Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 20:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 09.05.2018, 16:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 22:55
Beiträge: 57
Moin

@Ralf

Punkt 1. Da hast du einmal recht und dich einmal geirrt. Jo ich habe die Scheinwerfer falsch lackiert aber ich kann das problemlos ändern.
Punkt 2. Ich hatte mich mit der Blaulicht-Anlage garnicht so beschäftigt. Ich wusste nur das oben ne Platte Blech drüber ist, ob nun lackiert oder nicht war mir nicht klar. Aber gut bei nächster gelgenheit werde ich auch das ausbessern.
Auch eine "scharfe" Aufnahme des Hecks habe ich gefertigt.
Bild

Bei aller Geduld in diesem Hobby habe ich meine Beherrschung bei der Leiter verloren. Sie ist fertig... ganz plötzlich... ohne Vorwarnung.

Bild Bild Bild Bild
Zum Modell: Rietze Fahrgestell mit selbstaufgebauten Podium. Am Podium wurden alle wichtigen Bauteile (Umfeldbeleuchtung, Konturbeleuchtung, Griffe etc.) angebracht. Dazu kommt dann noch die Ausrüstung (Befestigungsrohr für B-Leitung in Leiterpark, Krankentragenhalterung, LKW-Rettungsplattform und Aufstiegsleiter). Der Leiterstuhl wurde etwas aufgehübscht. So kamen einmal die Schutzscheibe am Maschinisten Platz dazu sowie Wasserwerfer, Lüfter, Halterung für Absturzsicherung und ein bisschen Hydraulik. Der Leitersatz wurde durch 2 Scheinwerfer, den Übergangsschlauch von B-Leitung zu Korb, und den Einreißhaken erweitert. Der Korb ist wie schon geschrieben ein Eigenbau.

Der Vergleich zum Vorgänger-Modell (8 Jahre alt) doch schon eine heftige Aufwertung.
Bild

Und weil Gruppenfotos so schön sind:
Der aktuelle Löschzug der FF Neustadt
Bild

und der aktuelle Fuhrpark. Es fehlen das WLF und der MTW sowie der Wasserwerferanhänger.
Bild

In der Hoffnung morgen zum löschen nicht ins Moor zu müssen einen schönen Vatertag an euch alle.
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 09.05.2018, 17:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4805
Salü Dominik,

hihi - nun ja, an einer Stelle sah ein Scheinwerferglas nach "geklebt" aus; dass ich mich bei Punkt ¹) irre, umso besser. :lol:
Und Punkt ²) ist eigentlich auch nicht so wichtig. Ich habe mit diesem Balken halt mal in 1:18 direkt zu tun gehabt (müsste eigentlich auch hier im Forum sein), da fällt einem halt sowas auf. Sinnigerweise habe ich kürzlich bei einem Blaulichthändler einen DBS 975 gesehen, der war so "geschickt" fotografiert, dass er oben wirklich wie weiß lackiert aussah. Ist zwar höchst unwahrscheinlich, aber wer weiß... :mrgreen:

Vielen Dank für die scharfe Rückansicht - nun ist es definitiv klar: Super gelungen. :D

Was auch für die Drehleiter gilt, wirklich kein Vergleich zur ersten Version, das hat sich also echt gelohnt. Wobei ich die erste gar nicht schlechtreden möchte, so manche "gelungenen" Frühwerke" erscheinem einem selber oft irgendwann gar nicht mehr so gelungen, schließlich entwickelt man sich (hoffentlich) weiter - gut waren die alten Stücke meist trotzdem. 8) :D


p.s.: Hab' eben zur Kontrolle nachgesucht und festgestellt, dass ich den 1:18 Blaulichtbalken (tatsächlich ein Whelen Edge, aber das macht optisch keinen wesentlichen Unterschied) gar nicht hier ins Forum gebracht habe. :oops: Vielleicht sollte ich das bei Gelegenheit nachholen, könnte den ein oder anderen ja möglicherweise doch interessieren.

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 11.05.2018, 20:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 18:18
Beiträge: 626
Hallo Dominik,

auch die Drehleiter ist Dir gut gelungen. Aus welchen Teilen ist denn der Lüfter entstanden?

Viele Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 11.05.2018, 20:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 22:55
Beiträge: 57
Moin Gregor,

Der Lüfter ist aus ausgelochten Stücken aus 1mm Kunststoff-Platte sowie geschnitzten Stücken einer 0,5mm Platte enstanden. Der Griff ist ein 0,5mm vierkant-Profil.

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 11:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2007, 17:27
Beiträge: 325
Moin Dominik,

der Bau hat sich auf jeden Fall gelohnt, sieht echt gut aus :)

Viele Grüße

Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 25.12.2018, 17:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 22:55
Beiträge: 57
Moin Alle zusammen,

Erstmal Frohe Weihnachten!

Lange hat man nichts mehr von mir gehört, es gab aber auch lange nichts zu berichten. Laufende Baustellen blieben Baustellen doch jetzt bin ich erstmal dabei und arbeite ein paar ab.

Zum einen sind (vor langer Zeit) Die Decals für die Leiter und den GW-L1 eingetroffen (Der Seenotkreuzer ist jetzt auch beklebt). Zum Anderen habe ich das WLF fertig gestellt. Unser neues TLF 3000 wird dann (hoffentlich) beizeiten folgen. Aber auch neue Baustellen tauchen auf, sodass ich jetzt noch einen AB-Rüst und einen KDOW zu bauen habe.

Aber genug gequatscht ich möchte euch die Bilder ja nicht vorenthalten.

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild

Ich wünsch euch noch ein schönes restliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 25.12.2018, 18:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 16552
Dominik hat geschrieben:
Lange hat man nichts mehr von mir gehört, es gab aber auch lange nichts zu berichten.
Macht doch nichts, solange die Wartezeit dann solche Ergebnisse bringt! :D Und für den Modellbau nach realen Vorbildern finde ich das gar nicht schlimm, da muss man auch schon mal deutlich mehr Geduld aufbringen als für diese schnöden Fiktiven! :lol:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 27.12.2018, 10:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 18:18
Beiträge: 626
Dominik Fritsch hat geschrieben:
Zum einen sind (vor langer Zeit) Die Decals für die Leiter und den GW-L1 eingetroffen.
... sozusagen das I-Tüpfelchen! Sehr hübsch!

Dominik Fritsch hat geschrieben:
Zum Anderen habe ich das WLF fertig gestellt.
Auch das WLF gefällt mir sehr gut - ich gehe mal davon aus, dass der undekorierte herpa Wechselaufbau nur zu Demo-Zwecken herhalten musste?!

Dominik Fritsch hat geschrieben:
Unser neues TLF 3000 wird dann (hoffentlich) beizeiten folgen. Aber auch neue Baustellen tauchen auf, sodass ich jetzt noch einen AB-Rüst und einen KDOW zu bauen habe.
Da bin ich schon gespannt!

Viele Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 27.12.2018, 20:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 22:55
Beiträge: 57
Natürlich ist der AB erstmal nur als Platzhalter auf dem Fahrzeug. Der Entsprechende AB kommt dann wenn ich beim Original maß genommen habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 28.12.2018, 12:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 16:58
Beiträge: 4805
Hi Dominik,

das sind auch wieder sehr gute Modelle, die ihre Vorbilder wirklich gut treffen (gerade bei konkreten Vorbildnachbauten wird man bekanntlich nicht selten vor ziemliche Aufgaben gestellt...). :D
Beim WLF scheinen mir aber ein paar Decals zu fehlen, wenn ich das einzige Bild, das ich vom Original kenne, richtig deute: Ein weißer Streifen an der Kabinenseite oben am Dach und gelbe Streifen an den kleinen Kasten am Fahrgestell über den Rollos. Sollten die beim Vorbild tatsächlich noch dran sein, ließen sie sich am Modell ja schnell nachrüsten. 8) :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Neustadt am Rübenberge von Dominik
BeitragVerfasst: 28.12.2018, 14:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2010, 22:55
Beiträge: 57
Hallo Ralf,

Genau die Reflexstreifen fehlen noch. Diese habe ich im letzten Decalsatz mit drucken lassen, nur muss ich diesen erstmal wieder rauswühlen.
Das soll also auch nicht das Problem sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de