Aktuelle Zeit: 20.06.2018, 19:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 01:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1556
Ich schließe mich ausdrücklich dem an, was Jürgen schon geschrieben hat und ärgere mich über bestimmte E-Mails, PNs und Postings ebenfalls sehr.

Reale (!) Beispiele (durchweg Mails an mich, das gilt aber für diverse Threads hier in gleicher Weise):

"Guten Tag. Wie baue ich ein TLF? Es soll mit Allrad sein."

"Hilfe! ich bin Anfänge und will ein Model baun wie mache ich das"

"Hallo Wie haben sie den Mast gebaut"

"Ich will auch so Modelle haben wo kan man die kaufen"

Ernsthaft, Leute: Da habe ich kein Verständnis für.

Zitat:
Und uns fällt immer etwas ein!


So ist es! Und deshalb schon jetzt eine klare Ansage: Weitere Postings, die mehr oder weniger Spam beinhalten, werden ab sofort gelöscht.

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 01:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1556
Zitat:
Die wirklich guten Diskussionen sind schon lange passé.


@ Wolfgang: Das sehe ich nun wieder nicht so - schau Dir nur die Diskussion über die Eckhauber-Kotflügel an: Das ist doch ausgesprochen interessant!

Also: Bitte nicht alles schlecht reden. Einzelne Beiträge hier sind Mist - aber darauf werden wir Admins zukünftig sehr genau und deutlich verstärkt achten - garantiert!

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 13:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 09:24
Beiträge: 263
Hallo,
kann sein, dass das was ich jetzt zur Diskussion stelle von vielen abgelehnt wird, aber dieses Forum hat in letzter Zeit einen sehr starken Mitgliederzuwachs erlebt der, wie man sieht, nicht nur positiv war.
Mein Diskussionsbeitrag daher:
Warum keine Mitgliedsanwartschaft?
Es gibt im Internet jede Menge geschlossener Foren. Dort werden neue Mitglieder nur aufgenommen, wenn sie zu diesem Forum "passen", was immer man darunter verstehen will.
Solche "Berufsspamer" würden vermutlich vermutlich nicht konstruktiv in Erscheinung treten, da sie nichts dazu beitragen und die Mitgliedschaft könnte verweigert werden.
Wie seht Ihr das?
Dass das Ganze ein sehr kontroverser Vorschlag ist, ist mir bewußt.

-----------------------------------------------------------------------------------
Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 14:06 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 22:53
Beiträge: 481
Norbert, das ist prinzipiell keine schlechte idee, nur woran willst du die, ich nenn sie mal aufnahmequalifikation festmachen? Was sind die Aufnahmekriterien? Ist denke ich mal, schwierig, da ein entsprechendes Raster zu erstellen.

_________________
Ich hatte Träume, auch wenn ich mich kaum mehr an sie erinnere....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 14:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 18:43
Beiträge: 280
Hallo Harald,
die Kotflügeldiskussion der Eckhauber stellt aber leider die Ausnahme dar.
Es liegt mir fern hier irgendetwas schlecht zu reden, aber wie Jürgen auch geschrieben hat, man stolbert über die Unsinnsbeiträge.
Sehe ich einen, na gut kann man drüber wegsehen, aber 2,3 usw. dann vergeht mir langsam die Lust weiter zustöbern.
Ich antworte prinzipiell nicht auf diese Art von Beiträgen, aber sie häufen sich und veranlassen mich, meine freie Zeit dann anders zu Nutzen.

_________________
Gruß Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 14:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 09:24
Beiträge: 263
Hallo,
@Alexander

Ein solches Raster müsste die Forengemeinschaft erstellen.
Das was uns wichtig ist und wir für richtig erachten sollte in "Aufnahmevoraussetzungen" festgeschrieben werden u.A. durch die Seriosität der Beiträge vor der Vollmitgliedschaft.

@Wolfgang
Was Du geschrieben hast, kann ich für mich voll und ganz unterschreiben.
Ich mache diese Problematik an der bedingungslosen Vergrößerung des Forums fest.

----------------------------------------------------------------------------------
Norbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 14:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4757
Hallo.

Norberts Vorschlag ist sicher eine Möglichkeit, aber wie Alexander ja schon sagte, wäre es sicher sehr schwierig die Aufnahmekriterien festzulegen.
Und dann müßte ja auch noch eine Bewertung der Beiträge der Anwärter stattfinden, die sicher auch nicht einfacher ist.

Auch wenn mich sinnleere Threads ebenfalls ärgern, waren sie bis auf die letzten paar Tage doch eher die Ausnahme.
Wegen einer solchen Handvoll Threads die bisherige Offenheit dieses Forums über Bord zu werfen, erscheint mir doch etwas zuviel des Guten.

Ich bin dafür erst einmal eine "Trollwiese" für solche Threads einzurichten, und die Angelegenheit mal einige Zeit weiter zu beobachten.
Sollte das Problem anhalten, kann man über weitere Restriktionen nachdenken.

Eine andere Möglichkeit wären Killfiles im Profil, mit deren Hilfe man die neuen Beiträge vorher eingetragener Mitglieder gezielt ignoriren kann.
Vielleicht bietet ja die angekündigte neue Forensoftware diese Funktion.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 15:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 15969
Was bisher an möglichen Lösungen aufgezeigt wurde, ist mehr oder weniger schon vom Admin-Team bereits in Erwägung gezogen worden bzw. in der neuen Software ohnehin inegriert!

Dazu aber gleich mal aus meiner Sicht ein paar Nachteile:
Auch eine Spielwiese zum Toben für die Kleinen muß von den Admins beobachtet werden, damit unser Nachwuchs (oder sonst jemand!) hier keinen Unfug treiben kann! Denn so ganz unbeaufsichtigt können und wollen wir hier niemand herumt(r)ollen lassen!

Auch die Einrichtung von persönlichen "schwarzen Listen" oder einer Buddylist verhindert ja nicht, daß solche Beiträge/Threads geschrieben werden! Und wer sagt denn, daß nicht doch ein User, der auf meiner schwarzen Liste steht, mal was Vernünftiges schreibt oder das Supermodell schlechthin baut?

Es geht also darum, solche Spambeiträge erst gar nicht (ent)stehen zu lassen! Wir haben schon ein paar Ideen und techn. Möglichkeiten, die teilweise mit der Einführung der neuen Forensoftware umgesetzt werden! Und bis das soweit ist, werden die Admins - genau wie Harald es geschrieben hat! - rigoros durchgreifen und diesen geistigen Abraum ohne Warnung (auch ohne anschließende Diskussion!) sofort entfernen!

Gruß, Jürgen

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 16:49 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 730
Hallo,

kurz zu den Vorschlägen in Richtung geschlossenes Forum, Anwartschaft usw. - halte ich nicht für so eine gute Idee. Würde Interessierte eher ganz vom Forum abhalten, was auch schade wäre. Eine Trollwiese brauchts meiner Meinung nach auch nicht - denn man sollte das Problem m.E. jetzt auch nicht zu sehr dramatisieren. Es war jetzt grade mal ein (Neu-) User, der "ein wenig" quer schoß, das muß das Forum m.E. auch mal aushalten. Wenn ich weiterhin von der inzwischen großen Zashl der User lese - bei mo87 sind es glaub ich aktuell um die 29.000 (!) registrierte User und andere Foren kommen auch ganz locker in den vierstelligen Bereich. Insofern sollten knapp 300 Mitglieder doch irgendwie noch zu bändigen sein, Harald und Jürgen haben dazu ja auch bereits einige Anmerkungen gemacht.


Gruß

Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 17:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2007, 20:22
Beiträge: 7467
Hallo,

so nun gebe ich als einer der letzten Admins auch noch meinen Senf dazu, obwohl ich mich innerlich schon wieder die "Platze ärgere" und mir ehrlich gesagt die Zeit, die ich dafür verwenden muss, leid tut.

Das Thalburg-Forum ist bekannter Weise ein Modellbauforum, bei dem jeder, ob Anfänger oder Profi, gern gesehen ist. Nicht gern gesehen sind solche Leute oder User, die sinnlosen Spam hier verbreiten. Unter diesem Spam verstehe ich auch die Eröffnung absolut sinnloser Threads mit Fragen die der normale Menschenverstand sich selbst beantworten kann! Egal ob von Jung oder Alt! Ich bin bestimmt der Letzte, der bei Problemen etc. nicht gern weiterhilft, wie man bestimmt an meinen Beiträgen sieht, aber bei manchen Sachen fällt auch mir absolut nichts zu ein - das im negativsten Sinne!

Hierzu meine persönliche und nicht mit den anderen Admins abgesprochene Meinung:

NEIN

Ich bin absolut gegen die Einrichtung einer solchen "Trollwiese" und das aus folgenden Gründen:

a. Zeigt mir ein Forum, wo es so etwas gibt! Ich lerne gerne dazu!
b. Ich bin als Admin nicht dazu bereit, solchen Spam in irgendeiner Art zu verwalten.
c. Es ist im weitesten Sinne nicht unsere Aufgabe, hier irgendwelchen gelangweilten Usern ein Podium zu gewähren!

Ich glaube nicht, daß hier einer eine realistische Vorstellung hat, wieviel Zeit von den Admins investiert werden muss, um das Forum in der jetzigen Form am Laufen zu halten! Schätzungen hierzu nehme ich gerne entgegen! Irgendwann ist auch mal Schluss; der Tag eines Admin hat auch nur 24 Std., er hat auch Familie, er hat auch einen Arbeitsplatz und er baut auch gerne Modelle!

Sorry - Nachwuchsförderung gerne, aber in einem normalen Umfang!

Mit säuerlichen Gruß
Dirk

_________________
"Firefighters - The Bravest of the World!" - "Wer von nichts eine Ahnung hat, kann wenigstens überall mitreden!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 17:49 
Offline
User

Registriert: 17.09.2007, 17:20
Beiträge: 88
Servus,
als Kernfrage sehe ich ganz klar: Wie kann ich sinnlose Fragen von Neuankömmlingen vermeiden.

Es ist wie in der schule:
Wenn ich frage wie geeden dess?, bkeomme ich höchstens ein Grunzen als Antwort.
Je weiter ich meine Frage präzisiere, desto präziser UND VOR ALLEM erstgemeinter die Antwort.
Wenn ich signalisiere, ich gebe mir Mühe aber ich habe den letzten Schritt nicht verstanden, gibt sich sogar der Pauker auch MÜHE die Frage zu beantworten.

Warum also nich ein Beotrag in der Nettiquette:
Hinweise zum Unwissend sein:
1. Wenn ich frage:
Wie baue ich ein TLF wird niemand ernsthaft Antworten.

Also:
Hallo,
ich möchte ein TLF bauen, aber gleich zu Anfang hatte ich mit folgenden Problemen zu kämpfen:
1. ...
2. ...
...
15. ...
Ich fürchte ich werde den Aufbau zerlegen müssen. Wo ich gleich dabei bin, würde mich interessieren was ich damit für Möglichkeiten habe.
1. Ich wünsche mich einen von Aussen sichtbaren Tank, kenne aber nur glatte Plastikplatten, gbt es geriffelte die passen könnten.

Und schon meldet sich in User:
Was meinst du mit geriffelt? Meinst du sowas? "Linkmich"

Wenn man allerdings nichts besseres zu tun hat als sich mit Abfall zu beschäftigen, sollte man wirklich bis zum Stammtisch warten oder eine Private "miristlangweiligdirauch" Party veranstalten.
Zitat:
Natürlich könnten sie dass auch via ICQ und MSN und wie die Dinger nicht alle heißen besprechen, aber was haltet Ihr davon, wenn der Nachwuchs einen kleinen eigenen Bereich bekommt????

Also der Kindertisch auf der Geburtstagsfeier?
An sich eine tolle Idee,
Wenn nun aber ein 14 Jähriger Neuankömmling sogleich ein perfektes Modell abliefert, und es auf der "Erwachsenentafel" präsentiert, aber gleichzeitig mit seinen Artgenossen darüber diskutieren möchte tummelt sich gleich wiederder Flohzirkus in den heiligen hallen.
Zitat:
Zeigt mir ein Forum, wo es so etwas gibt! Ich lerne gerne dazu!

Zum Beispiel auf unserer feuerwehrhomepage, da gibt es eine extra plauderecke..
Und vor allem in Foren in dennen Youngsters erwartet werden wird vorrausschauend eine Spam-Ecke eingerichtet.
ich meine auch ,,Troll collect" ist so was.
Zitat:
Und überhaupt, bei den Kids kommen sehr oft Fragen auf, die sich andere Bastler seit Jahrzehnten und noch länger nicht mehr stellen.

>> Die natürlich den Boah Effekt hervorrufen. Wenn jemand Öl in den Grill schüttet um die Koteletts einzusaften und sich dann wundert dass er Briketts bekommt, dreh ich auch am rad, aber der betroffene schaut mich dann nur an : ,,Was?"

Aber gerade dann sollte man sagen:
Öl brennt, und dein Hunger den du jetzt hast wird dich daran erinnern und nicht:
Du bist so doof, ich hol mir jetzt ne pizza und du kommst auf die stille Treppe.

Also:
Solange sich jemand Mühe gibt sollte man ihm unter die Arme greifen auch wenn es ein wenig dauert.

Viele Grüße Kevin. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 18:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2007, 14:12
Beiträge: 416
Ich verstehe die Admins (aus eigener, manchmal leidvoller Erfahrung), sehe es aber eigentlich so wie Daniel. Ab und an einen Troll (der muss auch nicht immer Jugendlicher sein) kann dieses Forum bestimmt verkraften.

Klar gibt es merkresistente Menschen (auch die sind nicht immer jugendlich...), aber mit ein/zwei deutlichen Ansagen alá Jürgen müsste es eigentlich getan sein. Reicht das nicht, haben die Admins ja auch die Möglichkeit ein Mitglied zu sperren (z.B. Zeitstrafe). Notfalls müssen sie davon dann eben mal Gebrauch machen.

So weiter im Hobby, ich freue mich gerade über ein paar neue Modelle hier im Forum und die Wettbewerbsmodelle will ich nachher auch alle noch einmal in Ruhe ansehen. Eigentlich ist dieses Hobby viel zu schön, als dass man sich über irgendeinen Troll ärgern dürfte, oder? ;)

_________________
Viele Grüße aus Peine
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 20:54 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2007, 08:29
Beiträge: 494
Hallo

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und den Thread von vorn bis hinten gelesen und wollte mal meine Meinung dazu los werden. Da ich seit ca. 9 Jahren stellv. AG-Leiter in einem Modellbahnclub bin, behaupte ich mal, das ich aus Erfahrung spreche. Also erstmal ist der Nachwuchs im Modellbau extrem rückläufig was wohl allen bekannt sein dürfte. Es ist verdammt schwer die U16 Altersklasse für dieses Hobby zu begeistern und dann noch mit Ihnen auf einer Wellenlänge zu arbeiten. Der Vorteil hier im Forum,denke ich, ist das sie ja hier sein wollen und das Bestreben haben besser zu werden. Meine Meinung ist das man dort ansetzen sollte und ihnen einfach mal, auch wenns wie im Kindergarten ist, erklärt wozu das Forum da ist. Sicherlich muss man zwischen 14 und z.B. 25 unterscheiden, aber man kann auch nicht alle über einen Kamm scheren. Und so ist manches Gespräch mit einem 14jährigen für mich (27) inhaltlich wertvoller als mit einem 20- oder ...jährigen. Ich denke man sollte den U16ern eine Chance geben und ab und zu ein Auge zu drücken. Allerdings in geringem Maße, und sollte es dann ausufern könnte man ja über Zeitsperren oder ähnliches nachdenken. Natürlich erst dann wenn man ihnen genau erklärt hat warum und wieso. Wogegen ich vollkommen bin ist ne Kinderecke, damit würden wir das ganze ja noch unterstützen und das bringt keinem was.

_________________
Schöne Grüße von der Elbe, Carsten

Nie im Dunkeln stehen - Die BF Bad Carstenau am See

www.die-Modellschmiede.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2008, 23:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2007, 20:00
Beiträge: 1556
Dann melde ich mich mal wieder in meiner Eigenschaft als Betreiber des Forums... :wink: :wink: :wink:

Eine "Spielwiese" (oder wie auch immer man einen solchen Bereich nennen soll) wird es hier definitiv nicht geben, und zwar aus folgenden Gründen:

a) Auch für einen solchen Bereich steht der Betreiber des Forums in der vollen rechtlichen Verantwortung. Soll heißen: Auch dieser Bereich müsste von Admins "überwacht" werden. Das wiederum kostet Zeit (die ich dafür nicht habe) und Nerven (die ich nicht dafür opfern möchte).

b) Wer sich auf einer Spielwiese tummeln will, kann das jederzeit woanders tun. Für Kinder und Jugendliche gibt es im Internet unzählige diesbezügliche Möglichkeiten. Was wir hier eingerichtet haben, ist ein Forum für (Feuerwehr-) Modellbauer und Feuerwehr-Fahrzeuginteressierte. Dabei wird es garantiert auch bleiben.

c) Nicht erst seit es dieses Forum gibt, sondern schon seit meine Homepage www.thalburg.de online ist, habe ich unzählige (!) Anfragen von jungen Bastlern erhalten (inzwischen stehen hier vier prall gefüllte Aktenordner mit den jeweiligen Ausdrucken) - und selbstverständlich auch stets ausführlich beantwortet! Einzige Voraussetzungen:

1. Die allgemeinen Höflichkeitsregeln werden eingehalten.
2. Die Anfrage ist lesbar und verständlich.
3. Es gibt eine konkrete Frage, die sich überhaupt beantworten lässt.

Die Einhaltung dieser Regeln ist sicherlich nicht zu viel verlangt, und diese Regeln gelten nun einmal auch für dieses Forum. Damit sollte die laufende Diskussion eigentlich beendet sein.

Ich möchte aber noch etwas grundsätzliches zum Thema "Nachwuchsmodellbauer" sagen: Mir liegt der Modellbaunachwuchs sehr am Herzen, und ich persönlich freue mich immer wieder riesig, wenn Kinder oder Jugendliche anfangen, sich mit dem Modellbau zu beschäftigen!

Übrigens ist meine Beobachtung, dass es in letzter Zeit wieder mehr junge Bastler gibt als noch vor einigen Jahren. Und ich lege sehr großen Wert auf die Feststellung, dass die überwiegende Mehrheit der jungen Bastler a) tolle Modelle bastelt und b) sich zudem sehr "zu benehmen weiß". Schaut Euch nur die tollen Modelle der Nachwuchsbastler im Wettbewerb an!!!

Einzelne "schwarze Schafe" verleiten meiner Ansicht nach zu einem völlig falschen Gesamteindruck von "der Jugend" an sich - das sollte hier niemand vergessen!

_________________
"Gesägt, nicht lackiert!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2008, 06:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 21:26
Beiträge: 3211
Zitat:
Wenn ich weiterhin von der inzwischen großen Zahl der User lese - bei mo87 sind es glaub ich aktuell um die 29.000 (!) registrierte User...


Mal kurz OT:
Wo hast Du diese phantastische Zahl denn her? Meines Wissens sind da knapp 1500 User registriert. :roll:

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de