Aktuelle Zeit: 15.11.2018, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 08.10.2008, 14:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
Unter dieser Rubrik werden zukünftig die Fahrzeuge des "Städtischen Flughafen Lukasburg" von der Gründung 1951 bis vorraussichtlich Ende der 1970er Jahre.
Bild Bild
Wie auf allen Flughäfen musste die feuerwehrtechnische Entwicklung sehr schnell den rasant wachsenden Bedürfnissen der modernen Luftfahrt angepasst werden. Dies geschah frühzeitig in enger Zusammenarbeit mit den Flughäfen Frankfurt/Main, München und Zürich.

Der Anfang:
Aus Kriegsbeständen wurde eine Henschel Flugfeld Kraftspritze als erstes Fahrzeug übernommen.
(Modell derzeit noch im Bau).
Mitte der fünfziger Jahre wurden die beiden modernen Fahzeuge beschafft.
FLF 25-V (Foxtrott 2) und FLF 16 (Foxtrott 3)
Bild

Zusätzlich wurde die Beschaffung je eines FLF25-M und eines FLF25-S geplant.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 08.10.2008, 14:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4034
Hallo Jochen,

das klingt ja interessant!

Mich würde ja mal der Fox 2 von andren Perspektiven interessiern, sieht echt interessant aus!

Und bitte erklär mir mal, was der Unterschied bei einem FLF 25 -V/ - M/ -S ist.
:?: :?

Aber das sieht alles schon mal echt gut aus, v.a. schöne Rundhauber!

Grüße uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 10:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
Als nächstes Fahrzeug möchte ich das FLF 25-S vorstellen.
Da ich in meiner (sehr umfangreichen) Literatur keine genauere Angaben zu den Bezeichnungen der Magirus FLF gefunden habe, vermute ich, dass die Pumpenleistung je 2.500 l/min beträgt und die Kürzel wie folgt lauten:
FLF 25-V = Vorausfahrzeug
FLF 25-M = Mittleres FLF
FLF 25-S = Schweres FLF

Am "Städtischen Flughafen Lukasburg" besteht der Crash-Zug aus folgenden Fahrzeugen:
FLF 25-V, FLF 25-M, PLF 1500, FLF25-S (1), ergänzt bei Bedarf durch FLF 16, ZB 6/24 und FLF25-S (2)

FLF 25-M (Foxtrott 4), noch in der Bauphase:
Bild 1 09.10.2008 13:00 Uhr, Bild 2 09.10.2008 15:00 Uhr
Bild Bild

FLF 25-S (1) (Foxtrott 10):
Bild Bild
Das Modell entstand aus Merlau und Preiserteilen.

Dieses Fahrzeug die auch als Zugfahrzeug für den LBA 5000:
Bild Bild
Der LBA (1) entstand aus Preiser, Merlau und Brekina Teilen.

Die Zugformation:
Bild

Weitere Bilder folgen.

Bin auf Eure Komentare gespannt.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 17:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2172
Hallo Jochen,
schöne Alte Fahrzeuge die du uns da zeigst. :D
Immer wieder ein Augenschmaus.
Gruß Christian

_________________
Ein Mann mit neuen Ideen ist ein Narr - bis die Idee sich durchgesetzt hat. ( Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 17:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4034
Hallo Jochen,

danke für die Erläuterung!

Also das FLF 25 M ist ja mal mein Favorit! Die Kombination ist klasse, die sieht super aus! Wird zwar evtl. grenzwertig mit dem Gewicht, aber gut! :? Why not! Könnte mir das ja gut auch auf einem schweren Eckhauber vorstellen!
Kannste bitte den Foxtrott 2 noch mal von hinten knipsen??
Bin gespannt auf deine weiteren Beiträge!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 18:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2537
Uli Vornhof hat geschrieben:
Und bitte erklär mir mal, was der Unterschied bei einem FLF 25 -V/ - M/ -S ist.
:?: :?


Im Sonderheft "Magirus-Rundhauber" des ehemaligen BFM findest du weitere Bilder und Infos!

@Jochen: Schöne Modelle, nicht nur die bekannten Preiserteile! :D

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 18:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16287
Heiße Konstruktion, dieses FLF 25 S mit LBA hinten dran! :shock: :D Da hatte der Maschinist wenigstens was zu tun... :wink:

Apropos V, M und S: (und etwas off-topic)
V und M sind klar; S könnte Sonder, schwer oder Sattelzug/-schlepper heißen. (Wo sind denn nun die Magirus-Experten, wenn man sie mal braucht?) :wink:
Alle drei Fahrzeuge wurden 1956 für den Flughafen Carrasco in Montevideo (Uruguay) gebaut, basierten auf dem A7500/8-Fahrgestell, hatten jeweils 2500 l/min-Pumpen, SAE für Wasser, Schaum und CO2 sowie einen Dachmonitor.

Löschmittel
FLF 25 V: 2.000 l W, 200 l S, 170 kg CO2
FLF 25 M: 3.500 l W, 350 l S, 252 kg CO2
FLF 25 S: 8.000 l W, 800 l S, 896 kg CO2

Gruß, Jürgen
PS: Alfons, du nimmst mir die Zahlen aus dem Munde... :D

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 23:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4034
Alfons Popp hat geschrieben:
Im Sonderheft "Magirus-Rundhauber" des ehemaligen BFM findest du weitere Bilder und Infos!


@ Alfons:
Danke für die Info, nur dazu muss ich das Heft erstmal haben, ne! :? :lol: :cry:

@ Jürgen: Danke für die Info, das ist ja mal echt interessant!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 10.10.2008, 11:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
@all: Danke für die Kommentare :D

Zum BFM: Leider wurde hier nicht ordentlich recherchiert :cry: , denn die Fahrzeuge der Feuerwehr Lukasburg und des Flughafens sind nicht erwähnt :wink:

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 10.10.2008, 19:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
So, nachdem die Fotos vom letzten Hochfranken-Stammtisch online sind, kommen noch ein paar Modelle des Flughafens.

LKW/MZF:
Bild Bild Bild

Das MZF wird für allerlei Transportaufgaben und bei größeren Treibstoff- oder Gefahrstoffaustritt eingesetzt. Weiterhin dient es zum Schneeräumen und als Streufahrzeug für den Flughafen-Winterdienst, sowie als Zugfahrzeug für den 2. LBA.

Auch dieses Modell entstand aus Preiser und Merlaubauteilen, die Winterdienstausrüstung kommt von Roco.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 10.10.2008, 19:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7498
Hallo,

schöne Magirusse (?) - auf diesem Trip bin ich ja auch gerade. Das FLF (in V und M) schwebt mir auch noch vor, nachdem ich es im Sonderheft gesehen habe. Ich will da etwas anders rangehen! Du erlaubst? :D

1x Preiser - Magirus TLF Aufbau ...... hintere kl. Tür heraustrennen und ebenfalls mit einer Schlauchrolle versehen
1x Preiser - Magirus Eckhauber Kabine ...... austauschen gegen Rundhauberkabine
Dach ....... möglichst nah am Original (Flaschen; Anschlüsse .......) gestalten.

Ich komme aber nicht mal mit meiner DL weiter, also wird das wohl noch ein wenig auf sich warten lassen. :roll:

Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 10.10.2008, 20:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
Hallo Zusammen,

in den Magirus Prospekten gab es für die FLF (-V, -M, -S) immer die Option, statt Kohlendioxid auch Pulver als Löschmittel mitzuführen, deshalb habe ich mein FLF 25-M mit einer 750 kg Pulveranlage ausgestattet. Das 2. FLF 25-S wird ebenfalls mit Pulver (2x 750 kg) ausgestattet werden.
Mein FLF 25-V verfügt über die von Jürgen erwähnte CO2 Löschanlage, welche Reinhard Merlau unter einer Plane verschwinden ließ.

Ich bitte auch zu beachten, dass einige Modelle schon min. 10 Jahre alt sind und deshalb etwas qualitativ von den neueren abweichen.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 10.02.2009, 21:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
Hallo,

nach längerer Pause nun wieder ein Modell des Städischen Flughafen Lukasburg, den LBA 12.000. Dieser Anhänger entstand, nach Anschaffung zweier GTLF20.000 aus dem Auflieger eines FLF 25-S8, an dessen Heck die eigentliche LBA-Einheit angebaut wurde.


Bild Bild Bild

Das Modell entstand aus dem Auflieger des FLF 25/S8 von Merlau und wurde mit Preiser Klappen vom Magirus TLF verschlossen, die vordere Achse kam aus der Bastelkiste.

Bild

Der LBA Bedienstand wurde aus Preiser, Merlau und Kibri Teilen gebaut, Vorbild war der LBA der FAG, Bilder sind in Florian Flughafen 61.. zu finden. Leider ist der Schaumrechen von Reinhard nicht lieferbar, so kam ein anderes Bauteil zum Einsatz, dass aber voll beweglich ist...
Als Zugfahrzeug dient entweder das MZF oder ein MB 1924 WLF.

Weitere Fahrzeuge sind im Bau.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 10.02.2009, 22:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4034
Hallo Jochen,

schöner LBA, gefällt mir! Macht sich auch noch echt ganz gut hinter dem Langhauber! Und der Kompressor als verdeckte Pumpe - gut gelöst!

Grüße nach REH

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Städtischer Flughafen Lukasburg
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 22:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1532
Vor einiger Zeit wurde auch Foxtrott 4 fertig, das FLF 25-M wurde für den Städtischen Flughafen Lukasburg zusätzlich mit eine 750 kg Pulverlöschanlage ausgestattet. Auf die CO2 Analge wurde verzichtet, da ein Löscherfolg nur bei geringem Wind und eine nahezu unverantwortlichen Annäherung an das Brandobjekt erreicht werden konnte.

FLF 25-M, Foxtrott 4:
Bild Bild

Basis für den Umbau sind -wie immer- Preiserteile aus verschiedenen Bausätzen und Merlau Pulverbehälter.

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de