Aktuelle Zeit: 17.02.2018, 22:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 19:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 09:43
Beiträge: 3965
Hallo zusammen,

Dieser sehr interessante LKW fuhr die Tage mal neben mir auf der A2:

http://www.ewers-online.de/uploads/medi ... nsberg.pdf

Vielleicht inspiriert das ja den ein oder anderen!

Wäre ja ne nette Ergänzung zu meinem MAN viewtopic.php?f=103&t=4209


Grüße uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 21:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 10:54
Beiträge: 2212
Hallo Uli,

Danke für den Link, ich habe das Fahrzeug die Tage auf der Seite des Herstellers entdeckt.

Uli Vornhof hat geschrieben:
Vielleicht inspiriert das ja den ein oder anderen!
Wenn sollte der den inspirieren? Mir fällt da gar keiner ein. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: 8) 8) :P :P

Die Komponenten für den Aufbau liegen schon auf dem Basteltisch, das entsprechende Fahrgestell (bei mir, wie könnte es anders sein, wird es ein Mercedes) wurde eben bestellt.

Dank und Gruß Falk

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 06:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 17:02
Beiträge: 3313
Hallo Uli,

vielen Dank für den Link zum Vorbild und zu deinem fiktiven Modell!

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 21:00 
Offline
User

Registriert: 18.03.2009, 14:35
Beiträge: 495
Gerade gesehen. Verfügt das Fahrzeug über keine Sondersignalanlage??

_________________
"Hier Florian Osnabrück.Kommen sie.."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 08:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 17:48
Beiträge: 1903
Hallo Uli,

danke für den Link zum Gerätewagen. Da hat die Bezirksregierung Arnsberg ja ein interessantes Fahrzeug beschafft.

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 16:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 10:54
Beiträge: 2212
Hallo,
Dennis Sprehe hat geschrieben:
Gerade gesehen. Verfügt das Fahrzeug über keine Sondersignalanlage??

auch beim Kampfmittelbeseitigungsdienst Rheinland verfügen die wenigstens Fahrzeuge über Sondersignale. Das Fahrzeug des Einsatzleiters verfügt über ein Magnetblaulicht.

:arrow: http://d.jtruckenmueller.de/00/kbd/index.htm

Gruß Falk

_________________
.
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues MZF beim KMBD der BR Arnsberg
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 09:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2007, 23:30
Beiträge: 863
Dennis Sprehe hat geschrieben:
Verfügt das Fahrzeug über keine Sondersignalanlage??
Wozu sollte das Fahrzeug denn eine ebensolche haben ??

Ewers Fahrzeugbau hat geschrieben:
Das neue geländegängige Mehrzweckfahrzeug ist sowohl für den „Sondertransport“ (schnellstmöglicher Abtransport einer Bombe zum nächstgelegenen Zwischenlager) wie auch für den „Regeltransport“ (Transport mehrerer Bomben vom Zwischenlager zum Munitionszerlegebetrieb) einsetzbar,
Für den Einsatzzweck braucht man wohl keine Sosi, oder ?

Ewers Fahrzeugbau hat geschrieben:
außerdem führt es alle zum Entschärfen einer Bombe notwendigen Geräte übersichtlich verlastet ständig mit an Bord.
Bei allen Bombenentschärfungen, bei denen ich in meiner Dienstzeit anwesend war, wurde von unserer Seite her (Feuerwehr) erstmal nur abgesperrt und ggfls. Evakuiert ! - wenn der Kampfmittelräumdienst dann vor Ort war, haben die erstmal alles Untersucht und dann entschieden, was gemacht wird ! - bei den meisten Lagen wurde erst Tage später etwas unternommen - ohne unsere Beteiligung, und bei Entschärfungen oder Sprengungen vor Ort waren meist erstmal noch unfangreiche Vorbereitungen nötig (Dämmmaterial ranschaffen, Bereiche räumen, absperren evakuieren ......) - also: da war niemal etwas sooooo zeitkritisch, das der KMRD mit Sosi hätte anrücken müssen !!!

Ich finde sowieso, das da mittlerweile viel zu lasch mit Blaulichtgenehmigungen umgegangen wird .........

Gruß: Jörg

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de