Aktuelle Zeit: 18.06.2018, 00:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 27.11.2015, 21:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
** Fiktion an **
Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts kam es im Bundesgebiet aus bislang ungeklärter Ursache immer wieder zu vorübergehenden, großflächigen Ausfällen des 4-m-Funks. Die damals verschiedentlich geäußerten Vermutungen, dass es sich dabei um Störungen mit politischem bzw. militärischem Hintergrund handeln könnte, haben sich aber auch nach Ende des sog. Kalten Krieges bis zum heutigen Tage nicht bestätigen lassen.

Als eine der möglichen Gegenmaßnahmen wurden mobile Sendemaste angedacht, die dezentral bei den Katastrophenschutzorganisationen, dem Bundesgrenzschutz oder der Bundeswehr stationiert werden sollten. Über eine Felderprobung mit einigen wenigen Prototypen kam das Vorhaben aber nicht hinaus, da die Störungen kurz nach Beginn der Testphase endeten. Stationiert war einer dieser von der Salzgitter Maschinen und Anlagen AG gebauten MastKw Fth 40/4 im Katastrophen-Großgerätelager auf dem Gelände der KatS-Zentralwerkstatt Nordstadt.
** Fiktion aus **

Genug phantasiert! 8) In der Realität gab und gibt es aber ähnliche Systeme, z.B. beim THW - dort heißt so etwas dann Weitverkehrstrupp - oder bei unseren Nachbarn in den Niederlanden mit ihren sechs "Mobiele Opstelpunten" bzw. "Unit Meldkamer Systemen":
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... oto/364601
http://www.hvnieuws.nl/nieuws/drie-nieu ... -2010.html

Schließlich und endlich fuhr "seinerzeit" :wink: sogar einer unserer Admins so ein Gerät! viewtopic.php?f=29&t=10112

Seit ich vor vielen Jahren immer wieder ehrfürchtig vor so einem gigantischen Sendemast stand (z.B. bei jeder "Live-Schalte" des HR vom Frankfurter Römerberg), wollte ich unbedingt so einen Koloss als H0-Modell haben. Leider habe ich trotz intensiver Suche von diesem Magirus-Eckhauber weder im eigenen Archiv noch im Netz ein Bild gefunden. Kann man aber verschmerzen, wird sowieso ein Mercedes... :mrgreen:

Nun aber zum Modell des MastKw! Durch einen glücklichen Zufall bin ich seeehr günstig an einen Faller-Bausatz 140415 "Traber-Show" gekommen, ein Gatow-FLF von Preiser fand sich noch in den Vorräten - und schon ging 's los: Ein Modell mit aufgerichtetem und ausgefahrenem Mast wäre ja ganz nett, aber wer hat dafür schon den Platz? Also wird es - anders als es Faller eigentlich vorgesehen hat - doch wieder die in Nordstadt übliche Fahrstellung; die paar dafür notwendigen Änderungen an der Konstruktion sind nun wirklich kein Problem. 8)

Der Radstand des Gatow ist übrigens absolut identisch mit dem des im Faller-Bausatz mitglieferten Scania-Haubers von Brekina. Nach Montage der Mastunterkonstruktion sieht die erste Stellprobe dann so aus:

Bild Bild

Soviel zum Thema "erst die offenen Dauerbaustellen zu Ende bringen".... :wink: :D :lol:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 27.11.2015, 23:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1932
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Stationiert war einer dieser von der Salzgitter Maschinen und Anlagen AG gebauten MastKw Fth 40/4 im Katastrophen-Großgerätelager auf dem Gelände der KatS-Zentralwerkstatt Nordstadt.

Hallo Jürgen,

da ist dir sicherlich ein Schreibfehler unterlaufen. Das Modell ist doch sicherlich für Nordtal gedacht :mrgreen: !

Ich finde die Idee und die geplante Umsetzung mehr als genial. Der Fallerbausatz, den ich bisher nicht kannte, bietet sich ja förmlich für eine solche Spielerei an! Ich bin sehr gespannt wie es auf dieser Baustelle weitergehen wird.

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 27.11.2015, 23:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 991
Hallo Jürgen! :D

Da hast Du Dir aber was als Vorbild ausgesucht! Das wird ein Brummer werden aber warum den Mast nicht beweglich machen? :D Der Anfang sieht schon imposant aus! 8)

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 00:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 11:50
Beiträge: 1519
Hallo Jürgen,

das wird ein sehr interessantes und ungewöhnliches Fahrzeug!

Die Umsetzung würde als bewegliches Modell sicher noch besser werden, den das Teil muss ja auch mal im Einsatz gezeigt werden können.

Viel Erfolg bei der Umsetzung, ich bleibe live dabei...

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 10:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4006
Mensch Jürgen,

Da hast du dir ja wieder was exotisches ausgesucht ! Spannend!

Frohes Schaffen!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 14:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2790
Hallo Jürgen,

was soll ich sagen, einfach eine geniale Idee :D :D

Von der Umsetzung sieht es schon super aus, und da ich ein großer Freund von Mercedes Hauber bin kann das Modell nur super werden.

Hoffe das dieses Modell nicht zur Dauerbaustelle wird :roll:

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 14:49 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 730
Hallo,

tolle Idee! Hatte den Mast beim Sichten der alljährlichen Neuheiten wohl auch kurz registriert und die Ähnlichkeit mit dem MastKw bemerkt, aber dann nicht weiter drüber nachgedacht.

Als lokal Ansässiger und an der Geschichte der hiesigen Schwerindustrie Interessierter habe ich allerdings einen kleinen Einwand (über den ich gleich beim Lesen der Threadüberschrift stolperte ->):

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Stationiert war einer dieser von der Salzgitter Maschinen und Anlagen AG gebauten MastKw Fth 40/4 [...]
Richtig, die MastKw wurden und werden von der Salzgitter Maschinenbau AG - SMAG gebaut, nicht von der Salzgitter AG. Das ist schon ein Unterschied: Die (alte) Salzgitter AG war der Mutterkonzern, die SMAG lediglich ein (kleineres) Tochterunternehmen, neben dem Kerngeschäftsfeld der Stahlwerke, die ab 1970, infolge der Fusion mit der Ilseder Hütte (AG; Peine), unter "Stahlwerke Peine + Salzgitter" firmierten. Die SMAG hat heute anscheinend nichts mehr mit der heutigen, neuen Salzgitter AG (nachdem 1990 - 1998 Teil der Preussag, heute TUI) zu tun. Die Überschrift sollte daher also besser "Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/SMAG, Bj. 1975" lauten.

Soweit dazu. Und noch was anderes:

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Genug phantasiert! 8) In der Realität gab und gibt es aber ähnliche Systeme, z.B. beim THW - dort heißt so etwas dann Weitverkehrstrupp - oder bei unseren Nachbarn in den Niederlanden mit ihren sechs "Mobiele Opstelpunten" bzw. "Unit Meldkamer Systemen"
Die MastKw erleben grade eine gewisse Renaissance: Ich weiß nicht, ob es allgemein aufgefallen ist, aber die "Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen" (ASDN) hatte auf der Interschutz ("in der Ecke" an der Nordseite, in Richtung des - eigentlichen - Haupteingangs des Messegeländes) einen ganz frisch lackierten, weißen MastKw als Antennenträger für die "große" *) mobile Basisstation (mBS) als Containerlösung ausgestellt. Der MastKw stammte von der Bereitschaftspolizei, war also zuvor grün. Die neue Lackierung soll die Stellung der ASDN als "Service-Dienststelle" für alle BOS zum Ausruck bringen, auch wenn die ASDN organisatorisch an die "Zentrale Polizeidirektion" (ZPD) Niedersachsen in Hannover angebunden ist. Diese urigen MastKw werden uns also wohl auch im digitalen Zeitalter erhalten bleiben.

*) "Groß" waren, wenn ich mich richtig erinnere, 4 x 4 = 16 Zeitschlitze - nur für die, die sich damit ein bißchen auskennen.

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 18:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
@ Alle: Danke für die Vorschusslorbeeren! :mrgreen:

Frank hat geschrieben:
...da ist dir sicherlich ein Schreibfehler unterlaufen. Das Modell ist doch sicherlich für Nordtal gedacht!
Kann gut sein, dass in Nordtal auch so ein MastKw stand - das weiß ich nicht! Das wäre dann aber vermutlich ein khakifarbener Magirus-Eckhauber... :wink:

Rolf hat geschrieben:
...aber warum den Mast nicht beweglich machen?
Jochen hat geschrieben:
Die Umsetzung würde als bewegliches Modell sicher noch besser werden
Zu eurer Beruhigung: Wenn der Faller-Mast sich das - ohne groß Theater zu machen - gefallen lässt, dann soll 's mir recht sein! :mrgreen: Aber so weit sind wir noch nicht!

Johannes hat geschrieben:
Hoffe das dieses Modell nicht zur Dauerbaustelle wird
Momentan läuft 's jedenfalls noch! :wink:

Daniel hat geschrieben:
Die Überschrift sollte daher also besser "Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/SMAG, Bj. 1975" lauten.
Wohl wahr, die Salzgitter AG ist der Mutterkonzern! Da aber auf den Typenschildern der MastKw Anfang der 80er noch die "Salzgitter Maschinen und Anlagen AG" als Hersteller steht, belasse ich es dabei und verwende - wie auch groß auf den Masten zu sehen ist - statt SMAG und SMAM einfach die Kurzfassung "Salzgitter". 8)

Gruß, Jürgen :D

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 28.11.2015, 20:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4758
Sehr, sehr g***** Projekt!
Das kann ja nur gut werden.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 29.11.2015, 19:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3493
Hallo Jürgen,

was für ein Exot!!!
Wünsche dir weiterhin gutes Gelingen für dieses außergewönliche Projekt!

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 30.11.2015, 13:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2007, 10:56
Beiträge: 129
Moin Jürgen,

mal wieder ein sehr spannendes Projekt, dass ich mir in meinem Fuhrpark auch vorstellen könnte :D

Hast du zufällig auch schon ein Bild von dem Faller Mast? Wie lässt sich der Bausatz an sich verarbeiten? Häufig sind die Faller-Bauteile ja besonders massiv ausgeführt.

_________________
Gruß

Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 30.11.2015, 22:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
Andreas, Jens, Thorsten: Danke fürs Feedback! 8)

Thorsten hat geschrieben:
Wie lässt sich der Bausatz an sich verarbeiten? Häufig sind die Faller-Bauteile ja besonders massiv ausgeführt.
Der eigentliche Gittermast ist erstaunlich filigran gearbeitet; Fotos werd' ich nachreichen, wenn der Kleber trocken ist.

Was allerdings ziemlich "Faller-like" :? ist, das ist die gesamte weiße Unterkonstruktion: Alles recht klobig, mit Gießgraten und Formenversatz teilweise vom Feinsten! Da muss man leider jedes Einzelteil nacharbeiten, zumindest an den Flächen die später im Sichtbereich sind.

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 01.12.2015, 09:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 705
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Durch einen glücklichen Zufall bin ich seeehr günstig an einen Faller-Bausatz 140415 "Traber-Show" gekommen...

Du Glückspilz, Jürgen! Die Idee, aus dem Traber-Mast "etwas" zu machen, habe ich, seitdem ich das FAUN-Bohrgerät von Conrad in 1:50 gesehen habe, das im Original der "Held" beim Grubenunglück von Lengede '63 war - doch was bei mir eine seit Jahren im Stammhirn konservierte vage Überlegung ist, wird in Nordstadt im Handumdrehen Realität! Klasse!! :idea:

Für mich bereits heute ein heißer Kandidat auf das "Modell des Jahres 2016" hier im Forum - oder benötigst Du für die Fertigstellung etwa nur noch knapp 1/12 von 2015?! :lol:

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Soviel zum Thema "erst die offenen Dauerbaustellen zu Ende bringen".... :wink: :D :lol:
Tja, von diesem Genre lagern hier etwa 35 in meiner "Zentralwerkstatt"... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 01.12.2015, 21:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15967
'n Abend! 8)

Alex hat geschrieben:
Du Glückspilz, Jürgen!
Naja, wenn man die Preise so sieht, die u.a. bei eBay aufgerufen werden, dann muss man das wohl so nennen! :lol:
Thorsten hat geschrieben:
Hast du zufällig auch schon ein Bild von dem Faller Mast?
Zufällig? Nöö, volle Absicht! :wink:
Bild Bild Bild

Und so wie es momentan aussieht, wird der Mast zumindest aufzurichten sein - nachdem ich gerade in der Kiste mit den Ladekränen passende und funktionsfähige Hydraulikzylinder gefunden habe! Die Detaillierung z.B. der Abstützungen hat bereits begonnen und auch die anderen Arbeiten schreiten gut voran! :mrgreen:

Gruß, Jürgen :D


EDIT:
Für irgendwas müssen die bösen, bösen Makros ja gut sein! Hab' gerade entdeckt, dass die Schraffuren an den hinteren Abstützungen tlw. vertauscht sind... :?

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > MastKw, MB 2624 6x6/Salzgitter, Bj. 1975
BeitragVerfasst: 01.12.2015, 21:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 991
Hallo Jürgen! :D

So lasse ich mir das gefallen! Nämlich beweglich!! :mrgreen: Das kann nur gut werden! Und es sieht bisher auch mehr als überzeugend aus! :D

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de