Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 19:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 15.05.2018, 18:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 385
Ich hatte schon mal irgendwo geschrieben das ich mich gerne mal mit vollständig nachgebauten Wehren befasse, dies aber bisher nur selten wirklich geschafft habe. Hier ist dann mal die Ausnahme. Die Raffinerie der BP in Hünxe bestand von den 1960 bis 1982, danach wurde das Werk als Tanklager zeitweise unter dem Namen VTG weitergeführt.

Die WF hatte meine Wissens außer der Erstausstattung aus 1960/61 keine weiteren Fahrzeuge in Dienst stehen. Die Fahrzeuge wurden nach der Schließung der Raffinerie zwar weiter bereit gehalten, aber fast nicht mehr genutzt. Zuletzt konnte ich 2005 noch einmal Bilder der Fahrzeuge machen. Zu dem Zeitpunkt war der Zustand allerdings nicht mehr der beste, da sie zuletzt nur noch unter einem Blechverschlag untergestellt waren. Über den weiteren Verbleib kann ich leider nichts aussagen. Meine Modelle entsprechen dem Stand von 1995.

Als Basis dienen ein Preiser-Rundhauber FLF und Einzelteile aus dem Bastian-Programm.

Das FLF wurde nur in Details geändert. So wurden aus den zwei seitlichen Türen hinter den Schnellangriffen eine große gemacht, die Trittbretter ersetzt und ein zweiter Schaummitteltank auf das Dach gesetzt. Ansonsten habe ich jede Menge Kleinteile ergänzt und mich auf dem Dach richtig ausgetobt. Die Türgriffe wurden durch neue freistehende von Dirk Wiesner ersetzt, das wegen des Kennzeichens etwas höher gesetzte Magirus Emblem kommt von Mr Moon. Eine kleine kosmetische Änderung mussten auch die Scheinwerfer über sich ergehen lassen. Die Öffnungen wurden von unten mit einer Platte verschlossen, die überstehenden Ränder der Scheinwerfer entfernt, dann ringsum mit Silber bemalt und schlussendlich wieder eingeklebt. Die Reifen stammen von DS-Design (11 mm-Räder) und wurden auf die Preiser-Felgen gezogen. Für Räder ohne Geländeprofil passen diese einfach besser.

Die beiden ZLF waren im Original Einzelstücke und schon etwas schwieriger zu bauen. Auf Basis der Bastian/Preiser-Teile wurde der Aufbau komplett neu aufgebaut. Ursprünglich hatte ich einmal geplant den Aufbau des Münchner ZB 6 zu nutzen, dies aber schnell wieder fallen gelassen, da sich die Fahrzeuge doch zu sehr unterscheiden. Da die zwei ZLF auch eine etwas größere Bereifung hatten, wurde diese gegen Brekina-Räder getauscht. Die Plane ist aus Alufolie. Am schwierigsten war eigentlich die Zumischanlage am Heck. Die Arbeitstellenscheinwerfer sahen bei den Vorbildern auch völlig anderes aus als alle im H0-Maßstab. Daher wurden diese auch noch neu gebaut. Das Gehäuse ist zweiteilig-vorne ein ausgefrästes Rundprofil mit dahinter einem rundgefeilten kleineren Rundprofil.

Decals kamen von MH und aus dem eigenen PC, bzw. Druckauftragnehmer.

Viel Spaß beim anschauen.

Bild Bild Bild


Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 15.05.2018, 19:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1755
Moin Dirk,

Für dich mag deine Bauweise ja vollkommen normal sein - mich versetzt sie jedes mal wieder in Ehrfurchtvolles erstaunen.
Mit den Werkfeuerwehren hast Du dir auch die perfekte Plattform ausgesucht.
Besonders die Bilder vor dem lackieren vermitteln einen guten Eindruck deiner "Zauberkünste"
Das Sahnehäubchen sind aber die ausgewählten Vorbilder, welche immer wieder zu begeistern wissen.
Top gemacht und jedesmal gerne angesehen.

Gruß. Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 15.05.2018, 19:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 565
Hallo Dirk,

ich schließe mich Guido an - eine Augenweide!

Viele Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 15.05.2018, 20:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4522
... Absolut: Ein geniales Kunstwerk jagt das andere! Da kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus. :shock:
:D :D :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 10:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1893
Hallo Dirk,

ich konnte die Modelle zwar schon beim Stammtisch bewundern, aber wenn man am PC beliebig viel Zeit für die Betrachtung aller Details - und davon gibt es nun wirklich reichlich - hat, dann kommt man noch mehr ins Staunen. Außerdem kann ich jetzt erst sehen, mit welcher genialen Methode du die Trittbrettkästen gebaut hast. Die großen Brekina-Räder passen wirklich sehr gut, ebenso die Räder von DS, die ich vorher gar nicht kannte. Ein einziger Verbesserungsvorschlag ist mir noch eingefallen. An den Blaulichtern der ZLF könntest du am unteren Rand einen silbernen Streifen nachziehen oder ein silbernes Streifendecal herumlegen, um den Chromring am Übergang zwischen Sockel und Blaulicht darzustellen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 11:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15924
Auch wenn ich mich jetzt wiederhole: :D

Ganz abgesehen von der Perfektion Deiner fertigen Modelle finde ich die Bauphasen-Fotos der unlackierten Rohbauten immer wieder am spannendsten. Wenn ich allein nur die Pumpenbedienstände aus Immergrün betrachte.... :shock:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WF BP Hünxe
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 11:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 13:50
Beiträge: 63
Hallo Dirk,

3 wunderschöne Magirus Hauber ohne Ecken und Kanten :wink:

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de