Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 12:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 13.01.2011, 22:06 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Hallo an die KatSchutzspezialisten ,

Anbei ein Bild eines alten Unimog des DRK welcher aus einem ZS Unimog entstand . Leider ist er aber a.D. . Kann mir einer helfen welcher Aufbau das sein soll ?

Bild

Gruß Thomas

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 13.01.2011, 22:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2007, 21:18
Beiträge: 559
Es sieht so aus, als sei es ein umgebauter Aufbau vom VLF, wo die Mannschaftskabine durchgängig ist und nicht beim TLF 8 nur mit einem Sitz belegt ist. Aber das ist nur eine Vermutung. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 13.01.2011, 23:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2008, 20:27
Beiträge: 178
Es müsste ein ehm. VLF sein, zum einem wegen der Kabine, zum anderen wegen der Seilwinde...

_________________
FF Offenbach-Waldheim - Die Wilde 13!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 10:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 14:18
Beiträge: 109
Hallo Thomas,

das sieht wirklich nach einem ehemaligen VLF aus.
Hier mal ein paar Vergleichsfotos: http://mathias-wille.homepage.t-online. ... /index.php

Der Aufbau wurde aber offensichtlich hinter der Mannschaftskabine erhöht und das Dach neu mit Riffelblech belegt.

Viele Grüße
Norman

_________________
--------------------------------------
Wer anderen ein Grube gräbt ...
der hat ein Grubengrabgerät


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 13:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 445
Auch ich zähle zu den nichtwissenden ...

Also genau ansehen.

Gegen einem Umbau schien zunächst zu sprechen, daß bei einem gebrauchten Fahrzeug ein derartig aufwendiger Umbau gemacht wurde. Aufwendig deshalb, weil alle Nähte, wo die neuen Bleche an die alten stoßen, nicht sichtbar sind, also sauber verzinnt, verspachtelt und lackiert wurden. Vor allem wäre es einfacher gewesen, den Dachteil über der Mannschaftskabine zu belassen - die Höhe ist fast identisch - und nur den hinteren Teil zu erhöhen.

Also lag zunächst nahe, daß von den Herstellern des Koffers - Voll in Würzburg und Rathgeber in München - unter Verwendung von Komponenten des Katschutzfahrzeuges und unter Verwendung der Grundmaße aus den Zeichnungen ein Einzelstück oder eine kleine Serie neu gebaut worden ist. Verwunderlich ist aber, wie exakt Kleinteile wie die Ösen (unten am Aufbau) oder die Lüftungsschlitze unter der Klappe mit dem ZS Fahrzeug übereinstimmen,

Für einen Umbau spricht aber eindeutig, daß die obere Klappe mit anderen, kleineren Scharnieren ausgerüstet wurde. Das wäre bei einem ursprünglichem Aufbau durch Voll oder Rathgeber anders gewesen, hier hätte man einheitliche Scharniere verwandt.

_________________
WLF und AB - Ich kenne sie alle persönlich. Wir duzen uns ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 18:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3872
Wie wäre es mit einem KatS-Fahrzeug aus Beständen der Bundespost? Wenn dann allerdings auch mit neuem Dach versehen?

Werfe ich mal so in den Raum.

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 20:57 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

hier mal ein Link zu einem Unimog der DBP:

http://www.historische-sonderfahrzeuge.de/

unter Fahrzeuge, der Unmiog sieht schon mal anders aus, was aber nicht heißt das es auch andere Aufbauten bei den BP Katsfahrzeugen gegeben hat...Eine Seilweinde hat er auch...

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 21:27 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Danke für Eure Bemühungen ,

Nach meinen Infos war das Fahrzeug von der Bundeswehr . Wir hatten bis vor ca.4 Jahren hier ein großes Depot der Bundeswehr , in dem auch Fahrzeuge waren . Zwei sind bei örtlichen Hiorgs gelandet . Zum einen der Unimog des DRK welcher zum LiMaKw umgebaut wurde und zum anderen ein TroLF welches bei der Feuerwehr bis vor kurzem in Dienst stand als GW zuletzt . Dieser ist unverändert noch so vorhanden . Sogar noch in Rot seidenmatt und Olivgrün .

Grüße Thomas

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 22:40 
Offline
User

Registriert: 15.01.2010, 21:43
Beiträge: 7
Hallo zusammen,
ein sehr interessantes Fahrzeug, weil es kein bekanntes Feuerwehr TLF 8 ist . Dieses Fahrzeug hat einen Umgebauten Koffer von einem ehemaligen Bergungsschnelltruppwagen (BSW) von dem gab es nur 12 Stück inkl. einem Prototypen auf Borgward Fahrgestell oder eines Vorrauslöschfahrzeuges die gab es etwas öffter. Das Unterscheidungsmerkmal sind einmal die Anordnung des Fensters und der Tür im Aufbau, beim TLF 8 ist die Anordnung anders herum. Der Manschaftsraum beim TLF ist für einen Helfer, der hier ist für 3 Helfer und geht durch bis auf die andere Aufbauseite.

Viele Grüße
Harald

_________________
Viele Grüße
Harald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 14.01.2011, 23:09 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Hallo Harald ,

vor allem hatte der eine Halterung für eine Krankentrage im Mannschaftsraum quer zur Fahrtrichtung .

Gruß Thomas

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 15.01.2011, 08:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2008, 17:09
Beiträge: 445
Harald Emmerling hat geschrieben:
...weil es kein bekanntes Feuerwehr TLF 8 ist . Dieses Fahrzeug hat einen Umgebauten Koffer von einem ehemaligen Bergungsschnelltruppwagen (BSW) (...) oder eines Vorrauslöschfahrzeuges die gab es etwas öffter.


Ich dachte, daß sei allen klar und der Unterschied der beiden Aufbaugrundtypen:

- TLF 8 / Entgiftungsfahrzeug - Truppmannkabine nur rechts im Aufbau, Fenster hinter der Babinentür

- Vorauslöschfahrzeug / Bergungsschnelltruppwagen (später Hilfsrüstwagen im erw. Katsch.) / Vorausentgiftungsfahrzeug - durchgehende Kabine für drei weitere Helfer im Aufbau, Fenster vor der Kabinentür

sei allgemein geläufig. Ich bitte diesbezüglich um Nachsicht, wenn ich in meinem obigen Beitrag allgemein von einem "Katschutzfahrzeug" gesprochen habe.

Ein Katastrophenschutzfahrzeug der deutschen Bundespost scheidet definitiv aus, die Unimogs waren in sich auch in Details unterschiedlich, sahen insgesamt aber völlig anders aus.

Auch an der Aussage "von der Bundeswehr" habe ich ganz erhebliche Zweifel. Als Brandschutzfahrzeuge gab es meines wissens bei der BW nur das TroLF mit Koffer und der Truppmannkabine hinten, die SAN - Fahrzeuge hatten den bekannten völlig anderen Koffer. Exoten wurden damals nicht beschafft. Gegen einen Prototyp spicht die nachgerüstete Klappe, siehe oben.

Ich habe in nun dreißigjähriger Fotografierpraxis schon öfter die Aussage "von der Bundeswehr" gehört, wenn es sich um Fahrzeuge des Bundes (des erweiterten Katastrophenschutzes) handelte, insbesondere dann, wenn die Erinnerung der Beteiligten, die gedient hatten, auf den U 404 S als reines Bundeswehrfahrzeug fixiert war, der im Zivilgebrauch (außer im Katsch und bei den Feuerwehren) ja nicht vorhanden war. Ebenso häufig wurde mit übrigens erzählt ein Ford FK mit Haifischschnauze sei eine "Natoziege" der Bundeswehr gewesen. Da trübt (oder je nach Sichtweise: verklärt) Erinnerung doch einiges. Sicherheit schafft nur ein Einblick in die Beschaffungsunterlagen, sofern die Dienststelle der Hilfsorganisation ein gutes Archiv führt.

Es wäre allerdings mal durch Leser, die sich bei der historischen Fahrzeugtechnik der Bundeswehr auskennen, zu klären, ob nicht doch, eventuell in geringen Stückzahlen, in Depots baugleiche Typen der Katsch TLF 8 bzw, VLF eingesetzt wurden. Ich persönlich glaube das allerdings nicht, weil für Depots ganz andere löschtaktische Gegebenheiten gelten (deshalb TroLF 750) als die für den Ersteinsatz in Vertrümmerungen, für die die Katsch Unimogs konzipiert wurden

_________________
WLF und AB - Ich kenne sie alle persönlich. Wir duzen uns ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 28.03.2015, 00:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 19:41
Beiträge: 509
Hallo zusammen...ich teile die Aussage von Marc, das es sich um ein ehemaliges Fahrzeug der Bundespost handelt. Muss mal in meinem Archiv kramen. Die Bundespost in Lübeck hatte damals einen Unimog S.

TLF 8 und VLF scheiden für mich aus....

_________________
Gruß aus der schönen Hansestadt Lübeck

Rene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 28.03.2015, 10:54 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hallo,

für mich sieht das stark nach Umbau oder Eigenbau eines (vielleicht lokalen) Aufbauherstellers aus, jedenfalls nicht nach Serie aus einer Bund-Beschaffung.

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 00:45 
Offline
User

Registriert: 23.05.2007, 13:52
Beiträge: 1612
Hallo ,

danke für eure Antworten . Die BP Variante scheidet aus . Das Fahrzeug wurde von der Bundeswehr aus dem ehemaligen Lager in Herbolzbeim übernommen mit einem weiteren Unimog welcher noch immer bei der FW Herbolzheim im Bestand ist . Er wurde damals dann vom DRK in Eigenregie umgebaut mit Hilfe eines Karosseriebauers . Fahrzeug ist mittlerweile a.D. und der komplette Beleuchtungssatz wurde entfernt bevor er verkauft wurde . Mittlerweile wurde er von einem Sammler welcher ihn komplett restauriert hat und bei Veranstaltungen ausgestellt . Infos von Kameraden des DRK OV Herbolzbeim .

Grüsse Thomas

_________________
Lackierte Modelle sind meine Spezialität !
FWE Fahrzeugwerke Engelhausen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Aufbau hat dieser ehem. ZS-Unimog?
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 17:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 19:41
Beiträge: 509
Hallo zusammen....da ich lag ich wohl daneben.....Thomas hat recht....die Variante der Bundespost scheidet aus.....nu bin ich selber ratlos, was das für einer war.... :?: :?: :?:

vielleicht wird das Geheinmnis ja noch hier gelüftet... 8)

anbei ein Bild vom DP Mog der in Lübeck stand...

Bild

_________________
Gruß aus der schönen Hansestadt Lübeck

Rene


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de