Aktuelle Zeit: 22.05.2018, 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feuerwehr Thalburg: TLF 32 (Kurzhauber)
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 01:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1557
Hier ein weiteres neues Projekt: Es wird ein interessantes Fahrzeug auf dem relativ seltenen MB 1418 "Kurzhauber"-Fahrgestell (jedoch mit der längeren Haube). Die BASF-Werkfeuerwehr hatte mehrere Fahrzeuge dieses Typs im Dienst, siehe z. B. Buch "Fahrzeuge der Feuerwehr 1998".

Leider gibt es serienmäßig jedoch keine passende Staffelkabine, also musste ich ein wenig "tricksen". Wer hat Lust, nach Sägeschnitten zu suchen? :P

Achtung: Es ist nicht (nur) das, wonach es auf den ersten Blick aussieht - und es hat mir durchaus einige Kopfschmerzen bereitet! Jetzt gebe ich gern zu: Auf diese Bastelei bin ich auch ein wenig stolz! :wink: :P

Bild Bild Bild

(... auch, wenn mancher sicher wieder sagen wird: "Na und, das ist doch 'ne ganz normale Kurzhauber-Kabine von Preiser...")... :P :P :P

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 07:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 11:01
Beiträge: 323
Na, ich glaube Du unterschätzt uns....
Frontscheibenrahmen Richtung Haubensicke und dann hinunter zum Radlauf. Glaube ich jedenfalls, habe ich nämlich damals auch so gemacht.
Ich war nur mir der fürchterlich eckigen, gespreizten Ziegler-Kabine nicht einverstanden. Also flog alles wieder in die Bastelkiste. Für BASF-Fahrzeuge passt es ja auch nicht ganz.
Das Problem wird aber die Suche nach dem Grill und der richtigen (langen/schmalen) Stoßstange sein - die gab es nämlich von Preiser nur bei der 3-achs Export Zugmaschine.... :wink:

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 07:45 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 725
Hallo Harald

Zitat:
Es ist nicht (nur) das, wonach es auf den ersten Blick aussieht

Wieso, ist das denn nicht die ganz normale Preiserkabine...? :wink: 8)

Super! Wie schon Dein Kurzhauber RW gefällt mir auch dieses Projekt außerordentlich gut, nicht zuletzt, weil auch ich schon eine ganze Weile auf einem L 1418 "rumdenke" (dito RW), z.B. als LF 16 "schwer" und / oder DLK, ebenfalls angeregt u.a. durch die BASF-Fahrzeuge. Sehr interessant, wie Du das "Kühlergrillproblem" dabei gelöst hast (denke mal, habe die Sägeschnitte richtig identifiziert)! Bin schon sehr gespannt, was letztlich draus wird.


Edit:

Lars Müller hat geschrieben:
Ich war nur mir der fürchterlich eckigen, gespreizten Ziegler-Kabine nicht einverstanden. Also flog alles wieder in die Bastelkiste. Für BASF-Fahrzeuge passt es ja auch nicht ganz.

Jepp, würde mir auch eine Metz-Ausführung der Kurzhauber Staffel- und Gruppenkabine wünschen (und dazu den charakteristischen Metz-Klappenaufbau der 70er Jahre), die waren m.E. irgendwie um einiges "eleganter" und die Modifikation Preiser/Ziegler -> Metz scheint mir ziemlich aufwändig (und ohne lackieren wohl auch nicht zu bewerkstelligen).

Zitat:
Das Problem wird aber die Suche nach dem Grill und der richtigen (langen/schmalen) Stoßstange sein - die gab es nämlich von Preiser nur bei der 3-achs Export Zugmaschine...

... und diese Exportzugmaschine ist heute wirklich selten und mitunter dementsprechend teuer (außerdem war die Stoßstange schwarz).


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 09:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 11:01
Beiträge: 323
Daniel Ruhland hat geschrieben:
Jepp, würde mir auch eine Metz-Ausführung der Kurzhauber Staffel- und Gruppenkabine wünschen (und dazu den charakteristischen Metz-Klappenaufbau der 70er Jahre)


Abwarten, was noch nicht ist kann ja noch werden..

Daniel Ruhland hat geschrieben:
... und diese Exportzugmaschine ist heute wirklich selten und mitunter dementsprechend teuer (außerdem war die Stoßstange schwarz).


Sie lacht mich hier an (in schwarz) und wartet auf den Einsatz bei hannoverschen GMB :wink:

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 09:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1557
Zitat:
Na, ich glaube Du unterschätzt uns....
Nein, nein - ich hab das schon ganz richtig eingeschätzt! Haha! :P

Zitat:
Frontscheibenrahmen Richtung Haubensicke und dann hinunter zum Radlauf.
DAS kann doch jeder! Aber DIESER relativ einfache Sägeschnitt ist ja noch lange nicht alles! :D

Zitat:
Problem wird aber die Suche nach dem Grill
... eben! :D

Zitat:
Sehr interessant, wie Du das "Kühlergrillproblem" dabei gelöst hast (denke mal, habe die Sägeschnitte richtig identifiziert)!
Na gut, dann will ich mal für Aufklärung sorgen: Das Problem ist in der Tat der Kühlergrill! Der MB 1418 hatte die Scheinwerfer nämlich nicht, wie der schwere Kurzhauber, in der Stoßstange, sondern ebenfalls in der Kühlermaske. Jetzt könnte man ja hingehen und auf den Grill des MB 1624 einfach zwei Scheinwerfer kleben. Das hätte mir aber nicht gefallen, u. a. deshalb, weil bei dem Preiser-Grill des schweren Kurzhauber ohnehin keine besonders schöne Chrom-"Einfassung" vorhanden ist. Auch stört die große Zierleiste. Viel eher geeignet schien mir deshalb der Grill des Preiser-Kurzhauber LF 16, der passt aber blöderweise nicht in die für den Grill des schweren Kurzhauber vorgesehene Öffnung. Also blieb nur, rasch die gesamte Front auszuschneiden und durch ein Teil der Kurzhauber-Gruppenkabine auszutauschen! :wink:

Zur Verdeutlichung noch eine Skizze:

Bild

Und ich kann mit gutem Gewissen behaupten: Von Sägeschnitten ist wirklich nix zu sehen! :P

Zitat:
Für BASF-Fahrzeuge passt es ja auch nicht ganz.
Stimmt genau - es wird aber auch kein vorbildgetreues BASF-Modell!

Zitat:
die Modifikation Preiser/Ziegler -> Metz scheint mir ziemlich aufwändig (und ohne lackieren wohl auch nicht zu bewerkstelligen).
Ja, deshalb muss es leider auch ein Ziegler-Aufbau bleiben - obwohl mir Metz lieber wäre!

Also, wartet mal ab! Das wird sicher eine witzige Sache... :P

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 3991
Hallo Harald,
mir gefallen zwar diese mittelschweren Rundhauber nicht so wirklich :? , aber deine Sägearbeit ist klasse! :shock:

Bin mal gespannt was daraus wird!
Würde ja mal tippen wollen: RW Staffel :?: :roll:
hmm, wäre ja ein Allrad notwendig, was sich widersprechen würde mit dem "nur" mittelschweren Fahrgestell.
oder doch ein GTLF? mit Schaum und Tro... und so?
:?
Naja, egal, bin gespannt was es wird!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 15:39 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 725
Hallo,

Uli Vornhof hat geschrieben:
oder doch ein GTLF? mit Schaum und Tro... und so?

Warum denn schon wieder "G"? :wink: Vielleicht wird es ja eine Kreuzung aus diesem LF 32 und diesem TLF 32 (ist allerdings schon wieder ein "Downgrade" -> L(F) 1113) der WF BASF. Ein etwas übergewichtiges, aber im Prinzip einem normalen 16er TLF ähnliches Fahrzeug, oder vielleicht ein früher LF 24-Prototyp mit Staffelkabine, jeweils mit Ziegler Falt-Klapptüren, wäre doch mal was!? Denkbar wäre ansonsten auch noch etwas in dieser Richtung, wahlweise als DL(K) 30 oder 37, besser allerdings wohl mit Magirus Aufbau, denn hier soll zumindest bei einigen MAN-Staffelkabinen (auf 450 H) tatsächlich Ziegler die Verlängerung vorgenommen haben.

Zitat:
Naja, egal, bin gespannt was es wird!

Genau, ich auch!


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.03.2008, 20:49 
Offline
User

Registriert: 18.02.2008, 14:32
Beiträge: 877
Hallo Harald,

Ich bin gespannt, was daraus wird.

Ich finde gerade die alten Fahrzeuge hatten bzw. haben Charme, sie sehen wuchtig aus. Das bekommen die heutigen Fahrzeuge z.T. nicht auf die Reihe.

Deswegen gefällt mir dein Rüstwagen auch super gut und ich bin auf das Ergebnis des Mittelschweren gespannt.

Da hab ich mich noch nicht dran ausgelassen.Nur nen schweren hab ich, ein TLF 24/50 auf 1924 Fahrgestell der Feuerwehr Düren.
Bild

Also von mir aus sehr gerne noch mehr ältere Fahrzeuge. Viel Spaß noch.

Viele Grüße Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 11:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1557
Zitat:
Ich finde gerade die alten Fahrzeuge hatten bzw. haben Charme, sie sehen wuchtig aus.


So ist es! Bei mir kommt noch hinzu, dass ich momentan keine Ategos und Actrosse (oder Actri? oder Actros-LKW?) mehr sehen kann! :wink:

Zitat:
Vielleicht wird es ja eine Kreuzung aus diesem LF 32 und diesem TLF 32 (ist allerdings schon wieder ein "Downgrade" -> L(F) 1113) der WF BASF. Ein etwas übergewichtiges, aber im Prinzip einem normalen 16er TLF ähnliches Fahrzeug, oder vielleicht ein früher LF 24-Prototyp mit Staffelkabine, jeweils mit Ziegler Falt-Klapptüren, wäre doch mal was!?


... erwischt! :oops: :shock: :? :P :wink:

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 19:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4753
Interessantes Projekt!

Die Kabine ist ja schon mal gelungen, den Sägeschnitt an der Front habe ich nicht entdeckt...

Bin gespannt, wie's weitergeht :D

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2008, 22:25 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 725
Hallo,

Harald Karutz hat geschrieben:
Bei mir kommt noch hinzu, dass ich momentan keine Ategos und Actrosse (oder Actri? [...]) mehr sehen kann!

8) Und Axors bzw. "Axores" erst... (kleiner Exkurs: Actri - interessant, daß man bei absoluten Kunstwörtern wie Atego, Actros oder Axor unwillkürlich nach einem einigermaßen passenden Plural sucht (den es nicht gibt) - und dann schnell bei Latein landet). Wie dem auch sei, jetzt keine Ategen :wink: mehr , sondern Kurzhauber - ist auch besser (generell - und als Plural zu bilden).

Zitat:
... erwischt!

Na dann man tau!


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 03:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1557
... das Projekt nähert sich der Fertigstellung - Hurra!!! :wink: :P :D

Kleiner Vorgeschmack: Aus den Teilen, die auf dem Foto zu sehen sind, habe ich gerade den Monitor gebastelt (Foto des fertigen Werfers folgt, wenn alles schön getrocknet ist und die Details bemalt sind).

Diese Variante (Inkl. Decal übrigens aus genau 20 Teilen bestehend) hat mir dann doch irgendwie besser gefallen als ein schnöder Rosenbauer RM 16, den ich ursprünglich mal vorgesehen hatte... :P 8) :wink:

Bild

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 08:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008, 23:33
Beiträge: 806
Was ein gefuzzel! :lol: Das kann ja nur gut werden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 10:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15924
Na, da bin ich ja mal heftigst gespannt, was Du um 03:26 noch hinzittern konntest! :wink:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 12:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1557
Bitte sehr: Der Monitor des Fahrzeugs ist (fast) fertig! War wirklich eine Fummelei, hat aber auch großen Spaß gemacht! Und da neben dem Decal auch noch ein kleiner Scheinwerfer dran kommt, besteht der Werfer letztlich sogar aus 21 Teilen! :wink:

Bild Bild Bild

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de