... ;-)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 983 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 66  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de