Aktuelle Zeit: 18.06.2018, 00:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 13:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Wie war das neulich noch mit dem "theoretischen Modellbau"? :D

Ein Artikel im Feuerwehr-Magazin 12/2017 über die FF Lautern und ihre Eigenbau-Schlauchwagen hat mich wieder auf dumme Ideen gebracht! Man könnte doch... :mrgreen:

Denkste! :? Kann man eben nicht - so mir nichts, dir nichts! Die Aufbauten der KatS-RW 1 unterscheiden sich halt doch ziemlich vom Preiser-MKW 72, den ich eigentlich dafür verwenden wollte. Und ein Gießharz-Aufbau kommt ja aus bekannten Gründen für mich nicht in Frage. :wink: Also wird es schon mal kein Modell, das dem SW der FF Lautern gleicht!

Da mich die Idee aber irgendwie nicht loslassen will, einen hochgeländegängigen Schlauchwagen in Dienst zu stellen, und die beiden Aufbauten wenigstens die gleichen Außenmaße haben, muss die Schraubertruppe der FF Nordstadt etwas tiefer in die Trickkiste greifen. :idea: So wird demnächst in den Kfz-Werkstätten der Branddirektion ein gut erhaltenes RW 1-Chassis (bei dem der Aufbau den Gang alles Irdischen gegangen ist) mit dem Gerätekoffer eines MKW (bei dem wiederum das Fahrgestell dem Gevatter Eisenoxid zum Opfer fiel) "verheiratet" und zu einem SW 1000 umgebaut.

Und siehe da, sind doch tatsächlich schon öfter Feuerwehren auf solche gar nicht "dummen" Ideen gekommen - mit dem Unterschied, dass auch diese Wehren den RW 1-Aufbau dafür verwendet haben:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... rg_4661-02
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... eiler_0161

Wenn ich jetzt noch einen Roco-Unimog und einen Preiser-MKW in einem identischen Farbton gefunden habe, dann könnte es von mir aus losgehen! :D

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 17:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2008, 20:31
Beiträge: 346
Hallo Jürgen,

darauf bin ich als alter RW-1-Fan natürlich sehr gespannt - auch wenn Du natürlich zwangsläufig den MKW-Aufbau verwendest. :D (Trotzdem ist es natürlich superschade, dass sich bisher noch kein Hersteller für dieses ungemein verbreitete Fahrzeug - also RW 1 mit Wackenhut- oder OWR-Aufbau, von mir aus auch auf VW-Fahrgestell :mrgreen:, - erwärmen konnte.)

Viele Grüße
Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 20:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Hallo, Thorsten! Schön, wieder mal von Dir zu hören/lesen! :D

Meine Teilesuche war bereits erfolgreich und eine allererste (!) Stellprobe sah gar nicht mal so schlecht aus. Der MKW-Aufbau ist zwar etwas höher als der vom RW, das kompensiere ich aber dadurch dass ich die Kotflügel noch in die Bodenplatte einlasse. Dann liegen die Unterkanten von Koffer und Kabine auch auf einem Niveau und haben nicht wie beim KatS-Rüstwagen diesen kleinen Höhenunterschied. Außerdem werde ich das Riffelblech bündig in die Dachfläche einfügen - das bringt wieder ein paar Zehntel Gesamthöhe. :idea:

Bild Bild

Leider gibt es von Roco nur wenige rote Unimog-Kabinen ohne Dachluke - und die einzige in meinen Vorräten vorhandene Hütte hat den Luftschnorchel. Ob und wie ich dessen Loch kaschieren kann, das klärt sich später - zur Not wurde auch der eben in Eigenleistung nachgerüstet! Logisch, dass die Preiser-Rollläden durch Evergreen ersetzt werden, eine Seilwinde in die vordere Stoßstange integriert wird, Felgen und Grill noch schwarz werden usw. usw. usw. :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 22:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2790
Hallo Jürgen,

klasse das Du Zeit für den Modellbau findest. Ein SW 1000 auf Unimog finde ich klasse. Zwar ist es schade dass es den RW 1 Aufbau nicht in Großserie gibt aber vielleicht kommt das ja noch.

Die Idee mit dem MKW Aufbau finde ich super und kommt mir sehr bekannt vor.
http://www.directupload.net/file/u/5341 ... p5_jpg.htm

Dein Rohbau sieht schon mal gut aus.

Bin auf weitere Baufortschritte gespannt.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 11:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Johannes hat geschrieben:
Die Idee mit dem MKW Aufbau [...] kommt mir sehr bekannt vor.
Und warum verrenke ich mir dann mein kleines Hirn? Sag das doch gleich, dass Du sowas schon mal gebaut hast! :wink: :mrgreen:

Spaß beiseite: Manchmal kann ich mich des Gefühls nicht erwehren, dass sich die Hersteller untereinander abgesprochen haben! Soll ja - gerade was Preisbildung und Marktanteile betrifft - schon mal vorgekommen sein. :twisted: Jedenfalls passen die hinteren Kotflügel des Roco-Chassis mit wenig Nacharbeit genau in die Aussparungen der Preiser-Bodengruppe.

Bild

Leider musste ich die Halterungen der Bordwandklappen teilweise entfernen, da sie gerade auf der Beifahrerseite den Fahrgestellaggregaten im Weg sind. Und die serienmäßigen Rollläden des MKW werde ich noch durch Evergreen-Sheet ersetzen - die dem Bausatz beiliegenden sind halt doch nicht mehr so ganz Stand der Technik.

Oder ich verglase die vier seitlichen Öffnungen und verwende die Karre als geländegängigen MTW... :lol:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 12:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Tach, die Herren! (...und Damen? :wink: )

Auch die nächste Stellprobe war durchaus so erfolgreich wie die beiden vorherigen! :D Die spaßeshalber angedachten Fensteröffnungen wurden mit Evergreen Nr. 2020 verschlossen, die etwas massive Riffelblech-Dachplatte ist einer hauchdünnen Dachfolie gewichen und die Dachreling habe ich gegen deutlich filigranere Preiser-Geländer getauscht. Sogar die Dachbeladung ist in groben Zügen wenigstens schon mal geplant: Zwei Roco-Steckleiterteile und vier Leichtmetall-Schlauchbrücken von Preiser - das sollte fürs Erste genügen.

Mal sehen, was mir sonst noch so einfällt! :mrgreen: Schließlich wurde der ex Rüstwagen beim Umbau zum SW 1000 ja grundlegend saniert und modernisiert. Momentan sieht er jedenfalls so aus:

Bild Bild

Ein schönes zweites Adventswochenende! Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 12:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4006
Jürgen,

das sieht klasse aus! Ich will auch haben.... :| 8) :? :roll:

Schönes WE

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 22:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1519
Hallo Jürgen,

genau so muss das sein - Vorbild gesehen, Nachbau geplant, Herr Mischur baut vor und mit vielen Abstrichen erstelle ich ein Plagiat :?

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 08:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2790
Hallo Jürgen

der Rohbau sowie die Dachgestalltung sieht richtig klasse aus. Schade das Roco die zivile Kabine nie ohne Schnorchel realisiert hat. Bin schon sehr auf weitere Bilder gespannt.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 12:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 11:01
Beiträge: 323
Johannes Peter hat geschrieben:
Schade das Roco die zivile Kabine nie ohne Schnorchel realisiert hat.
Das ist so nicht richtig, die gab es schon.....

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 16:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3869
Ja MEK hatte da reichlich von für den RW 1. Weiß nicht ob die Eblings noch welche haben... Aber die war auch weiß.

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 16:44 
Offline
User

Registriert: 06.09.2009, 20:32
Beiträge: 347
Jürgen, einfach toll! Hätte ich einen Aufbau, ob blau oder rot, ich wäre froh. In Heusenstamm ist mir ein roter MKW in die Hände gefallen, aber der "Sonderpreis" hat dann doch dazu geführt, dass ich den Geldbeutel festgehalten habe.

_________________
Gruß Markus

In der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 16:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Auch hier vielen Dank für euren Zuspruch! :D

Lars Müller hat geschrieben:
Johannes Peter hat geschrieben:
Schade das Roco die zivile Kabine nie ohne Schnorchel realisiert hat.
Das ist so nicht richtig, die gab es schon.....
Aber doch wahrscheinlich nicht ohne Dachluke - und vor allen Dingen nicht aus rotem Kunststoff! :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 17:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3869
Doch ohne Dachluke :wink: aber halt nicht in rot :mrgreen:

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2004
BeitragVerfasst: 10.12.2017, 19:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Gerard hat geschrieben:
Doch, gibt es.
Leider nicht! Und knapp vorbei ist auch daneben - :wink: - denn genau so eine Kabine habe ich doch schon!

Bild

Ich bezweifle nach wie vor, dass es eine rote Unimog-Kabine ohne Luftschnorchel und ohne Dachluke gibt - und wir sie finden!
Deshalb würde ich auch vorschlagen, dass wir das Thema an dieser Stelle mal beenden. Trotzdem vielen Dank für eure Bemühungen! :D

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de