Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 08:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 28.08.2009, 14:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:54
Beiträge: 977
Hallo Leute,

einige haben ihn vielleicht schon im Theard "Stammtisch Hochfranken" gesehen. Hier nochmal die Vorstellung.

Zur WF Chemotec:

Die WF Chemotec ist neben dem Flughafen die zweit größte Werkfeuerwehr in Emswald. Sie dekt den ganzen Chemiepark ab, zu dem Tanklager, Raffinerien, Labore etc. Gehören.
Fahrzeugmäßig folgen jetzt neben den normalen Projekten der BF Emswald ab und zu mal WF Fahrzeuge. Dazu werden gehören ELW´s, kleine Helferlein (MTW, LKW etc.) ULF´s, ULF Leguan (Eigenkreation) AB´s, WLF´s, DLK, Stattelschlepper und alles was ben zu einer großen WF dazugehört. Dies kann sich aber noch rauszögern denn wie gesagt, die BF geht vor außerdem steht momentan der Flugahfen mit Simbas, HLF DLK etc auf dem Basteltisch.

Zum TM:

Der TM ist nach Vorbild der WF Merck entstanden. Gewollt aber noch ein wenig höher um ihn so richtig gigantisch zu machen. (Bevor Beschwerden kommen: Hinter den Rollos sind ausklappbare Tritte :P :D). Zum einsatz kam hier ein 4-Achs-heroa-WLF-Fahrgestell, welches eine zusätzliche Achse sowie vershciedene verlängerungen bekam. Maße sollten falls ich mich nicht verrechnet habe vorbild geracht sein. (Danke an die Firma Bronto für die Zeichnung). Der AUfbau entstand dann komplett aus viel viel viel Evergreen und Kleber sowie Spachtelmasse. Ebenso die Stützen und der Mast. Die Stützen bestehen aus einem vierkantprofil, auf das ich oben und unten runde Profile geklebt habe und unten dann den Zylinder und den Teller. Der Mast ist aus den Evergreenprofilen entstanden. vorne das Gelenk und die Verkleidung auch aus viel Evergreen. Der Korb ist wie alles andere auch aus Evergreen :D. Bei den Rollos entschloss ich mich aber von Anfang an diese nur auf zu kleben weil es mir sonst zu kniffelig geworden wäre. Dann das Ganze Lackiert. Das Führerhaus Modifiziert und auch rangebaut (Danke nochmal an Uli ;) ) 2 RTK´s gestutz und aufgebracht darauf 2 RKL von herpa. Kleine Details hier und dort und nun sieht der gute so aus:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Ist aber noch nicht ganz fertig, hier und da Frabe, Kennzeichen, Decal vorne etc.

Also legt mal los

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec - TM 68
BeitragVerfasst: 28.08.2009, 15:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3872
Krass! :shock: Hammerhart!

Einzig die Tatsache, dass die Rollo nicht eingesetzt sind, sind ein kleines Manko. Im Angesicht der monströsen Ausmaße des Fahrzeuges tun die dem aber nix ab!

Echt ein Hammer-Gerät! Mehr fällt mir dazu nicht ein.

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 28.08.2009, 17:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2008, 13:10
Beiträge: 902
Fette Kiste :!: Ist der Mast auch beweglich?

_________________
Grüße aus Lüneburg

Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 28.08.2009, 22:21 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4567
Das ist ja mal ein heißes Gerät - was für ein Apparillo! :D

Mit den doch recht klein wirkenden Rädern hat der irgendwie was von einer dicken Raupe (ich meine das kleine "Vor-Schmetterling-Tierchen")... :mrgreen:
Das meine ich aber absolut liebevoll. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 01:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2007, 08:29
Beiträge: 494
Hallo Philipp

Ich hab lange überlegt ich hier was schreibe oder nicht, doch die Größe und Seltenheit dieses Fahrzeugs haben mich davon überzeugt. Erstmal ist zu sagen Respekt sich an ein so kompaktes und schwer umsetzbares Fahrzeug zu wagen. Hut ab!!! Aber ich denke das auch Du ein wenig mehr aus dem TM hättest rausholen können. Die unverkennbarkeit zum Orginal ist Dir auf jeden Fall gelungen und das doch ziemlich treffend. Aber.... in meinen Augen ist das Fahrzeug etwas gegensätzig. Bei manchen Details hast Du Dir extrem viel Mühe gegeben und andere dagegen sind eher etwas schief gegangen. Manche Schnittkanten (Aussparung Stützarme und die Radkästen) sehen aus wie Freihandschnitte, wo ich denke das man das mit nem Lineal und Skalpell richtig sauber und gerade! hinbekommt. Und da Du den Aufbau ja auch aus einzelnen Platten zusammen gesetzt hast wäre es glaub ich gar nicht so schwer gewesen die Öffnungen für die Rollos vorher auszuschneiden und dann später einzusetzen. Du hast Dir ein echt schönes Fahrzeug ausgesucht wo ich allerdings denke das der Super AHA Effekt ein wenig auf der Strecke geblieben ist. Manchmal ist Quälität besser als Quantität.

Ich hoffe das ist jetzt nicht zuviel Kritik auf einen Haufen. Und letztendlich ist sie ja auch in keinster Weise böse gemeint sondern eher ein Rat für die Nächsten. Mein Tip: Lieber 2 3 4 Autos weniger im Jahr mit mehr Zeit als zuviele ohne WOW-Effekt. :)

_________________
Schöne Grüße von der Elbe, Carsten

Nie im Dunkeln stehen - Die BF Bad Carstenau am See

www.die-Modellschmiede.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 16:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 22:31
Beiträge: 552
Was für ein Brummer :shock:
GENIAL

_________________
Mercedes - Benz
und eine lange Freundschaft beginnt.

www.feuerwehr-wichtelburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 17:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2169
Hallo Philipp,

da ist dir ein echter "GIGANT" gelungen. :shock: :D
Natuerlich kann man immer noch was etwas verbessern aber der Anfang ist dir sichtlich gelungen. Tolles Fahrzeug :!: Hut ab.

Gruss Christian

_________________
Ein Mann mit neuen Ideen ist ein Narr - bis die Idee sich durchgesetzt hat. ( Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erstes Fahrzeug der WF Chemotec: TM 68
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 19:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 15:41
Beiträge: 1286
Ordentlicher Brocken. Ich überlege auch schon eine Weile, auch mal so ein richtig "dickes" Ding zu baun.

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de